Kauf neues Modell ( 2019 ) Macan oder Macan S

  • Hallo,

    plane den Kauf eines neuen Macan Benziner.

    Überlege ob ich den Motor mit 245 PS oder den neuen S mit 354 PS nehmen soll.


    Der alte Macan S mit 345 PS hatte einen hohen Benzinverbrauch.

    Kann man davon ausgehen, dass der neue Motor mit 354 PS mit neuem Turbo (Scroll 480 Nm ), den man zwar bestellen aber nicht Probe fahren kann,

    weniger Benzin braucht.

    Hinzufügen muß ich, dass ich überwiegend Kurzstrecken fahre.

    Anmerken möchte ich noch, dass der alte S mich in der Beschleunigung und in seinem späten Antritt, nicht überzeugt hat.


    Hat jemand Erfahrungen zum neuen Macan oder technische Informationen zum Verbrauch , Fahrberichte.

  • Der alte S keine Beschleunigung und dann die Überlegung 245 PS Motor??=O

    Kann ich nicht nachvollziehen.

    Der Verbrauch fällt da wohl nicht groß ins Gewicht, vor allem bei einem Auto um die 100 K€ (bei einigermaßen Ausstattung)

    Bedarf einer Erklärung:huh:


    Grüße

  • shavora, du weißt schon, dass in deinem Post ein paar Wiedersprüche sind? Geht es dir primär um Spritverbrauch oder Anzugexplosion? Den Diesel gibt es nicht mehr, der hatte beides. Hatte ähnliche Überlegung wie du bei der Anschaffung und vielen KM im Jahr. Mein "alter" Macan Diesel mit Sport Chrono und 580nm hat bei jedem meiner Mitfahrer und Mifahrerinnen "Angstzustände" oder "ich kotz gleich..." hervorgerufen... bei minimalem Spritverbrauch... :thumbsup: Bin dann halt immer allein etwas dynamischer gefahren ]:-) Gut beim Diesel war auch, dass er bei 180km/h noch Reserven hatte. Aber das alles ist ja jetzt irgendwie Geschichte. Der neue 4 Zylinder ist ca. 2 Liter auf 100km sparsamer als der Macan S. Anzug im 4 Zylinder mit Sportchrono ok wenn auch nicht "Kotzanfällig" :drive::B aber zäh ab 180... Reicht aber dennoch ohne in Jubel auszubrechen. Der neue Macan S soll in den Leistungsdaten an den GTS herankommen und auch auf die Gasbefehle spontaner ansprechen, als der "alte" Macan S, bei gleichzeitig etwas! weniger, Benzinverbrauch... the joice is yours und die persönlichen Prioritäten auch :thumbsup::thumb:

  • shavora, du weißt schon, dass in deinem Post ein paar Wiedersprüche sind? Geht es dir primär um Spritverbrauch oder Anzugexplosion? Den Diesel gibt es nicht mehr, der hatte beides. Hatte ähnliche Überlegung wie du bei der Anschaffung und vielen KM im Jahr. Mein "alter" Macan Diesel mit Sport Chrono und 580nm hat bei jedem meiner Mitfahrer und Mifahrerinnen "Angstzustände" oder "ich kotz gleich..." hervorgerufen... bei minimalem Spritverbrauch... :thumbsup: Bin dann halt immer allein etwas dynamischer gefahren ]:-) Gut beim Diesel war auch, dass er bei 180km/h noch Reserven hatte. Aber das alles ist ja jetzt irgendwie Geschichte. Der neue 4 Zylinder ist ca. 2 Liter auf 100km sparsamer als der Macan S. Anzug im 4 Zylinder mit Sportchrono ok wenn auch nicht "Kotzanfällig" :drive::B aber zäh ab 180... Reicht aber dennoch ohne in Jubel auszubrechen. Der neue Macan S soll in den Leistungsdaten an den GTS herankommen und auch auf die Gasbefehle spontaner ansprechen, als der "alte" Macan S, bei gleichzeitig etwas! weniger, Benzinverbrauch... the joice is yours und die persönlichen Prioritäten auch :thumbsup::thumb:

    Schön ausgedrückt, aber der Fragesteller weiß ja schon grundsätzlich nicht was er will. Ok, einen Antritt wie ein Formel 1 Auto und ein Verbrauch wie ein Smart hat der neue Macan sicher auch nicht.

    Der S Diesel geht besser als der S Benziner? Würde ich nicht behaupten, da dies für mich auch die Entscheidung für den S Benziner war.
    Eines zum späten Antritt: Im Sportmodus und/oder Wippe und bei entsprechender Fahrweise kann man den S durchaus explodieren lassen, wenn man will und kann.
    Aber: Würde ich heute nochmals vor der Wahl stehen, würde ich mir den Turbo kaufen, denn 100 PS mehr kann der Macan locker vertragen.

    Bevor ich jedoch den Macan mit 245 PS im Komfortmodus mit Prio Verbrauch um die Ecken trage, würde ich etwas anderes kaufen; dafür brauche ich keinen Porsche. Dafür gibt es, vor allem in der Preisklasse, Besseres !


    p.s.: Es will mir einfach nicht in den Kopf, wenn Vierzylinder mit knapp 100.000 € konfiguriert werden und man wegen 1,5 Litern Sprit auf 100 KM Kaufentscheidungen trifft. Insbesondere trifft dies nur bei "Schleichfahrt" zu; in höheren Lastbereichen relativiert sich selbst dieser Vorteil, verfolgt man die Beiträge im Forum.

    "Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum." k:greeting:

    Edited 5 times, last by cybermaier ().

  • Ja mag sein, Cybermaier. Porsche fahren, egal ob weniger PS oder mehr PS, ist rational sowieso schwierig zu begründen... :]) Solange Porsche in seinen Fahrzeusegmenten als Sportwagenhersteller noch USPs schaffen kann und nicht komplett unter der Konzernglocke gleichgetuned wird, habe ich noch Hoffnung...

  • Ein gewisses Maß an Gewichts-Leistungs-Verhältnis und entsprechende Fahrleistung/-dynamik sollte ein PORSCHE schon aufweisen.

    "Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag an dem du geboren wurdest, und der Tag an dem du herausfindest, warum." k:greeting:

  • Der neue Macan soll eigentlich meinen Cayenn Diesel ( 958 ) ersetzen und soll als Alltagsauto:drive: dienen ( Kurtzstrecke und mal in den Urlaub fahren )

    Ein Spaßauto ( 991 ) :saint: = :evil: steht ja auch noch in der Garage.


    Mir geht es um die ökonomische Seite.

    Außerdem finde ich die Entscheidung zwischen beiden Macanmotoren schwierig, da die Motorveränderungen leider nicht " fühlbar " sind, da der Macan S bestellbar, aber nicht Probefahrbar ist. Den Basismacan bin ich schon gefahren. Macht einen guten Eindruck, - klar tut er sich bei höheren Geschwindigkeiten " etwas " schwer.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...