Kaufberatung Macan S - die Zweite

  • Hallo zusammen,

    auch ich befinde mich in der angenehmen Situation, kurz vor der Macan S Bestellung zu stehen. Da ich den Thread vom Forenkollegen nicht behindern wollte, mache ich nun einen eigenen Thread auf. Bin jedenfalls sehr dankbar nicht der Erste gewesen zu sein, da ich doch das ein oder andere an Hinweisen mitnehmen konnte. :) Auch ich bitte euch um euer Feedback zur Konfiguration. Leider findet sich gerade was die Felgen angeht nur wenig echter Bildmaterial online.

    Der Porsche Code lautet: PKJ6TR78

    Freue mich über jeden Tipp.

    Liebe Grüße

    Martin

  • Nur so ein paar Gedanken:

    Ich finde PASM überflüssig, das Standardfahrwerk liegt zwischen Komfort und Sport des PASM und hat mir jetzt 3.5 Jahre getaugt. Genauso Servolenkung Plus. Also außer du hast beides Probe gefahren und findest es mega gut... Sourround View benötigt man auch nicht.

    LED Scheinwerfer würde ich nehmen. Und DAB, außer du streamst komplett (wg. Apple CadPlay). Außerdem würde ich Rückblickend das Bose oder Burmeister Soundsystem nehmen, das normale kann nix.

  • hi martin,

    innen schwarz wär mir zu normal aber ok geschmackssache

    -die designspiegel würde ich mir sparen, was bringt das

    -dachreling assoziiere ich mit handwerkerkarre, unser macan hat keine..

    -pasm auf jeden fall

    -sportgedröhneauspuff bräuchte ich nicht bin aus dem alter raus

    -sport chrono überflüssig

    -servolenkung plus wozu

    -räder in schwarz kann man auch 18 zoll nehmen, man sieht eh nur ein schwarzes etwas

    -surround view überflüssig

    -stauassistent bräuchte ich nicht ich benutze eine app für komplette navigation

    -porsche wappen kopfstütz nutzlos

    würde dir das panoramadach und mindestens bose empfehlen

    klingt ansonste nach einem eher auf dynamik ausgerichteten fahrzeug-cool!

  • Hallo Martin,

    bei den Felgen würde ich die 21" Spyder-Felgen nehmen, die sehen in Natura echt klasse aus (sogar Reifen, z.B. Pirelli P Zero, sind günstiger als die gleichen Reifen bei 20"). Sport-Chrono weg, dafür für das PASM die Luftfederung für den Komfort bei 21" Felgen.

    Schau Dir auch einmal das Laderaumpaket an, wenn Du ein Trennnetz zwischen Kofferraum und Fahrgastraum möchtest. Das ist sonst nicht dabei und ist auch nicht nachzurüsten.

    Die Dachreling habe ich auch, es geht sonst kein Winterurlaub mit mehr als zwei Personen.

    Wenn Lenkradheizung, dann gleich das GT-Sportlenkrad und Ionisator oder Porsche-Wappen raus (oder beides).

    Über das DAB-Radio und Bose würde ich noch einmal nachdenken

    Joachim

  • Vielen lieben Dank für die hilfreichen Antworten. Habe dabei festgestellt, dass ich vielleicht hätte ein wenig mehr von mir preisgeben sollen.

    Gefahren wird das Fahrzeug von meiner Frau und mir (beide etwa gleiche Größe und Fahrposition, daher kein Memory Paket) mit zwei Kids (22 Monate und 3 Monate). Aktuell fahren wir einen 2017er Audi A6 Avant TFSI, der im Juni an den Leasinggeber zurück geht. Lange spielten wir Szenarien durch mit Cayenne (e-Hybrid) sowie Macan S bezüglich Alltagstauglichkeit und Platz. Wir hatten beide Fahrzeuge für mehrere Tage zum probieren und sind letztlich doch beim neuen Macan S gelandet (natürlich nicht zuletzt auch wegen des Preisunterschiedes). Aber kommen wir zur Ausstattung und den Fragen hierzu. :)

    - Dachgepäckträger: Urlaub mit Kindern :)

    - PASM: Hatte bisher nur Luft sowie PASM und ersteres hätte ich beim Cayenne gewählt, beim Macan jedoch merkte ich kaum einen (positiven) Unterschied

    - Bose: Hier bin ich noch unschlüssig. Habe gerade den alten Macan da mit Porsche Anlage. Ist okaaay. Nicht mehr. Bei höheren Pegeln (mit Kindern ohnehin tabu, daher eher selten) wird es unschön. Hier habe ich jedoch gehört, dass die Anlage im neuen Macan wohl einen Ticken besser wurde - ist da was dran?

    - Design-Spiegel-Schnickschnack: Habe ich im PZ gesehen und fand es schicker als das graue Plastik und es setzt nette Akzente. Natürlich Geschmackssache.

    - GT-Lenkrad: Was ist hiervon zu halten? Es ist lediglich kleiner, richtig? Lohnt sich das eurer Meinung nach? Und wie steht es um den Alcantara-Kranz. Meiner Frau gefiele er. Ich bin mir unsicher wegen der Abnutzung. :(

    - Ionisator: Hier bin ich ehrlich. Wäre nur ein Blinder Knopf weniger in der Konsole. Das ist mein Hauptgrund. :D

    - PDLS Plus: Das LED PDLS (non plus) ist ja mittlerweile Serie beim neuen.

    - Surround View: Da besteht Frau drauf und ich pflichte ihr da bei.

    - DAB: Fast ausschliesslich Streaming.

    - Sportchrono und SAGA: Hier kommt tatsächlich der Junge in mir zum Vorschein. Mein Sohn unterstützt mich hier jedoch. :)

    - Felgen: Habt ihr hier vielleicht Fotos mit Vergleichen? Ich bin noch sehr unschlüssig...

  • Habe ich nicht darauf geachtet, schaue aber morgen mal wieder vorbei. Fand ursprünglich die Spyder auch am besten, aber schwarz passt vom Stil her auch sehr gut dazu.

    Versuche morgen möglichst viele Eindrücke und Fotos mit zu nehmen.

  • Mit 2 Kindern ist mir der Macan zu klein geworden, aber da du ja schon einen hast und die Dachreling nimmst, passt das. Laderaummanagement ist dann aber ein Muss, oder ihr packt einfach viel viel besser als wir. Richtige Sonnenrollos gibt es hinten nicht, oder? Meine Tochter beschwert sich immer trotz Privacyverglasung. Und Sitzheizung hinten braucht es eigentlich die nächsten 10 Jahre noch nicht?

  • Ich habe aktuell nur einen vom PZ zur Probe über das Wochenende. Im Besitz befindet sich lediglich ein Audi A6 und bis vor kurzem noch ein Cayman 718 (aus dem 718er Probeleasing).

    Der Konfigurator scheint gerade nicht zu funktionieren, sonst würde ich mir das Laderaummanagement nochmal im Detail ansehen. Macht aber Sinn, was Du sagst! Sonnenrollos gibt es soweit ich weiß doch. Die Kids sind (leider?) noch nicht in dem Alter sich zu beklagen, daher hilft mir deine Erfahrung hier weiter.