Steine im Spalt

  • Seit einiger Zeit beobachte ich, dass sich hin und wieder Steine im Spalt zwischen Motorhaube und Schürze festsetzen.

    Diese arbeiten sich langsam in den Lack ein. Spätestens beim Schließen der Haube ist der "Lack ab":(

    Auf dem Foto: Haube offen, Stein zur Demo.

    Ich weiß es nicht, aber wenn die Aluminiumhaube geringe Anteile an Magnesium enthält wird es wohl mit Salz zu Ausblühungen kommen.

    Das ist von außen nicht sichtbar, deswegen kann man es selber mit entsprechendem Lack gut beheben.

    Hat sowas schon jemand beobachtet bzw. weiß jemand ob es sich um "reines (99,9%)" Aluminium handelt?

  • Mich würde interessieren woher diese Kieselsteine kommen?

    Falls es sich dabei um ein Flugobjekt handeln sollte kann ich mir nicht vorstellen dass der Stein genau im Spalt liegen bleibt.

    Ich glaube das war purer Zufall und ist einem Lottosechser gleichzusetzen.

    Also mein Macan ist seit Jahren Steinfrei!!


    Sollte der Lack durch Steinschläge beschädigt werden empfehle ich die Stelle sofort mit Reparaturlack wieder aufzufüllen. Die ausgebesserte Stelle lässt sich mit einigen nacharbeiten wieder in Neuzustand bringen!

  • Seltsame Überschrift. k:scratch:

    Ich habe das Thema auch nur aufgemacht weil Andrea unbedingt die "Hintergründe" wissen wollte! :kwink:

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • Die Steine sind eindeutig Split, vermutlich von Baustellen.

    Kein Lottosechser, da ich 5 kleine Stellen rechts und links hatte (schon ausgebessert).

    Auch erst jetzt, nach 14 Monaten, zufällig gesehen. Wann schaut man da schon hin und die Haube ist sehr selten auf.


    Ja ja - die Überschrift hätte ich besser wählen können:love::love:8o

  • Weiß jemand ob es sich um "reines (99,9%)" Aluminium handelt?

    Sicher nicht. Das wäre zu weich. Das wird eine Legierung sein.


    Sobald der Lack durch ist wirst Du auf Dauer vermutlich zu Ausblühungen bekommen. Einen ähnlichen Effekt kannst Du bei Alufelgen mit Winterbetrieb feststellen. Da kann es sogar sein, dass nach langer Einlagerung und Nichtnutzung der Lack milchig wird. Bei Lacken auf Wasserbasis leider nicht ungewöhnlich.


    Abkleben der Spalte ist an der Stelle leider keine Option. ;)


    Hoffen wir mal, dass sich nicht weitere Steine in der Spalte sammeln. :D


    Grüße, DLR

    BIETE (siehe Marktplatzeintrag):

    Reparatur von Porsche Handsendern – 928, 993, 944, 959, 964, 968, 9x6, 9x7 und 951

    PAS- und Funkmodulcodeermittlung für 9x6 Handsender

    Anlernen von Porsche 9x6 und 9x7 Handsendern

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...