Keramik-Versiegelung / Wasser bzw. Kalkflecken

  • Hallo in die Runde,


    mein Macan wurde direkt nach dem Erwerb mit einer vierfachen Keramik Versiegelung beschichtet, die dann mit der Softschicht abgeschlossen wurde. Die Versiegelung erfüllte meine Erwartungen in Punkto Verhindern von Mini-Steinschlägen, Kratzfestigkeit in der Waschanlage, leichtes Lösen von hartnäckigen Schmutz und einem tollen Tiefenglanz.


    Im Sommer diesen Jahres waren meine Familie und ich im Urlaub in Italien. Dort am Hotel wurde offensichtlich beim morgentlichen Gießen der Begrünung rund um den Parkplatz der Macan von der Beifahrerseite regelmäßig mit Wasser besprüht. Dies ging wohl mehrere Tage so - früh das Wasser und ab Mittag die pralle Sonne ...


    Im Endeffekt war das Fahrzeug auf der rechten Seite im vorderen Bereich kalkgrau und wirklich unansehnlich. Zuhause angekommen stellte ich fest, dass sich der Kalk des Wasser festgesetzt hatte und alle Versuche mit kalklösenden Hausmitteln blieben ohne erkennbaren Erfolg.


    Letztendlich musste der eingedrungene Kalk aus der Keramik auspoliert werden - der Kalk drang sehr tief in die Beschichtung ein - der Lack Klarlack selbst konnte aber durch die Beschichtung vom Kalk geschützt werden. Das Fahrzeug steht nach Politur und erneuter Versiegelung wieder im Neuwagenzustand da, wie damals bei der ersten Beschichtung.


    Für mich war die Erkenntnis neu, dass eine Keramik Versiegelung kleine Steinschläge, Kratzer durch Waschanlagen, Säuren und andere unschöne Dinge abhalten kann aber gegen den Kalk im Wasser selbst kapituliert.


    Daher meine Warnung, wenn sich jemand heimlich mit dem Gartenschlauch dem Fahrzeug nähert :old: - mit oder ohne Beschichtung - sehr ärgerlich :cursing:

    Porsche-Historie:
    - 993 Cabrio Bj. 1996 - Totalschaden
    - 986 S Bj. 2002 - verkauft
    - 997 S WLS Cabrio Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Cabrio Bj. 2008 - verkauf
    - Macan GTS seit 18. April 2017

  • Daher meine Warnung, wenn sich jemand heimlich mit dem Gartenschlauch dem Fahrzeug nähert :old: - mit oder ohne Beschichtung - sehr ärgerlich :cursing:

    Nöö - offensichtlich nur mit Beschichtung ein Problem :lol:

    Wenn meiner angetrocknete Wasserflecken hat geht´s in die Waschanlage und sie sind wieder weg :) ... meiner ist nicht beschichtet nur gewachst (und das nicht übermässig).

  • Ärgerlich, aber leider normal. Die Kalkflecken aus so einem recht extremen Fall sind einfach hartnäckig. Der Vorteil deiner Versiegelung ist, dass du nicht am Klarlack rumpolieren musst.

  • Es ist schon ein Unterschied ob es sich um einen angetrockneten Wasserfleck handelt, den man dann etwas später wegwischt, oder ob das Fahrzeug mehrere Tage in der prallen Sonne steht (80 Grad auf dem Lack?) und regelmäßig nass gespritzt, und nicht getrocknet wird. Das Wachs, dass den Lack davor schützt, möchte ich sehen. Eigentlich hat jeder Aufbereiter so seine Mittel (die des Coating Herstellers), um damit erst einmal zu versuchen, die Kalkflecken zu entfernen (auch Hartnäckige).

  • Es war leider vermutlich tatsächlich so, wie oben beschrieben - jeden Morgen eine Dusche mit Leitungswasser und dann bis Sonnenuntergang die pralle Sonne - dieses dann acht Tage lang ... Ich Depp hatte mich extra auf einen Parkplatz gestellt, der neben den höher liegenden Büschen lag, weil dort wenigstens bis zum späten Vormittag Schatten war. Nachdem die Hotelanlage die im Süden üblichen Bewässerungsschläuche am Boden hatte, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass dort das Auto regelmäßig abgeduscht wird ... Vom Zimmer aus sah ich nur die Fahrerseite - die blieb ja auch trocken ...


    Egal - nach der Erfahrung während der Sommerzeit nur noch Hotel mit Tiefgarage oder Auto zuhause lassen und fliegen ...

    Porsche-Historie:
    - 993 Cabrio Bj. 1996 - Totalschaden
    - 986 S Bj. 2002 - verkauft
    - 997 S WLS Cabrio Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Bj. 2006 - verkauft
    - 997 Turbo Cabrio Bj. 2008 - verkauf
    - Macan GTS seit 18. April 2017

  • Italiener mögen eben keine Porsche....

    Hatte die gleiche Erfahrung auch mit Franzosen gemacht: Dort wurden auf meinen Elfer am morgendlichen Markt schön die Gemüsekisten abgestellt und in Folge langsam runtergezogen. Obwohl der ordnungsgemäß auf dem Hotelparkplatz stand. Die Kratz-Muster sahen ganz fancy aus. Irgendwie psychedelisch.....

  • Andi, es gibt für solche Coatings auch nochmal extra Produkte zum Schutz, die für solche Fälle gedacht sind. Detailer oder Sprühversiegelung (mit Siliziumanteil) nennt man das. Kann jeder selbst anwenden. Sowohl auf einem Coating oder auch als alleinige Versiegelung. Frag deinen Aufbereiter doch mal, was er da empfiehlt.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...