Schweden 2019 - Reisetipps

  • Hallo zusammen, ich bin daran den Sommerurlaub 2019 zu planen. Die Idee: Einen Ausflug nach Schweden (Süden und Mittel Schweden eventuell noch der Mittlere Norden). Startpunkt ist die Schweiz (Zürich). Zur Verfügung stehende Zeit rund 16 Tage inklusive An- und Rückreise. Übernachtungen vorwiegend in Hotels/Pensionen. Tägliches Autofahren ist okay - geht ja fast nicht anders bei dieser Distanz. Wir sind zu zweit, wobei die zweite Person vermutlich nicht Autofahren würde. Folgende Fragen beschäftigen mich im Moment:


    - Ist Schweden mit dem 911er (997.2) problemlos machbar, oder muss ich mich dauernd um mein Fahrzeug bezüglich Strassen oder allfälligen anderen Schäden sorgen?

    - Welche Routen Wahl nach Schweden ist wohl die Sinnvollste? Motto: Die Reise ist das Ziel.

    - Was sollte ich unbedingt gesehen haben in Schweden? (Ich habe auch schon zwei Reiseführer - aber persönliche Tipps sind immer Wertvoll.)

    - Ganz generell, wer war mit dem 911er schon in Schweden und wie sind eure Erfahrungen?


    Ich Danke für eure Infos

    Gruss Ernesto

    997.2 Carrera2 (2009) | Current

    G-Modell 911 Carrera 3.2 (1984) | Gone

  • Hallo Ernesto,


    also, mit Schweden kann ich zwar (noch) nicht dienen, aber vielleicht helfen auch ein paar Tipps von unserer Norwegen-Tour. Vom Anforderungsprofil her war unsere Planung ziemlich ähnlich. Ich habe mich damals in einem Forum der Norwegen-Freunde angemeldet und jede Menge Hinweise bekommen. Das gibt es für Schweden sicherlich auch. Die Strassen waren voll ok, das dürfte in Schweden nicht anders sein, falls man nicht auf Feldwege abbiegen will.


    Hier unser selbstgebautes Roadbook, mit Bildern und Anmerkungen nach der Reise:


    Roadbook Norwegen


    Vielleicht wollt ihr ja nach dem Lesen gar nicht mehr nach Schweden? ;)


    Gruss, Joachim

  • Hallo Joachim, herzlichen Dank - wow 50 Seiten Road-Book Super.... da hab ich was zu tun... Gruess Ernesto

    997.2 Carrera2 (2009) | Current

    G-Modell 911 Carrera 3.2 (1984) | Gone

  • War dieses Jahr mit dem Pana in Schweden, die Strassen waren durchgehend sehr gut. Von Berlin über Dänemark nach Malmö - sah allerdings auf der Karte besser aus als in der Realität - da die Strecke eher langweilig ist.


    Darauf achten das auch die Brücken ordenlich Geld kosten können, also gerne mal 60€ für das einfache drüberfahren. Daher sind die Fähren auch ähnlich teuer ;-)


    Zu meinen besten Strecken bisher gehört das jedenfalls nicht.


    Sondern :


    Platz 1: von Pisa nach Barcelona am Meer entlang


    Platz 2: von Südengland bis hoch in die Highlands


    Platz 3: USA quer durchs Land


    ...sorry für das OT

  • Schweden ist toll als Urlaubslokation, wenn es euch darum geht, das passt. Straßen sind super, da brauchst du keine Sorgen haben. Aber Fahrerisch nicht anspruchsvoll, hört sich aber nicht an, als wäre das der Antrieb für den Trip. Da gäbe es besseres in Europa...

  • Hallo Ernesto.

    Ich bin bei wiederholten Reisen (zuletzt 2017) nach Skandinavien - vor allem in den hohen Norden - mit dem nicht tiefergelgten 996er auch auf (ungeteerten) Nebenstraßen sehr gut durchgekommen. Genervt hat mich allenfalls ab und an der nord(!!!)schwedische Straßenbau im Sommer/Frühherbst mit gut faustgroßen Steinen in den Bauabschnitten was auch die Einheimischen ärgert und mit der Unfähigkeit der schwed. Straßenbehörden erklärt wird; es ging aber immer ohne Blessuren ab.

    Der Süden ist der dichtbesiedelste Teil Schwedens und der Sommer die Hauptsaison auch für die Schweden selbst (Schulferien sind lang und gehen bis Mitte August): daher mein Rat im Voraus buchen, die Vandrarheime in die Übernachtungsmöglichkeiten miteinbeziehen bzw die Hütten auf den Campingplätzen oder gleich ein Zelt samt notwendigem Zubehör mitnehmen. Campingplätze, Hütten usw sind in der Regel meilenweit positiv von südländischen Gegebenheiten entfernt. Ich würde das mittelschwed. Hinterland zur norweg. Grenze der Ostseeküste vorziehen. Anreise am besten über Dänemark und die Storebelt- bzw Öresundbrücke (Öresund 56.-Euro 2017 einfach). Obwohl ich mittlerweile um die schwed. Großstädte einen großen Bogen mache: das schwed. Citymautsystem ist simpel und die Rechnungen kommen Wochen später nach Hause (2017 den Großraum Göteburg gestreift kostete 0,97 Euro). Generell ist der Verkehr "bedächtiger" und weniger dicht als in Deutschland aber man passt sich schon allein wegen der vielen Verkehrskameras, die aber immer angekündigt werden, schnell an.

    Es gibt im pff einige Reisebeschreibungen mit Bildern von Eurem geplanten Reiseziel.

    Nehmt euch nicht zu viel vor: von Z. bis Malmö und zurück sind es schon mal 4 Tage und plant vielleicht 2 Aufenhalte mit je 2 Übernachtungen an Orten die Ihr sehen wollt ein.

    Ca. 400km/Tag sind mE mehr als ausreichend. Nur mal so: Der Siljansee mit Mora in Dalarna/Kopparbergs län ist schon ne schöne Ecke und die Alstadt von Uppsala hat aber auch ihren Reiz. Ein Abstecher nach Norwegen rüber kann nie schaden wenn Zeit und Planung ihn erlauben. Ohne Kreditkarte wirds schwierig.

    Hinterher werdet Ihr den Norden entweder für immer streichen oder unbedingt mehr davon wollen....für eine komplette skand. Runde sollte man schon vier Wochen Zeit haben

    Viel Spass bei der Planung

    Rudi

  • Herzlichen Dank für all euren Input. Schweden wäre vor allem als Reiseziel interessant. Schöne Passstrassen hab ich praktisch vor der Haustüre :]) Aber ich glaube, dass ich mit meinem 3 Liter unbekümmerter und sorgenfreier in Schweden unterwegs wäre. Ich liebe meinen 3L Lupo fast genau so wie mein 997er und ich will den minusrekord von 3.14 Liter auf 100 km endlich mal unterbieten :B


    Norwegen sieht natürlich auch toll aus und von Pisa nach Barcelona klingt verlockend. Leider sind aber maximal 2 1/2 wochen ferien am stück möglich - und für 2019 steht Schweden auf dem plan. Betreffend Planung, sollte eurer Meinung nach jedes Hotel im voraus gebucht sein? oder geht das auch 24 bis 48 stunden zuvor?


    Gruss Ernesto_I

    997.2 Carrera2 (2009) | Current

    G-Modell 911 Carrera 3.2 (1984) | Gone

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...