Einspritzdüse undicht und es ist nicht zu sehen warum

  • Hallo an die Cayenneschraubergemeinde


    Folgendes:

    Es gab in meinem Cay ab und an im Stand Benzingeruch, nicht stark aber ab und an merklich.

    Da ich den Anlasser tauschen musste stand die Aktion Fehlersuche ohnehin an. In einem Tread im 955-Forum wurde ich fündig, da war von einem Riss in einer Einspritzdüse die Rede.

    Bei der Demontage auf dem Weg zum Anlasser war aber an den Verschraubungen nicht wirklich etwas zu erkennen.

    Nun gut , Anlasser getauscht und alles wieder zusammen gebaut. Jetzt springt er wieder super an, nur der Benzingeruch im Stand war jetzt schon unangenehm.

    Ansaugbrücke wieder ab und nun sah man die Undichtigkeit an einer Einspritzdüse.

    Ich habe mir Verteilerrohr und Düse mit der Lupe angeguckt, Fotos mit dem Telefon gemacht und die Vergrößerung betrachtet, nix zu erkennen. aber nicht dicht zu bekommen.

    Hatte das schon einmal jemand ?

    Was besorge ich neu ? Das Verteilerrohr oder die Düsen ?

    Alles natürlich unverschämt teuer.

    Denke darüber nach gebrauchte Teile zu besorgen, was haltet ihr davon ?


    Gruß

    Torsten

  • Ferndiagnosen sind schwer.

    Wo kommt es von der Einspritzdüse her. Aus dem Bereich Fuel Rail oder aus dem Bereich Einspritzdüse. Bei unserem 955 war der obere Dichtring, der den Übergang Vertreilerrohr/Einspritzdüse abdichtet undicht.

    Ich hatte aber auch schon Einspritzdüsen, die einen Riss hatten.


    Um welchen Motor handelt es sich?

  • Hallo

    Ist der V8 4,8 Liter Benziner.

    Zwischen Verteilerrohr und Einspritzdüse gibt es keine zusätzliche Dichtung, ist metallisch dichtend und genau da kam es raus.

    Hatte auch auf einen Riss getippt aber nix zu sehen.

    Habe mir gerade zwei gebrauchte Einspritzdüsen und das Verteilerrohr besorgt.

    Hoffe das ich es dann wieder geruchsfrei habe.

  • Kurzes Update.

    Alles wieder dicht, war allerdings nicht so einfach.

    Insgesamt waren zwei Einspritzdüsen nicht mehr dicht zu bekommen.

    Wurden gegen zwei gebrauchte getauscht, alle Anschlüsse penibel kontrolliert und gereinigt. Nach erneutem Zusammenbau ist es jetzt dicht.

  • Kurzes Update.

    Alles wieder dicht, war allerdings nicht so einfach.

    Insgesamt waren zwei Einspritzdüsen nicht mehr dicht zu bekommen.

    Wurden gegen zwei gebrauchte getauscht, alle Anschlüsse penibel kontrolliert und gereinigt. Nach erneutem Zusammenbau ist es jetzt dicht.

    Ich finds immer schön wenn auch die lösung des problems beschrieben wird :thumb:


    Die meisten freds bleiben leider mit der lösung des Problems offen, was ich nicht so schön finde :old:

    Meine ehemaligen und aktuellen porsches:
    924 (verkauft)
    944 S2 (verkauft)
    Boxster 986 Non S mit 3,2 Liter (verkauft)
    Cayenne S 955 (aktuell)

    Cayenne Turbo 958 (aktuell)

    996 Turbo S+ (aktuell)


    Member of: Porsche Club República Dominicana
    Club 9Once República Dominicana


    "Die guten Fahrer haben die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben" (Walther Röhrl, der beste Rallye Fahrer aller zeiten)

  • Ja ist oft so.

    Ist dann schade wenn man etwas über die Suche findet, dann aber keine Lösung zu dabei ist.

    Nochmal Dank an Frank für den kurzen Telefonsupport und eine schöne Zeit in der Sonne.

    Prost k:drinks:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...