Es gluckert und blubbert im Porsche 944

  • Hallo zusammen,


    ich habe derzeit folgende zwei Problem:

    1.) Wenn der Wagen kalt ist und ich dann Gas gebe, dann gluckert es beträchtlich im Beifahrerfußraum, klingt als wäre da eine Halbvolle Wasserflasche unterm Sitz

    2.) Braucht der Wagen in letzter Zeit bis er anspringt, dabei klingt es als würde vorne alles sauber drehen und etwas Sprit fehlen.


    Nach kurzer googelei bin ich darauf gestoßen, dass evtl. die ZKD fertig ist, aber: Kühlwasser ist okay, kein Kühlwasserverbrauch, Temperatur bleibt unter dem roten Bereich. Ich hätte noch die Theorie, dass evtl. etwas mit der Kraftstoffzuleitung nicht i.O. ist, da der Wagen auch immer etwas nach Benzin müffelt (ist aber bei einem 30 Jahre alten Auto nicht unbedingt selten).


    Was sagt ihr dazu? Bzw. wie schlimm ist es die ZKD zu tauschen/tauschen zu lassen?:hilferuf:


    Gruß

    Malte

    Fragt ein Polizist einen Porschefahrer: "Wissen Sie, warum ich sie Angehalten habe?"
    Antwortet der: "Weil ich Sie gelassen hab":thumbsup:


    Porsche 944 2.7 Automatik Zermatt - 1989

    Porsche 997.2 Cabriolet GT Silber - 2009

  • Hallo Malte,

    das Problem habe ich persönlich noch nicht,aber ich würde richtung Kraftstoffleitung als erste gucken, vielleicht ist die undicht dadurch kommt Luft in anlage und Kraftstoffpumpe prüfen

    viel erfolg

    Chilla

  • Hört sich ja fast so an, als würde das Kühlwasser im Wärmetauscher der Heizung gluckern.

    Erster schritt wäre wohl mal eine CO-Messung im Kühlwasser, um eine defekte ZKD zu identifizieren.


    Eine ZKD selber zu wechseln ist eigentlich nicht schlimm. Hängt halt von deinen schrauberischen Fähigkeiten ab. Aber natürlich etwas Aufwand. Wird im Werkstatthandbuch eigentlich sehr gut beschrieben. Wenn die Werkstatt es macht kann es aber sehr schnell teuer werden, da evtl. auch gleich die Riemen / Wasserpumpe/ Dichtungen je nach Alter und Fälligkeit mit erneuert werden sollten. So kommt man dann schnell vom einen in das andere und erreicht bei so manch altem 944er recht schnell den Zeitwert des Fahrzeugs.


    Gruß

    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • Moin Malte,

    nehm den Benzingeruch nicht auf die leichte Schulter,deiner wäre nicht der erste der Abbrennt.Du solltest mal die Benzinleitungen im Motorraum überprüfen.

    Gruß Andreas

  • Ich denke, du solltest den Kühlwasserkreislauf einmal entlüften.

    Dabei unbedingt auf max. Heizleistung einstellen.

    Sigurd

    Porsche 924, Bj 1976
    Distler Porsche 356 Elektromatic 7500


    Tiiiime is on my side !

  • Und Stinnis Anleitung zum Entlüften beachten!

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Okay, wo finde ich die Anleitung vom Stinni??? Das mit der Benzinleitung ist defintiv nicht ungefährlich, vor vier Jahren war der Schlauch direkt oben am Motor brüchig und hat mir die leicht entflammbare Suppe schön über den Krümmer gerotzt...außerdem hat der Verbrauch jeden Ami alt aussehen lassen :rf:

    Fragt ein Polizist einen Porschefahrer: "Wissen Sie, warum ich sie Angehalten habe?"
    Antwortet der: "Weil ich Sie gelassen hab":thumbsup:


    Porsche 944 2.7 Automatik Zermatt - 1989

    Porsche 997.2 Cabriolet GT Silber - 2009

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...