Reflektoren an den Scheinwerfern auswechseln

  • Hallo zusammen,

    an meinen Scheinwerfern blättert an einigen Stellen die Chromschicht an den Reflektoren etwas ab und ich möchte deshalb die Reflektoren auswechseln.

    Meine Frage: Hat jemand schon einmal die Reflektoren ausgewechselt und auf welche Besonderheiten muss ich achten?


    Danke für hilfreiche Beiträge


    Viele Grüße


    Wolle

  • bei mir klappt der Link, wenn bei Dir der nicht funktionieren sollte dann benutze in der Rubrik 993 die Suchfunktion " Reflektor " ( Lupe oben rechts ), da werden sie geholfen ..........

    Frohes Neues

    Gruss Ulli

    " 911 Aircooled Classics " - also lieber nen Käfer als Wassergekühlt ....
    Ich bin wie ich bin, wem´s nicht passt der kann mich gerne auf seine Ignore-Liste setzen

    k:thinking: und täglich wird meine Liste der “ schwarzen Schafe “ länger k:coffee:

    k:secret: Kleiner Tipp => Schaut mal ab & zu in Eure " Konversationen " :khat:

    PS Spenden gehen zu 100% ans örtliche Tierheim.

  • Hallo,

    ich habe es gefunden. Danke. Es gibt eine Firma die bieten die Reflektoren einzeln an. Ich frage bei denen mal nach, ob es auch eine Aus- bzw. Einbauanleitung gibt. Die Reflektoren werden von AL angeboten.



    Gruß

    Wolle

  • Hallo,


    man kann die Reflektoren nachverchromen /verspiegeln (bitte selbst bei großen Portalen nachsuchen unter Reflektorverspiegelung), da sie ( auch bei mir) durch die Hitze der Lampe ihr Reflektionspotential verlieren. Es kostet etwa100€ plus Versand für 2 Reflektoren.


    Es macht auch so keinen Sinn, gebrauchte zu kaufen, wenn der Wagen 20 Jahre in der Dunkelheit bewegt wurde, da viele dieselben Probleme haben.


    Ausbau:

    Dazu sollte ein Torx 20 und 25 mit Loch vorhanden sein , mit dem man die Abblendeinheit aus dem Scheinwerfer ausbaut ( 3 Schrauben). Hilfreich ist die Demontage der Steuscheibe (geclipst) sowie die Demontage einer Schelle (2 Kreuzschlitzschrauben) ,die eine Kugelkopf einer Befestigung der gesamten Leuchteinheit fixiert.


    Dann kann man die Abblendlicht -Einheit ausbauen und mit einem Bohrer von 2,5 mm vorsichtig die Nieten , die die Projektionslinse und die Asymmetrie-Licht-Blende halten, aufbohren. Später die Restnieten vorsichtig weiter aufbohren und/oder abfeilen.

    Alternativ kann man auch zuerst die Nietköpfe z.B. mit einer Diamant-Hand-Säge entfernen und dann bohren.

    Die Löcher habe einen Durchmesser von etwa 3mm , man kann später wieder alles mit 5mm langen M3 Schrauben und selbstsichereren Müttern zusammenbauen.


    Bei Xenon kann man gleich den Reflektor zur Post geben, bei H7 muss man mit dem Verspiegeler klären, ob er die Lampenhalterung vom Reflektor trennt oder man selbst den Industiekleber löst und nur den Reflektor versendet. Hinterher müsste dann wieder geklebt werden.


    Man muss also keineswegs einen neuen Scheinwerfer erwerben.


    Ich habe nicht neu verspiegelt, sondern gute gebrauchte Xenon Reflektoren eingebaut ( und natürlich auch die weiteren Arbeiten einer Litronic Umrüstung vorgenommen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...