Wagenheber und Boardwerkzeug

  • Hallo zusammen,


    in der Betriebsanleitung meines Cayman steht, dass ein Wagenheber keine Serienausstattung ist.

    Nun zu meiner Frage: Ist ein Wagenheber mitbestellbar und falls ja, wo befindet er sich dann? Wo finde ich mein Boardwerkzeug?


    Könnt ihr mir einen Preis-/Leistungsfavoriten für einen Wagenheber empfehlen, der perfekt in die Einkerbungen zum Hochbocken passt?


    Viele Grüße und allen einen schönen Abend.

  • Was willst Du mit dem Wagenheber machen? Im Bordwerkzeug gabs früher Scherenwagenheber, die reichen aber gerade mal so aus um ein Rad zu wechseln. Ohne Ersatzrad im Auto machen die keinen Sinn. Oder willst Du unterwegs mal kurz Bremsbeläge wechseln????


    Für alles andere würde ich mir einen ordentlichen Rangierwagenheber besorgen. Wenn Du unbedingt etwas haben willst, was in die Aufnahme passt gibt es dafür z.B. das Porsche Jack Tool, ist aber nicht gerade billig und braucht man nicht unbedingt:



  • Ich möchte gerne von meinen Boxster S Rädern 19 Zoll auf die Carrera S3 20 Zoll wechseln. Ich habe bisher bei jedem Fahrzeug Audi und VW immer selbst die Räder gewechselt (mit dem Bordwerkzeug aus dem Kofferraum + eigenen Drehmomentschlüssel) und möchte dies auch weiterhin machen! Könnt Ihr im pff einen Rangierwagenheber für < 200 Euro empfehlen? Was für einen muss ich kaufen, damit er auch ohne Tool in die Aufnahme von meinem Cayman passt? Vielleicht könnt ihr mir auch einen Wagenheber empfehlen, bei dem ich das Jack Tool bei Bedarf noch optional nachrüsten kann.


    Bitte um Unterstützung und Empfehlungen!

  • Für Deinen Anwendungsfall würde ich z.B. den Rodcraft RH135 empfehlen. Der hat eine sehr niedrige Unterfahrhöhe, ist sehr leicht und Du kannst den zur Not sogar in den Kofferraum packen. Im Budget ist der auch locker.

    Rangierwagenheber haben immer einen Teller zum heben, nie eine Aufnahme die in deinen Porsche passt. Also brauchst Du immer eine Kunststoffscheibe, das Jack Pad Tool oder Du klaust Deinem Sohn den Eishockey Puck.

  • Also nehmen kannst Du fast jeden Rangierwagenheber, in der Regel je teurer desto besser bzw. kleiner. Ich nutze einen für umgerechnet weniger als 30 Euro jetzt schon seit fast 30 Jahren zwei bis sechs Mal im Jahr für den Radwechsel. Die einzige Einschränkung ist die Fahrzeughöhe damit Du den Wagenheber unter das Fahrzeug bekommst. So bei mir beim Winter- BMW, der wurde vom Vorbesitzer tiefer gelegt, somit fahre ich immer auf ein kleines 2cm- Brett mit der Seite, die ich wechsel damit der Wagen ein wenig höher kommt.

    Der Eishockey- Puck ist eine gute Idee, der trägt aber unter Umständen auch wieder auf. Früher habe ich ein Stückchen 3 Millimeter Hartfaserplatte zwischen gelegt (Metal auf Metal ist glatt, also kann abrutschen, zudem den Unterboden bzw. die Schutzschicht beschädigen), inzwischen nutze ich ein Stück dünne Anti- Rutschmatte.

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • Es gibt im Autozubehörladen die passende Gummifrikadelle für ca. 2,99 in unterschiedlichen Größen und Ausfährungen. da würde ich nicht mit einem Eishockeypuck anfangen.

    Beispiel von ATU:

    Frikadelle


    Da, wo man den Wagenheber kauft, gibt es die Dinger in aller Regel auch.

    brumm brum :)


    Fahrzeug: 987S FL 3,4L, PDK, SAGA, Tieferlegung, Sportstabilisatoren

  • Also ich schwöre auf ihn hier. Nicht ganz billig aber perfekt und präzise!


    Bolli grüßt


    Boxster 981 GTS schön in weiß/schwarz mit 20" Turbo III Rad

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...