Jetzt fährt er gar nicht mehr

  • Das Leiden nimmt kein Ende.Mein 86er G Modell hatte 2016 Probleme mit dem Leerlauf.Genauer genommen ging er beim Starten immer sofort wieder aus,weil die Leerlaufdrehzahl nicht gehalten wurde.Nach einem Besuch in der freien Porsche Werkstatt ,die den Wagen schon seit 20 Jahren betreut und über 300 € weniger hieß es,schwergängiger Leerlaufsteller gangbar gemacht und Startprobleme beseitigt.Sobald es wieder kälter war war alles wie gehabt und meine Schnauze von dieser Werkstatt,die in den letzten Jahren kontinuierlich an Qualität abgebaut hat,endgültig voll.Ich kenne den Herrn,der da zu dieser Zeit als Meister tätig war,seit über 30 Jahren,als er bei Opel gelernt und Corsas frisiert hat,das hat mir dann genügt.

    Bevor ich dann einen Termin in einer anderen Werkstatt,die in Porschekreisen sehr gut bewertet wird gemacht habe,konnte ich bei Ebay einen gebrauchten Leerlaufsteller günstig kaufen,den der Verkäufer als Ersatz zuhause liegen hatte.Den habe ich eingebaut,es wurde eher schlimmer als besser.Der Wagen ging dann in die Werkstatt und die Fehlersuche begann.Aus einem vorhandenen baugleichen G Modell wurde das Steuergerät probeweise eingebaut um diese Fehlerquelle auszuschließen.Ich mach es kurz,der gerade gekaufte Steller hatte eine defekte Wicklung und schoss nach meinem Steuergerät auch das aus dem anderen Elfer ab.Beide gingen zur Reparatur,an beiden war das gleiche Bauteil durch den Schluss beschädigt und an meinem noch ein Riss auf der Platine.Nach Reparatur konnte ich den Wagen abholen und er lief noch nie so gut.Sprang wirklich klasse an,auch nach 2 oder 3 kalten Nächten und lief im Leerlauf und nach Start absolut perfekt.Nach 2 Wochen Standzeit wegen schlechtem Wetter springt er jetzt gar nicht mehr an ! Anlasser dreht aber der Motor unternimmt keinerlei Startversuche.Wenn ich ein paar Sekunden den Anlasser drehen lasse und dann den Schlüssel loslasse blubbert er noch 2 oder 3 Mal aber das war es dann auch.Die Werkstatt kann sich das nicht erklären,natürlich wollen sie das Auto so schnell es geht zurück und den Mangel finden und beheben.Ich habe das Gefühl dort wirklich bestens aufgehoben zu sein und zweifle keine Sekunde an deren Kompetenz.Mich würde nur interessieren,ob die Fehlerbeschreibung bei jemandem hier Erinnerungen weckt,bzw, ob jemand mit der Problematik schonmal Erfahrungen gemacht hat.


    Viele Grüße Timo

  • Meiner ist mal eine Zeit lang immer nur kurz angesprungen und dann wieder ausgegangen, weil der Benzin-Druckspeicher defekt war und sich dadurch Luftblasen in der Einspritzung gesammelt haben. Das kann man über eine Druckprüfung an der Einspritzanlage ermitteln.


    Ansonsten, Beileid, Sh.. Happens und mach Dir mal Gedanken über ein paar mehr Leerzeichen und Absätze in Deinen Texten ;).

    Liebhaber fahrender Baustellen fertig quasi!

    930 turbo '86,

    996 turbo Coupe '02,

    997 turbo Cabrio '08

  • Ich gelobe Besserung ;) Leider springt meiner gar nicht erst an. Aber egal, die Werkstatt ist ja in der Pflicht und will das Problem auch so schnell es geht behoben wissen.

  • DME Relais erst wechseln.Wenn nicht läuft,

    dann Drehzahl und Bezugsmarkengeber wechseln .

    Dann sollte der spätestens laufen.

    Und Druckspeicher hat der nicht,nur SC

    Grüsse Orlow

  • Moin,


    so was triviales wie die Batterie hast Du bereits geprüft?


    Es gibt ähnliche Phänomene z.B. bei Käfer & Co. Wenn dort die Batterie "einen weg hat", reicht die Startleistung der Batterie noch für den Anlasser aus, allerdings bricht dabei die Spannung soweit zusammen, daß die Zündung lahmgelegt wird. Sobald man dann den Zündschlüssel loslässt, fällt der dicke Verbraucher Anlasser weg und die Zündung setzt schlagartig ein. Das reicht dann für einige Zündungen aus, manchmal springt der Motor auch erst dann an.


    Mag bei Dir was anderes sein, aber ich wollte es dennoch gesagt haben ;-)


    Gruß,

    Harald

    3.2 Coupe Bj. 87/Mj. 88 ROW 231PS

  • Schieb davon zwei neue rein:

    0261 210 028


    Gruß

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Ich gelobe Besserung ;) Leider springt meiner gar nicht erst an. Aber egal, die Werkstatt ist ja in der Pflicht und will das Problem auch so schnell es geht behoben wissen.

    Hallo,

    wenn das Fahrzeug nicht anspringt fehlt entweder Kraftstoff oder Zündfunke.

    Da das DME-Steuergerät je bereits überholt wurde wäre jetzt die Frage:

    1. Hat das Fahrzeug Zündfunken? Das kann man in 3 Minuten testen!

    2. Läuft die Benzinpumpe? Auch das kann man in 3 Minuten testen!

    Sofern die Benzinpumpe nicht läuft kann man das DME Relais überbrücken - oder man ersetzt es oder man lötet es nach... Sache von 15 Minuten...


    Wenn man dann eh schon mal unterm Sitz ist, kann man auch noch schnell mit dem Multimeter die Werte für Temperaturgeber, Bezugsmarkengeber und Drehzahlgeber testen.


    Pin 13 ist der Temperatursensor "NTC 2"

    Pins 5, 16, 17, 19 sind Masse.


    15-30°C -> 1,45-3,3KOhm


    80°C -> 280-360 Ohm


    Pin 25 -> 26: 600-1600Ohm = Bezugsmarkengeber

    Pin 8 -> 27: 600-1600Ohm = Drehzahlgeber


    So sollte sich die Ursache in weniger als einer Stunde und ohne teure Ersatzteile eingrenzen lassen.


    Wenn Bezugsmarkengeber und Drehzahlgeber ersetzt werden müssen, dann ist das auch in einer Stunde erledigt (mit Hebebühne).


    Sowas sollte eine Werkstatt (die an einem solchen Auto schraubt) aber auch selbst hinbekommen...


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

    Edited once, last by 944-Targa1 ().

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...