Suche Hilfe bei 924 Turbo Elektrik

  • Hallo Zusammen,

    seit einem Jahr kämpfe ich bei meinen 924 Turbo von 1981/82 mit der Elektrik. Aktuell habe ich dauerhaft Zündung an der Spule obwohl ich kein Zündschloss mehr dran habe. Wenn ich alle Sicherungen raus nehme und die Spuhle überbrücke, dann habe ich plötzlich auch strom im Innenraum. Ich weiß nicht ob das normal ist, immerhin sind alle Sicherungen raus. Er läuft auf jedenfall nicht mehr.


    Da ich weder die Ahnung noch die Zeit habe das zu beheben, suche ich jemand der im Raum 26639 sich mit Elektrik vom 924 auskennt und sich zutraut das Problem zu beheben. Für eine normale Werkstatt ist das Thema denke ich schon zu spät, da der gesamte Innenraum schon auseinandergebaut ist und jemand der nicht ständig 924 auseinander baut das zusammenbauen wohl schwer fallen würde.

  • Es gibt einige Stromkreise, die nicht über Sicherungen laufen.

    Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen - Walter Röhrl :cool2:

  • Stromplan besorgen und mit Geduld und Ruhe selber durchmessen. Wenn man die Fehlersuche gegen Geld machen lässt, wird das sehr teuer. Mit Stromplan, Prüflampe und Multimeter ist das gerade bei einem auseinander gebauten Auto, wo man überall dran kommt, eigentlich gar nicht so schwer. Wenn man weiß, was Plus- und Minus-Pol ist und was ein elektrischer Widerstand ist, kann das aus meiner Sicht jeder machen.

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Hi,

    mir ist schon bewusst das das ganze teuer werden kann. Aber das Fahrzeug ist sonst in einem sehr guten Zustand und ich habe es bisher nicht finden können. Schöner wäre ja jemand mit Erfahrung.


    Ich muss für das durchmessen sicherlich den Kabelbaum öffnen und alles am Sicherungskasten lösen oder? Ich weiß halt nicht ob ich das jemals wieder zusammen bekomme. Hat jemand einen guten Schaltplan für einen 924 Turbo '81? Am besten wo alle kabelfarben und nummer drauf sind.

  • Den Kabelbaum muss man nicht unbedingt öffnen. Wenn man die Stecker abzieht, kann man über die Kontakte der Stecker sehr schön messen. Den Kabelbaum muss man dann nur ggf. öffnen, wenn innerhalb des Kabelbaums ein Kabelbruch vorliegt.


    Selbst dann ist das oft nicht nötig, man kann dann meist eins der auf Vorrat verlegten Kabel "missbrauchen", muss man aber gut aufschreiben, oder man verlegt eine extra Leitung.


    Schaltpläne gibt es hier: https://www.pelicanparts.com/9…4_electrical_diagrams.htm


    Ist allerdings nicht der Tubo explizit dabei und auch nicht Modelljahr 1981. Ist deiner Modelljahr 1981 (Also nach den Sommerferien 1980 bis zu den Sommerferien 1981) gebaut, oder Baujahr 1981, dann könnte er auch Modelljahr 1982 sein.

    Die Schaltpläne darf man meines Wissens nach nicht kopieren oder verteilen. Daher ist ein offizieller Austausch sicher etwas schwierig.


    Wenn du dich da aber mal dran begibts, wirst du nachher viel mehr über dein Auto wissen als jetzt.


    Nur Mut und viele Grüße



    Michael

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Ich habe mich heute wieder an das Fahrzeug gewagt. Ich habe jetzt erstmal den gesamten Sicherungskasten ausgebaut und den durchgemessen. Dabei ist mir aufgefallen, dass dieser durchaus viel Spannung abbekommen hat.


    Der Pin A12 ist locker. Wenn Sicherung 7 drin ist, dann hat der Pin auch eine Art Wackelkontakt mit allen PINs von H.



    Gibt es eigentlich einen Schaltplan zum Sicherungskasten? Bzw welcher Pin welches Kabel sein sollte etc?

  • Die Zentralelektrik (=Sicherungskasten) ist meiner Meinung nach das in den Schaltplänen grau hinterlegte oben. Bei meinem 924S sind die Schaltpläne anders aufgebaut, da bin ich mir daher nicht 100% sicher). Da sind auch die Pinne beschrieben (mit den Nummern, die man in der Zentralelektrik findet). Damit findet man sich zurecht.


    Ich würde mir einfach eine gebrauchte Zentralelektrik bei eBay kaufen, kosten in der Regel so um die 50-100 EUR, je nach dem, ob noch Relais etc. dabei sind. Deine ist auf jeden Fall so nicht mehr in Ordnung und Reparieren wahrscheinlich schwierig. Du kannst die aber mit durchmessen auch prüfen.


    Ich vermute, dass der TURBO auch die ganz normale Zentralelektrik wie die anderen 924er hat. Müsste man ggf. im PET nachsehen oder irgendwer hier weiß das auch so.


    Anhand des Schaltplans kannst du auch herausfinden, was an dem durchgeschmorten Anschluss dran hängt. Entweder liegt der Fehler in der Zentralelektrik, dann reicht der Austausch. Ich würde aber vorher den Stecker der da dranhängt mit den Verbrauchern mal durchmessen, ggf. kommt da schon genau der Fehler her und dann wird die neue Zentralelektrik auch nicht lange leben.


    Das schwierigste hast du aus meiner Sicht schon hinter dir. Diese Zentralelektrik auszubauen ist beim 924er eine Qual und einen dicken Fehler hast du auch schon gefunden.


    Der Rest ist jetzt nicht mehr so kompliziert.


    Viel Erfolg!

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...