Ölverbrauch Boxster 986S

  • habe immer noch den Ölverbrauch von ca 0,8ltr/1000Km, Fahrleistung mit dem revidierten Motor ca 13000km.

    PZ Landau meint auch, der Ölverbrauch wäre für diese KM-Leistung zu hoch.

    Habe vor kurzem mal Druckverlustprüfung machen lassen.

    Ergebniss

    Z1 1,5%

    Z2 8%

    Z3 12%

    Z4 3%

    Z5 3%

    Z6 1%

    Zündkerzen ohne Befund, sind ölfreiund gleichmäßig abgebrannt.

    Was meint Ihr zu dem Ergebniss????

  • Also ich habe jetzt nicht sooo den Plan, aber aufgrund der Abweichungen ist der Druckverlust in den Zylindern 2 und 3 schon ein wenig hoch.
    Was sagt denn der "Überholer" dazu? Der hat ja Gewährleistung?

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • Der Überholer, bzw der Verkäufer des Fahrzeuges, meinte da wäre alles ok.

    Liegt immer noch beim Landgericht, und Gutachter.

    Mittlerweile ist der Ölverbrauch gestiegen.

    Das tackernde Geräusch ist auch noch da. Beim Kaltstart.

    Komischerweise kommt es erst so ca 5sek nach dem Motorstart.

    Und bleibt dann auch während dem Warmlauf.

  • Sylvester986, auf welche Weise wurde der Motor revidiert ?

    Das Problem ist, das meist ein max. Ölverbrauch von 1l/1000km als normal bezeichnet wird.
    Ist das bei Porsche auch so ??? (Was meiner Meinung nach viel zu hoch angesetzt ist)
    Bei einen revidierten und eingefahrenem Motor sind 0,8l/1000km auf jeden Fall zu hoch.
    Ein Druckverlusttest ist bei Ölverbrauch nicht unbedingt aussagekräftig.

    Lasse den warmen Motor mal länger im Leerlauf laufen, und gebe dann einen Gasstoß.
    Hast du dann kurz Blaurauch ?

  • Es geht bis 1.5l/1000km, aber dann markiert er schon wie ein Trabbi. Das ist aber eine Schutzbehauptung der Hersteller, denn sie ziehen sich halt gerne aus der Verantwortung.

    Ein gesunder Motor hat keinen wirklich messbaren Oelverbrauch, geringe Mengen verbraucht er natürlich, aber das geht in der Messgenauigkeit unter.

    Wenn ichmeinen 986S normal bewege, ohne Track, dann ist der Verbrauch unter 0.1l/10‘000km, mit Track konnte es dann jedoch auch mal 0.2l/1000km sein. Auf jeden Fall musste ich noch nie zwischen den Oelwechseln nachfüllen.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Es geht bis 1.5l/1000km, aber dann markiert er schon wie ein Trabbi. Das ist aber eine Schutzbehauptung der Hersteller, denn sie ziehen sich halt gerne aus der Verantwortung.

    Denke genau das wird der Punkt sein, warum er mit Rechtsmitteln vermutlich wenig Chancen hat. Vom Ölverbrauch her.
    Obwohl wir alle wissen, das an dem Motor was nicht stimmt.


    Deswegen auch meine Frage, auf welche Weise der Motor revidiert wurde, gibt hier verschiedene Wege.
    Beim Vorschlag den Motor länger im Leerlauf laufen zu lassen, und dann einen Gastoß, wollte ich auf die Ventilschaftdichtungen raus.
    Bei Motoren die ich besser kenne (VW/Audi), kommt dann beim Gasstoß eine kurze Ölwolke.
    Meist sind dann die Ventilschaftdichtungen die Ursache.

    Bei der Druckverlustprüfung fällt Zylinder2 und 3 auf.
    Hier könnte man noch eine akustische Prüfung machen wo es bläst.
    Also eher ins Kurbelgehäuse rein, oder Anspuff oder Ansaugtrakt.
    So hätte man mal eine grobe Richtung.

    Ich hoffe das Beste, für Sylvester.
    Grüße Rudi

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...