Eintragung von Kerscher FX 18 Felgen auf 996 ohne "Nacharbeiten an den Radhausausschnittkanten" ?

  • Liebe 996-Fachleute,


    ich überlege, meinen 996 C2 (EZ 2002, 54.000 KM, Werkstieferlegung X74 um 30 mm) mit einteiligen Kerscher FX Felgen

    auszustatten und die jetzigen Reifen beizubehalten. Derzeit habe ich noch die "ab Werk Kombi" von 2002 drauf: (siehe Foto)


    vorn 225/40ZR18 auf LM-Rad 8,5J x 18 H2, ET 52

    hinten 265/35/ZR18 auf LM-Rad 10J x 18 H2, ET 54 mit 5 mm Distanzscheiben


    Die Dimensionen der Kerscher FX sind

    vorn 8,5J x 18 H" mit ET 48

    hinten 10J x 18 H2 mit ET 45


    Ohne die Distanzscheiben würden die Räder also jeweils 4 mm weiter rauskommen.


    Nun steht aber im Teilegutachten folgendes drin, (Zitat K42) "an Achse 2 ist durch Nacharbeiten der Radhausausschnittkanten

    eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen". Ferner (Zizat K80): "Um eine ausreichende Freigängigkeit

    der Rad-Reifen-Kombination an Achse 2 sicherzustellen, ist der Falz am innenliegenden Knotenblech an der Verbindung Kotflügel und

    Heckschürze um 45 ° nach hinten zu legen"


    Nun zu meiner Frage: Mein Auto ist absolut nachlackierungsfrei, und ich will keinesfalls irgendwelche Karosseriearbeiten machen lassen,

    nur damit diese Felgen eingetragen werden können. Andererseits ist es mir zu riskant, die Felgen erst zu bestellen und auszuprobieren,

    ob der TÜV-Prüfer die Felgen ohne Karosseriearbeiten einträgt. Einmal montiert kann man den Felgensatz nicht mehr zurückgeben,


    Hat jemand diese Kombination trotzdem eingetragen bekommen, bzw. was würdet Ihr mir raten ?


    Grüße aus dem Norden,

    Stephan

    Images

    Aktuell: 996 C2 FL Coupé, Schalter, schwarz-uni, MB CLS 350 Shooting Brake, Mini Cooper S Cabrio für die Gattin
    Gone: 356 BT6 Coupé, 993 C2 Coupé Tiptr., 996 VFL Coupè Tiptr., 964 C2 Cabrio Tiptr., Faltdach Käfer 1958

  • Hallo stiewies964,


    habe die FX18 ohne Probleme eingetragen bekommen.

    Freigängigkeit war gegeben, wenn auch nur 2mm beim Einfedern, hinten.

    Auf der Vorderachse habe ich auch noch mal 5mm Distanzscheiben versucht;

    sieht gut aus (bündig mit Kotflügel), der Reifen kratzt aber an der vorderen Radhausinnenverkleidung.

    Die könnte man aber mit Heißluft etwas verformen, wer's mag.


    Bei tiefer gelegtem Fahrzeug mußt Du schauen ob es hinten noch passt,

    mal einen Distazscheibe oder 2 unterlegen und messen, oder event den Sturz verstellen (wenn es kratz).

    Bin jedenfalls mit meiner jetzigen Felgenwahl zufrieden,

    werde meine alten RH-Felgen jetzt verkaufen.




    Gruß

    Mike

    996 C4 Cabrio, 3,4l, Tipse
    ML 270 + Smart Cabrio

  • Hallo Mike,


    danke für die Antwort. Die Felgen sehen auf dem Auto einfach superklasse aus !

    Ich will nur nichts am Auto riskieren. OK, eine leichte Verformung der Innenkotflügel wäre aus meiner Sicht noch drin,

    aber mehr auch nicht. Es muss für mich alles mit vertretbarem Aufwand rückrüstbar sein.


    Hat der TÜV sich denn nicht an der o.a. Vorgabe im Gutachen gestossen ?


    Ich muss entscheiden ob ich die Felgen bestelle und es dann riskiere, sie ohne diesen ganzen Karosserie-Aufwand

    nicht eingetragen zu bekommen ... :/


    Grüße

    Stephan

    Aktuell: 996 C2 FL Coupé, Schalter, schwarz-uni, MB CLS 350 Shooting Brake, Mini Cooper S Cabrio für die Gattin
    Gone: 356 BT6 Coupé, 993 C2 Coupé Tiptr., 996 VFL Coupè Tiptr., 964 C2 Cabrio Tiptr., Faltdach Käfer 1958

  • Hallo Stephan,


    nein, der TÜV hat sich nicht an den Vorgaben gestoßen.

    Der Prüfer hat alles geprüft, aber wie schon geschrieben

    war die Freigängigkeit gegeben, ohne "Karossseriearbeiten".

    Du hast hinten 5mm Scheiben, bau die mal auf eine Seite

    (auf die länge der Radschrauben achten). Dann bist Du bei ET 44

    mit Deiner jetzigen Felge, dann nachschauen ob es noch freigänig ist.


    Auf dem Felgensammelthread996 kannst Du auch noch einige Kombis sehen.


    Gruß

    Mike

    996 C4 Cabrio, 3,4l, Tipse
    ML 270 + Smart Cabrio

  • Als ich meine 19 Zoller eingetragen habe, waren dem Prüfer (TÜV-Nord) die Vorgaben im Gutachten egal.


    Er hat die Werte am Fahrzeug kontrolliert, einen Fahrversuch und eine Verschränkung gemacht.

    Dabei werden die Räder diagonal hochgebockt, so dass das Fahrzeug voll einfedert.

    Wenn dann, wie in meinem Fall, noch Platz ist, um einen Kugelschreiber durchzuziehen, hat das gereicht.


    Die Verschränkung kann man vorab auch leicht selber prüfen.

    Ich bin einfach diagonal auf meine leicht ansteigende Hofeinfahrt gefahren.

    Dabei taucht das äußere hintere Rad schon ordentlich in den Radkasten ein.


    Die Idee mit den zwei Distanzscheiben übereinander ist ganz gut, funktioniert aber nur,

    wenn diese ohne Zentrierung sind.


    Das Faceliftmodell hat meines Wissens übrigens durch die anders geformte Heckschürze schon ab Werk

    etwas mehr Platz.


    Noch etwas.

    Sind beim Faceliftmodell 265/35 als Sommerreifen zulässig?

    Ich dachte, die gehen nur als Winterreifen.


    Gruß

    PESCH996

    04.2013-02.2020

    Porsche Carrera 996 4 FL, 2002, Handschalter, Vollausstattung


    ab 03.2020

    Porsche Carrera 996 2 FL, 2002, Handschalter, Vollausstattung, C4S Front werksseitig, GT3 Seitenschweller, Bonrath-Einarmwischer, 30mm tiefer, OZ Leggera HLT Felgen 8,5x19 ET 53 +13mm und 11x19 ET 65 +10mm mit 235/35 und 315/25, Techart Klappenauspuff, Sportsitze, Sprint Booster, LED-Rückleuchten, Standlicht, 3. Bremsleuchten als LED-Leuchten

  • Liebe Leute,


    erstmal danke ich Euch für die kompetenten Tips und die Fotos.


    Nach Rücksprache mit einem ortsansässigen Fachmann (nicht TÜV ...) habe ich mich nun doch - schweren Herzens - dagegen entschieden, die Felgen zu bestellen.

    Es ist nicht sicher, ob die Eintragung ohne Karosseriearbeiten problemlos erfolgen würde (auch wegen der 30 mm X74 Tieferlegung), da schon die jetzigen Felgen absolut bündig mit dem Kotflügel abschließen. Kann sein, kann aber auch nicht sein, ich müsste das Auto mit den neuen Felgen vorführen, um es auszuprobieren. Aber das ist mir insofern zu riskant als ich die Felgen dann nicht mehr zurück geben könnte. Andererseits will ich definitiv nix an den Radhauskanten veränden.

    Also bleibts bei der jetzigen Optik.


    PESCH996: habe nochmal nachgesehen, im Fahrzeugschein sind bei mir vorn 225/40ZR 18 eingetragen und hinten 265/35ZR18. Ich habe Conti Sommerreifen drauf.


    Grüße an alle und schönen Restwinter,

    Stephan

    Aktuell: 996 C2 FL Coupé, Schalter, schwarz-uni, MB CLS 350 Shooting Brake, Mini Cooper S Cabrio für die Gattin
    Gone: 356 BT6 Coupé, 993 C2 Coupé Tiptr., 996 VFL Coupè Tiptr., 964 C2 Cabrio Tiptr., Faltdach Käfer 1958

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...