Dichtungen am 997 pflegen

  • Hallo zusammen,

    die Fensterdichtungen meines 997.2 coupés sind etwas verblichen und ich würde sie gerne wieder auffrischen. Bei meinen früheren Autos habe ich immer mit Glycerin gerabeitet. Das scheint beim 997 nicht richtig zu funktionieren, das Glycerin zieht nicht in die Dichtung ein. Mir kommt es so vor, dass die Dichtung eine Kunststoffschicht besitzt. Da sie sehr hart und glatt ist. Habt Ihr einen Tipp für mich? Wollte schon das Seal Feed von swizöl bestellen. Allerdings ist das ja auch nur für das Naturprodukt Gummi gedacht.?:-(

    Danke für eure Hilfe.

    987.1 2.7 - verkauft

    987.2 3.4 - verkauft

    997.2 4S coupé

  • Die Zeiten, in denen Gummidichtungen was mit „Natur“ oder „Kautschuk“ zu tun hatten, sind schon SEHR lange vorbei. Da zieht auch kein Glyzerin ein, die ganzen Pflegemittel verbleiben an der Oberfläche.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Habe auch die nahezu komplette Bandbreite an Produkten durchprobiert. Richtig zufriedenstellend ist da für mich nichts.


    Mittel, die Kunstoffe im Aussenbereich pflegen und farblich auffrischen, sind da im Ansatz noch das beste. Aber selbst diese halten und wirken dort längst nicht so farbverstärkend und vor allem langanhaltend wie z.B. an dem unlackierten Plastik im hinteren Schwellerbereich, Kofferraumverkleidung, Wasserkasten oder an den Kühleröffnungen.

  • Also ich habe das Gummipflegemittel von Swizöl verwendet, und es ist gut eingezogen. Man hat einen Unterschied in der Elastizität der Dichtungsgummis vorher zu nachher gemerkt.


    Da Du von einem 997.2 schreibst, hat der Wagen schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Wenn dort mindestens 6 Jahre (Modellwechsel 992.2 zu 991.1) nichts gemacht wurde, darf man mit einer einmaligen Anwendung keine Wunder erwarten. Korrekt wäre eine Anwendung 2 x pro Jahr und nicht alle 6 Jahre!


    Was tun? => einfach mehrfach auftragen, zwischen den einzelnen Durchgängen einen Tag warten.


    Beste Grüße


    rab2

  • Zwar gibt es hier keine Bilder zu begutachten, generell würde ich aber so vorgehen...


    Zunächst richtig reinigen, am besten mit einem schäumenden Vorreiniger (Snow Foam) oder für Härtefälle ein APC Reiniger (kann Versiegelungen lösen!) 1:10 angemischt und mit einem Fahrzeugpflegepinsel drüber pinseln, hier lösen sich bestimmt einige Ablagerungen, der klassische Waschhandschuh hilft hier wenig, besorgt euch Pinsel wenn ihr noch keine haben solltet...


    Danach eine gute Gummipflege auftragen, oder zuvor nochmals mit einem Kunststofftiefenreiniger und zwei, drei Microfasertücher die evt. restlichen Rückstände/Ablagerungen entfernen und dann eben Pflegen, auch hier bitte keine Baumarktprodukte die sehr oft scheitern.


    Regelmäßige Pflege sorgt für durchgehenden Schutz, sieht gut aus und dunkelt die Farbe immer wieder nach... Am besten alle 3 oder spätestens alle 12 Monate einmal pflegen und eure Dichtungen gehts gut...


    Meistens entsteht der "Grauschleier" auf den Dichtungen weil sie mit Dreck und Schmutz zugesetzt sind, es sei denn es wurde mal bischissen poliert = Polierreste, was dann ein Problem geben könnte...



    Grüße Sascha

  • Habe meinen 11er diesen Sommer gebraucht gekauft, daher hatte ich auf die Pflege in den letzten 7 Jahren leider keinen Einfluss.



    Danke Sascha. So einen Pinsel habe ich noch nicht. Hast du eine Empfehlung für mich?

    987.1 2.7 - verkauft

    987.2 3.4 - verkauft

    997.2 4S coupé

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...