Motorrevision C2 Tiptronic bei 265.000

  • Moin,

    ich mache mal einen neuen Beitrag auf zu meiner Motorrevision. Vorgeschichte kennt Ihr ja schon aus dem beitrag "Gehäusehälften gehen nicht auseinander.


    Hiezupff.de/wcf/attachment/499912/ gleich mal meine erste Frage:


    Wie Ihr seht ist der eine Stehbolzen am Lager 1 angerostet.


    Austauschen oder drin lassen ?


    Wenn der lieber raus soll, wie gehe ich da am besten vor um Schäden am Gehäuse zu vermeiden??


    Ich würde zwei Muttern am Gewinde kontern, Stehbolzen mit Gasbrenner erhitzen, rausdrehen.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Link lässt sich nicht öffnen!


    Die Stehbolzen sind vermutlich auch mit Loctide eingeklebt, wie die Stiftschrauber der Zylinder.

    Schau einfach im Handbuch nach, da steht ja drin, ob die eingeklebt werden oder nicht.

    Die Bolzen der Zylinder musste man mit Gehäuse warm machen, bis der Kleber kaputt ging und dann konnte man die Bolzen rausdrehen.Das merkt man, wenn der Kleber aufgibt. Wenn man zu früh dreht, besteht die Gefahr,das der Bolzen abbricht.

    Ich hatte mir eine Ausdrehnuss gekauft,die die Bolzen packt und dann ging es ganz leicht.

    Da kann man mehr Kraft mit ausüben.Es kostet ein bischen Überwindung,das Gehäuse anzuwärmen, aber anders ging es nicht.

    Die zu erreichende Themperatur habe ich vergessen, ich glaube es waren so 180-200 Grad,

    das hatte ich damals mit einem Laserthermometer kontrolliert,

    wie gesagt beim erreichen der richtigen Themperatur gingen die ganz locker raus.

    MfG

    Kay

  • Moin, nun ist alles raus was raus muss!


    Bis auf die Federbeine hinten, die kommen auch noch raus, da die Schutzkappen zerbröselt sind, wenn mann schon mal so viel Platz hat!


    Die Getriebeölleitung werden neu gemacht, waren vergammelt insbesodere die Anschlüsse am Getriebe, dann werden gleich die Schläuche an den (Motor)Ölleitungen zum Ölkühler erneuert - dann sind alle Leitungen die Öl führen NEU !


    Stoßstange habe ich auch runtergenommen - die bekommt noch eine Schönheitskur (Lack), da schon einige Macken dran waren - eine habe ich selbst verursacht. :sleeping: Hab nen Poller übersehen...




    Unterwäts sieht es recht gut aus - kein Rost, bis auf die Stoßfängeraufnahmen, die hab ich schon behandelt.


    Saubermachen werd ich nur da wo es nötig ist (wo ich arbeiten muss) - ansonsten stört mich eine Staubschicht unterwärts nicht.


    Verschleißteile sind alle angekommen, Motor ist komplett zerlegt, wenn es an den Auf- bzw. Zusammbau geht, werde ich immer mal wieder berichten!


    Wundert Euch nicht, aber ich arbeite aus Platzgründen auf den Auffahrrampen, geht aber besser als man denkt.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Moin, ich will mal wieder berichten:

    Nachdem ich das Motorgehäuse gründlich innen und außen gereinigt habe, geht’s mit dem Neuaufbau los. KW , Pleuel und Lager weisen alle Maße im Sollbereich aus, es gibt keine Riefen und Fressspuren – zum Glück. Alle Lagerschalen und Dichtungen werden natürlich erneuert.


    Die Pleullager wurden erneuert – natürlich mit neuen Pleulschrauben und Muttern montiert. Steuerketten sind auch neu.


    Die Zwischenwelle und KW Ölbohrungen alle durchgespült, hier ist alles wieder in die neuen Lagerschalen eingesetzt.

    Kleiner Tip: Die Steuerkette kann einfach links neben das Zahnrad gelegt werden; nach Zusammenbau kann die über das Zahnrad gefädelt werden.



    Neue Hauptlager und Lager für Nebenwelle eingesetzt. Jetzt kommt Loctite auf die Dichtfläche…

    Und Hochzeit; die Gehäusehälften sind zusammengesetzt, erst ca. 10 Muttern am Gehäuserand leicht angezogen, dann die Zugankerschrauben mit neuen Dichtringen montiert (Werkzeug hierfür selbst gebastelt). Dann Zuganker nach vorschriftsmäßiger Reihenfolge mit 50 NM, dann die anderen Muttern mit 23 NM angezogen.

    Den großen Simmerring treibe ich immer erst am zusammengebauten Gehäuse ein. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Aussendichtfläche beim zusammensetzten der Gehäusehälfte beschädigt wird - ist mir beim Probezusammenbau aufgefallen.

    Nebenbaustellen:

    Die Ölleitungen zwischen Thermostat und Ölkühler habe ich teil erneuern lassen (neue Schläuche und Schraubverschlüsse) da die Rohre noch wie neu waren, dann habe ich gleich auch die Ölkühler rausgerissen, entleert, innen und aussen gereinigt neu lackiert, sieht dann so aus – es lohnt sich!! die Kühlrippen waren ganz schön mit Dreck zugesetzt!


    Die ATF Ölleitungen waren vergammelt, diese habe ich auch günstig anfertigen lassen, zumal eine davon gar nicht mehr lieferbar ist. Eine Hydraulikbude, die auch auf Automotive Leitungen spezialisiert ist, hatte Sie mir angefertigt.

    Kosten incl. Der Motor-Ölleitungen EUR 110,- !! (Neupreis der 2 ATF und 2 Motorölleitungen wären EUR 760,-- !! )

    Das wars erstmal, schönen Sonntag!

    Gruß Ralf

  • Hallo Ralf,


    müssen die Kettenkästen eigentlich grundsätzlich an den Anlageflächen zum Block nachgearbeitet, evtl. nachgefräst werden?


    Grüße!

    Thomas

    964 Cabrio, '93, Schalter, Schwarz, LM220, H&R Fahrwerk

    Mercedes 280 SL, '80, Autom., Silberdistelmet., Dunkelgrünes Leder, Fuchsfelgen

    Aston Martin Vantage N400, '08, Schalter, Bergwerk-Black, #100

    BMW 3,3Li, '77, Autom., Reseda-Met.

    BMW 3,0Si, '73, Schalter, Taiga-Met., SSD, Bilstein/Alpina-Felgen

    BMW 2002, '71, Schalter, Inka, Alpina A2

  • Nein, nicht dass ich wüsste.... neue Dichtung und gut.

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Kleines Update: Nachdem nun auch die Kolben und Zylinder, Kolbenringe wurden 2012 erneuert, sowie die Mitnahmescheibe wieder montiert sind habe ich den Block wieder ans Getriebe angeflanscht.



    Die Orange leuchtenden Heizungsschläuche sind natürlich neu, die alten fingen schon an bröselig zu werden. Wenn der Anlasser angeschraubt ist, wird als nächstes die Motor- Getriebeeinheit wieder "eingehängt". Dann muss ich leider wieder in der Garage weitermachen, aber aus Platzgründen habe ich keine andere Möglichkeit.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    964 C2 Tiptronic Cabrio Bj 91 LMM 220

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...