Wie richtig das Fahrzeug Winterfest machen ?

  • Ich habe gesehen das hier viele ihr Fahrzeug winterfest machen, doch wie genau macht man das oder wie macht ihr das ?


    Man kann zwar im Internet sehr viel lesen und auch mal den einen oder andern Tipp für sich mit aufnehmen, aber wie genau der eine oder andere es macht der auch Porsche fährt interessiert mich und vielleicht auch den einen oder anderen hier .


    Ich habe mir jetzt ein CarCover bestellt frage mich aber was mache ich noch alles machen sollte um mein Porsche den bestmöglichen Schutz zu gewähren .


    Im Netz liest man z.b


    Fenster ein Spalt auf lassen ( wegen der Zirkulation )

    Reifendruck erhöhen (wie hoch genau bei einem z.b 911er ?)

    Den Reifen entlasten also aufbocken etc. ,

    Was ist eigentlich mit der Batterie ?


    Vielleicht ist ja doch die eine oder andere interessante Information dabei, die hier ein anderes Forum Mitglied dem anderen mit auf die Winterreise geben kann.


    Sollte das hier schon gefragt worden sein entschuldige ich mich für den neue aufgemachten Thread. Und dieser kann gelöscht werden .


    Gruß Daniel

  • Also meine Prozedur beim Einmotten meines SL:

    - voll tanken und vorher Benzinstabilisator (Liqui Moly) zugeben

    - Luftdruck auf gut 3 bar erhöhen

    - vor dem Abstellen Motor warm fahren

    - auf Reifenschuhe oder Styroporplatten stellen

    - Fenster einen Spalt offen lassen

    - Batterieladegerät (Erhaltungsladung) anschließen

    - ölgetränkter Lappen in den Auspuff

    Das wars.

    Vom Abdecken mit einem CarCover bin ich weg, da es unter dem Stoff oftmals durch kondensierendes Wasser feucht wird.


    Der 997 ist mir zu schade zum Wegstellen. Den will ich fahren und der macht auch im Winter einen Heidenspass.

  • Hallo Daniel,


    hier mal eine Auflistung wie ich es seit ein paar Jahren gemacht habe:

    Den Wagen vor dem Abstellen gut warm fahren, Volltanken und dann in der Garage abstellen

    Benzintank voll, wegen Wasseransammlung bei Blechtank (Rostgefahr), Kunststofftank ist nicht ganz so wichtig.

    Wischwasserbehälter mit Frostschutz voll und ein paar Mal benutzen, damit auch Frostschutz bis zu den Düsen ist.

    Reifen auf 4,5 bar aufgepumpt. Habe auch mal "Reifenschuhe" benutzt, um Standplatten zu vermeiden, bringen aber nicht wirklich was.

    Alle Gummis (Fenster, Türen und Hauben) schmiere ich mit der bekannten Nivea-Creme ein.

    Scheibenwischer abnehmen.

    Bei Leder, alle Teile mit Lederpflege eincremen und nicht weiter mehr abwischen, sondern erst zum Frühjahr rüber- bzw. einreiben.

    Wenn keine winterfeste Garage vorhanden sein sollte, sondern nur Carport oder offene Scheune, dann empfiehlt es sich, einen Luftentfeuchter in das Auto zu stellen.

    Ich nutze einen Batteriewächter, der dafür sorgt, dass die Batterie stets aufgeladen wird, wenn sie durch die eigene Entladung einen gewissen Pegel unterschreitet.

    Falls vorhanden: Ausfahrbarer Heckspoiler. Das Getriebe am E-Motor abziehen und an der Welle Leichtöl reinlaufen lassen. Haube ein paar Tage offenstehen lassen, damit das Öl bis zum Getriebe ankommt. Aber nicht so viel, sonst hat man anschließend was im Motorraum.

    Am Ansaugstutzen vom Luftfilter und am Auspuff leicht getränkte Lappen reindrücken, damit keine Luftfeuchtigkeit bis zum Brennraum kommen kann.

    Car-Cover: Ich nutze für meinen Wagen eine Alu-Beschichtete Haube mit Baumwolle innenliegend, damit der Lack bei Bewegungen keine Schlierspuren bekommt.


    So habe ich meine Wagen immer für den Winter abgestellt. Für einige ist das sicherlich Zuviel und würden es anders machen, aber das ist ja auch immer eine Ansichtssache.

    Beste Grüße
    Matthias
    Porsche 993 Carrera 2 Bj.03/96 in IRISBLAU METALLIC 39N mit nachtblauer Volllederausstattung

    Und mir gefällt es.:thumbsup:

    Edited once, last by matten_2 ().

  • Reifen auf 4,5 bar aufgepumpt. Habe auch mal "Reifenschuhe" benutzt, um Standplatten zu vermeiden, bringen aber nicht wirklich was.

    Das ist mir auch aufgefallen.
    Mit "Reifenschuhen" hatte ich eine gut spürbare Unwucht/Deformation (die sich wieder rausfahren liess), ohne "RS" war es viel besser - allerdings schiebe ich den Bock auch immer etwas vor und/oder zurück, wenn ich in der Garage bin um die Fritec Ladebox zu wechseln.

  • Ich vermute mal, dass dann die Reifenschuhe nicht richtig gepasst haben oder dass das verwendete Material ungeeignet war (zu weich).

    Die funktionieren bei mir sehr gut (sind aber auch teure TireShoes von Stanley).

  • Sachen die die Welt nicht braucht! Reifenschuhe ... k:thinking:


    Reifendruck um 1 bar erhöhen, dann gibts auch keine Delle. Hin- und herschieben kann man sich schenken. Volltanken kann man sich bei Kunststofftanks auch schenken, ausser man pokert darauf, dass der Sprit im Frühling dann €2.-/l kostet. Lappen im Auspuff ... brauchts nicht, der Auspuff ist aus Chromstahl und rostst eher, wenn er nicht belüftet ist.

    Die Übung mit dem Frostschutz bis in die Düsen pumpen ist auch nicht nötig. Selbst wenn der Wagen mal Frost abbekommen sollte, gefriert das Wischwasser zu einem Gel und nicht zu einem Block.

    Wenn man über die leicht geöffneten Seitenscheiben philosophiert steht der Wagen ohnehin irgendwo drinnen. Dann kann man ein Leintuch oder eine dünne Autoabdeckung nutzen, dass kein Staub in den Innenraum kommt.

    Wagen abstellen und Batterie abklemmen oder ausbauen. Den Kofferraumdeckel nur dann ganz schliessen, wenn man die Notöffnung so verlegt hat, dass man den Deckel locker aufmachen kann, ansonsten nicht ganz zudrücken. Abdeckung übers Auto spannen und fertig.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...