4.5 Turbo „eiert“ und Neuvorstellung

  • Hallo Leute,


    ich will mich als erstes gerne vorstellen, ich heiße Ivo und komme aus der Nähe von Nürnberg. Seit 3 Monaten habe ich einen 2004er Turbo mit 100tkm im Besitz. Dunkelblau außen und schwarz im Innenraum. Gefällt mir alles super. Wir haben auch eine G-Klasse in der Familie und ich muss sagen der Cayenne ist gegen den G eher ein Rennwagen als ein SUV oder Geländewagen, was mir aber sehr gefaellt.


    So nun zu meinem Problem.


    Der Dicke fährt sich irgendwie unrund ab, es fühlt sich an wie ein eiern vorallem wenn er kalt ist in den unteren Geschwindigkeiten merkt man es sehr. Meiner Meinung nach kommt das ganze von der linken Seite. In der Werkstatt meines Vertrauens sagte man mir ich solle die unteren Querlenker tauschen lassen da die Lager usw porös sind. Das habe ich inkl. aller Stellschrauben machen lassen. So jetzt eiert er aber immernoch X(! Das mit den Querlenkern ist ok so weil die ja sowieso fällig waren aber was ist nun die Ursache für das eiern?? Die Reifen sind es nicht beim Wechsel von Sommer auf Winterreifen war das eiern kurz besser, was vermutlich daran liegt das man es bei den runtergefahrenen Sommerrädern einfach deutlich mehr gemerkt hat. Achja und beim links einlenken in sehr langsamer Fahrt knackt es laut und ist auch im Lenkrad spürbar.


    Vll weiß jemand von euch Rat? Ich danke euch vorab.


    Gruß ivo :)

  • Hallo Ivo.


    Ich würde die Radlager überprüfenn lassen.

    Als nächstes Spur- und Achsenvermessung. Am besten beim Bosch-Dienst.

    Überprüfung Lenkgetriebe. Das Knacken beim Einlenke nach links sollte definitiv nichgt sein.

    Das die Felgen einen Schlag haben will ich mal ausschliesseen, weil ich davon ausgehe, das Du die Räder hast wuchten lassen.


    Wie verhält sich der Wagen bei Fahrt. 80km/h....120 km/h usw. irgendwelche Veränderungen oder Auffälligkeiten?


    Ausserdem bekommt man hier meistens Antwort. Es handelt sich hier nicht um eine Störungshotline bei der man innerhalb von 24h Antwort bekommen muss.

    Bitte einfach etwas Geduld mitbringen. Die Antworten sind schliesslich alle kostenfrei.

    Wenn es schneller gehen soll, gerne Fachpersonal im PZ kontaktieren.


    Gruss,

    Manne

    Gruss und Allzeit Gute Fahrt,
    Manne


    P955 Turbo, Bj. 2003
    Warum ich einen V8 fahre ?
    Damit ich meinen Enkelkindern mal erklären kann, warum es keinen Sprit mehr auf diesem Planeten gibt.

  • Noch was. Sind die 100 t km glaubwürdig?

    Nach 100 t km sollten die Querlenker bei "normaler" Fahrweise noch nicht runter sein. Bei 150-175 t km hätte ich da eher Verständnis dafür.


    Bitte alles angeben, was irgendwie auffällig ist, dann kommen wir hier dem Überltäter schon auf die Spur. ?:-)

    Gruss und Allzeit Gute Fahrt,
    Manne


    P955 Turbo, Bj. 2003
    Warum ich einen V8 fahre ?
    Damit ich meinen Enkelkindern mal erklären kann, warum es keinen Sprit mehr auf diesem Planeten gibt.

  • Mir ist gerade noch eingefallen, die Stossdämpfer mal aufm Prüfstand testen.

    Hast Du Luftfahrwerk? ?:-)


    Gruss,

    Manne

    Gruss und Allzeit Gute Fahrt,
    Manne


    P955 Turbo, Bj. 2003
    Warum ich einen V8 fahre ?
    Damit ich meinen Enkelkindern mal erklären kann, warum es keinen Sprit mehr auf diesem Planeten gibt.

  • Wenn es Schlägt und Eiert, sowie beim Einlenken knackt, könnte es auch von einer Antriebswelle vorn kommen. Meine Querlenker sind übrigens nach über 200tkm noch die ersten und alle Gummis sind in Ordnung

  • Hallo Manne,


    danke für deine Antwort und bitte entschuldige meine Geduldlosigkeit.


    Die Räder wurden selbstverständlich gewuchtet! Heute hat sich der „Zustand“ meines Erachtens nach stark verschlechtert, beim Rückwärts ausparken und einschlagen nach links hat er wie gezittert im Lenkrad an der Vorderachse. Danach hat man bei Rechtskurven das Eiern richtig stark gemerkt wie wenn man dauerhaft über Bodenwellen fährt in der Kurve! Bei niedrigen Geschwindigkeiten merkt man es besonders, je schneller desto weniger spürt man es. Geräusche macht das ganze eigentlich nicht. Das Knacken beim linkslenken kommt auch nicht immer vor ich konnte bisher nur einschränken das es bei sehr langsamer Fahrt und linkseinschlagen passiert, wie beim abbiegen oder einer langsamen Kreisverkehrfahrt. Manchmal fühlt es sich im Lenkrad etwas so an als ob man über einen Asphaltwechsel fährt der durch eine Teernaht verbunden wird dabei knackt das Lenkrad auch leicht beim Bremsen. Ich hoffe ihr versteht meine Beschreibung :D


    Luftfahrwerk ja!


    Die Kilometerangabe halte ich aufgrund der Lückenlosen Betreuung durch das PZ Limburg für glaubwürdig, war auch mit dem Fahrzeug dort vorstellig und mir wurde die Historie bestätigt.


    Der Mechaniker hat mir nach dem Ausbau der Querlenker gesagt die hätten wohl noch 50 tkm oder mehr gehalten. Aber ich wollte sie tauschen das war ein bisschen auf mein Drängen.


    Antriebswelle habe ich auch schon gehört bzw drüber nachgedacht.


    Ich hoffe ich konnte jetzt alles möglichst genau beschreiben und freue mich auf eure Einschätzungen.


    Gruß ivo

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...