• Hallo,


    ich hätte mal wieder eine Frage an Euch Experten zu einem Problem mit meinem Turbo S 1988.

    Seit gestern kann ich während der Fahrt nicht mehr schalten. Das Problem trat plötzlich auf, ohne Vorankündigung. Das Pedal ist unverändert wie vorher, nur wenn man bei (natürlich) betätigter Kupplung schalten will, lässt sich der vorher eingelegte Gang zwar herausnehmen, aber dann kein anderer Gang wieder einlegen. Es ist so, als ob man den Hebel gegen eine Wand drückt, keine Chance.

    Bei ausgeschaltetem Motor lassen sich die Gänge wieder einlegen, d. h. zum Fahren: Motor ausschalten, Gang einlegen, Pedal drücken, Motor wieder einschalten, Pedal loslassen und in eben diesem einen Gang fahren.

    Ist die ganze Kupplung hinüber, oder vielleicht nur Geber-/Nehmerzylinder oder etwas anderes?

    Am Montag geht es in die Werkstatt, wäre schön wenn Ihr mir vorher schon etwas sagen könntet.


    Liebe Grüße aus Spanien! :wink:

    Ulli

    Porsche 944 S2 Cabrio, 1991
    Porsche 944 Turbo S, 1988

  • Hallo Ulli,

    hört sich an als ob die Kupplung nicht mehr ausrückt, würde erst mal die Geber Nehmerzylinder prüfen

    und entlüften.

    Wenn das nicht hilft liegt es an der Kupplung, dann muss die raus.(Ausrückhebel, Lager, oder Druckplatte defekt.

    968 CS M030 natürlich in speedgelb

  • Ich würde auch zuerst die Hydraulik überprüfen. Das geht zum Glück von außen.

    Wenn es doch die Kupplung sein sollte, habe ich noch eine neue auf Lager.

    Ladedruck x Hubraum = Schub!:cool2: Hier lernen Turbos laufen!

  • Bei meinem 924S entfließen sich auch mal die Gänge nicht mehr einlegen bzw. nur mit Gewalt.


    Ursache war leider weniger schön: Es war die Kupplung, genauer der zerbröselte Gummipuck.



    Grüße

    Matthias

    964 Carrera 2 Cabrio, Tiptronic, Schwarzmetallic, Modelljahr 1991
    924S (946), Indischrot, Modelljahr 1988
    924 Turbo (931), Lhasametallic, Modelljahr 1982

  • In dem Zusammenhang mal hier in die Runde gefragt:

    Wo könnte man eine vom Gummipuk noch intakte Kupplungsscheibe neu belegen lassen?

    Wer kennt eine Quelle?

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...