Porsche Service ein einziges Armutszeugnis

  • Gibt es auch Porsche-Fahrer mit positiven Serviceerlebnissen oder kümmert der Konzern sich generell nicht mehr um seine Kunden nach dem Verkauf - abgesehen von kostenpflichtigen Wartungsterminen?


    Ich ärgerte mich heute früh schon, als der Finder meines Macbook wieder erlahmte, ich nun endlich mal den Apple Service anrief und sofort einen kompetenten Experten am Apparat hatte. Nach 20min war das Problem gelöst und ich mit diesem Produkt glücklich. Das erinnerte mich aber sogleich an Porsche Connect, die mir alle 5-20 Tage schreiben, dass jemand wieder eine Nachfrage hat oder auch einfach, ob es jetzt wieder funktionieren würde und nach nunmehr 3 Monaten ich doch bitte in ein PZ solle. Wieso kann eine Unternehmen einen perfekten, individuellen Service anbieten für ein Produkt, dass 1% eines Porsches kostet (bzw. 99% weniger) und Porsche nicht?


    Am Nachmittag stockte mir dann aber wirklich der Atem, als mir das PZ per Email schrieb, sie können mir "keine Reparaturlösung anbieten". Seit Sommer ist das Problem dort bekannt, vor 2 Monaten haben sie den Bordcomputer ausgelesen. Meine Klima heult und vibriert im Lenkrad bei sommerlichen Temperaturen bisweilen kurz auf und vor allem macht der Elektroantrieb oft schabende Geräusche, die in Kurven auch zu leichtem Vibrieren im Lenkrad führen. Meines Wissens hat das PZ nicht mal eine Sichtprüfung gemacht, sondern wartet auf eine Expertenaussage aus Stuttgart basierend auf den Systemdaten.

  • Nebenbei: Porsche lässt Die Klimaanlagen beim Bosch Service warten. Geräusche kommen häufig von einem defekten Antrieb. Einfach einen Bosch Service in der Nähe aufsuchen. Die kennen sichaus.

    Edited once, last by Darth Trader ().

  • Wenn Porsche einen so offensichtlichen und eklatanten Mangel nicht beseitigen kann, würde ich mit Wandlung drohen.

  • In welchem PZ biste denn?


    Ich kann bisher überhaupt nicht meckern, weder in Adlershof noch Franklinstr.


    Hatte allerdings bisher auch keine nennenswerte Probleme, Ölservice Anzeige spinnte vor kurzem. Habe nächste Woche einen Termin für eine neue Software. In einigen Panamera wurde wohl Wartungsintervalle für nicht DACH Regionen im Werk eingespielt. Wird behoben und ich bekomme selbstverständlich einen Ersatzporsche.


    Service und Betreuung bisher 1a - habe ich auch nicht anders erwartet.


    PS: Als M-Kunde war es bisher in meinem BMW NL allerdings auch nicht ganz anders.

  • Danke für den Tip mit Bosch. Da das Problem aber direkt nach Auslieferung aufgetreten ist, sollte das über die Gewährleistung erfolgen. Aber gut für später einmal zu wissen.


    Ich bin im PZ Dreilinden. Dort fand ich den Verkauf deutlich besser als in Charlottenburg. Über Adlershof erzählte mir gestern ein Kollege, dass eine Rechnungsposition mit großer Sicherheit nicht durchgeführt wurde, als der Wagen kürzlich zur Inspektion war.


    Markus, die Reaktion des PZ nehme ich mit Sicherheit nicht so hin - eine Frechheit. Mal schauen, wie das weitergeht.

  • Ich kenne das Problem. Da wird seitens des PZ immer auf die Infos (oder die fehlenden Infos) des Herstellers verwiesen. Allein können die so gut wie nichts entscheiden.


    Bei meinen, nun zum zweiten Mal defekten Bremsen hat das PZ das jetzt nach eigenen Angaben auf die eigene Kappe genommen und nicht nur die Bremsscheiben und -beläge rundum erneuert, sondern er kriegt vorne auch neue Radnaben mit Lagern etc. Angeblich bin ich ja der einzige Kunde dort, der Probleme mit den Bremsen hat - allerdings sind die Bremsen vorne gerade nicht als Ersatzteil verfügbar. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.


    Zum Thema "Dinge angeblich gemacht haben":


    1. Ich dachte ja die ganze Zeit, die Wischwaschwasserdüse auf der Beifahrerseite sei verstellt. Daraufhin hatte das PZ mir beim vorletzten Besuch gesagt, die sei nicht verstellt, sonder verstopft und man habe die ausgetauscht. Das Sprühbild hatte sich aber danach kein bisschen verändert, so dass ich das beim letzten Besuch wieder moniert habe. Jetzt auf einmal merke ich, dass ich drei Düsen habe (links/mittig/rechts). Das, was ich vom Fahrersitz aus für die Beifahrerdüse gehalten habe, war in Wirklichkeit die in der Mitte. Die auf der Beifahrerseite war tatsächlich so verstopft, so dass da überhaupt kein Wasser rauskam und ich daher gar nicht wusste, dass die überhaupt existiert. Jetzt ist alles i. O. und das PZ hat sich auch bei mir entschuldigt und gesagt, es sei unerklärlich, dass das beim ersten Mal nicht gemacht worden sei. Haben die denn keine Endkontrolle?


    2. Du erinnerst Dich vielleicht an die Fotos von dem horrenden Spaltmaß an meiner Heckschürze. Haben die beim ersten Mal angeblich auch gemacht, nur dass sich nichts verändert hatte. Beim zweiten Mal wurde es dann erledigt.


    Wenn Dein PZ das bei der Wartung ebenso handhabt, kann ich mir vorstellen, dass Dinge auf der Rechnung stehen, die nicht gemacht worden sind.


    Aber Du kannst ja auch das PZ wechseln und sehen, ob sich dort auch keine Lösung finden lässt. Außerdem würde ich mir das schriftlich (Kopie der Herstellerinfo) geben lassen, dass eine Reparatur Deiner Probleme nicht möglich ist. Könnte Futter für den Anwalt darstellen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...