Angebot 4 Stoßdämpfer wechseln

  • Hallo,


    jetzt steht die erste teure Reperatur von meinem 986S an.


    Wenn zwei Stoßdämpfer wegen Verschleiß kaputt sind, ist es dann richtig oder besser, dass man dann besser alle 4 wechselt? Die sind 130.000 KM gelaufen. Gehen dann bald auch kaputt oder kann man mit den anderen zwei länger fahren? Die Werkstatt empfiehlt alle 4 zu wechseln und es ist ein Porsche spezialist und ich würde dann eher auch alle vier wechseln.


    Der Kostenvoranschlag für alle 4 Stoßdämpfer inkl. Matereal, Kleinteilen, Vermessen usw... liegt bei round about 3.000€. Ist es zu viel oder ist der Preis gerechtfertig?


    Materialkosten für 4 Stoßfänger inkl. Faltenbalg, Zusatzfedern, Rillen und Stoßdämpferllagern belaufen sich alleine auf 1500 ohne Mehrwertsteuer. Mir kommt es irgendwie zu viel vor, wenn ich mal im Vergleich dazu bei Ebay nach Stoßdämpfern suche und dort die Preise sehe.


    Macht es eventuell Sinn in diesem Fall ein ganz neues Fahrwerk einzubauen um eventuell besser wegzukommen und das Auto aufzuwerten oder sollte man es lieber lassen?


    Ich kann es defintiv nicht selber machen und muss es in der Werkstatt machen lassen.


    Mir kommt es da auch nicht auf 200 oder 300€ drauf an. Nur ich möchte nicht 3K zahlen, wenn es auch für 1,5K geht.

  • Hi
    3000 € ist schon ne ansage
    Zum Vergleich ich hab im Frühsommer etwas über 500 € für 4 Bilstein B4 Dampfer , Faltbalgen und Anschlagspuffer bezahlt .
    Eingebaut hab ich sie selber , vermessen in der freien Porschewerkstatt wird ca 140 € kosten , steht aber noch an .



    surfer

  • Hallo,

    ich denke mal 3000 sind überzogen.

    Für 1200 bis 1500€ bekommst Du die Teile allemal im Zubehörhandel (zB. Bilstein)

    Wechsel Vorne etwa 2 Stunden pro Federbein, Hinten etwas mehr.

    Geh mal von 10 Std aus. plus Fahrwerkseinstellung.

    Jede frei Autowerkstatt müßte das können.

    Fahrwerkseinstellung aber Bitte nicht in einer einfachen Autowerkstatt, sondern eine Freie Porschewerkstatt suchen.


    Gruß

    Joe

  • Ich hab im letzten Frühjahr auch die Dämpfer mit rund 160000 km alle rausgeworfen und Koni gelb montiert. Ich hatte vor 30 Jahren oft Konis in meinen Autos und war immer sehr zufrieden. Im Nachhinein hätte ich die hinteren 1-2 viertel weiter zudrehen sollen, in richtig schnellen Autobahnkurven zeigt die Hinterachse noch ein wenig Schwächen. Aber vielleicht lach ich mir noch ein paar H&R Stabis an. :headbange

    Als ich die Federbeine raus hatte, hab ich erst gesehen dass die Gummilager der unteren Querlenker auch ziemlich fertig waren. Hat man im zusammengebauten Zustand gar nicht so gesehen. Da hab ich welche aus dem freien Handel verbaut. Die Gummilager der Federdome waren noch stramm und rissfrei, also hab ich die drin gelassen. Auch die Rillenkugellager vorne waren noch sehr gut in Schuss, die hab ich im Ultraschallbad gereinigt und mit Castrol LMI Li-Komplexfett gut nachgefettet. Damit habe ich auch die vorderen Kugeln der Längslenker hinten kräftig nachgefettet. Ich bin kein Freund von „alles neu“ wenn’s nicht unbedingt sein muss..

    Kosten:

    4x Koni - ca. 750€

    4x Anschlaggummis und Faltenbälge - ca 40 €

    4x Querlenker - ca 170 € (eBay)

    Meile Koppelstangen hinten(waren festoxydiert) - 50 €

    Schauben, Muttern vom PZ - ca. 140 € (!)

    Achsvermessung bei ner örtlichen freien Meisterwerkstatt mit nagelneuem Achsmesstand und klassiker-affinem Chef (selbst Besitzer einiger Oldtimer, u.a. nem BMW 3.0 und nem 924er) - 100 €

    Summasumarum also 1250,- Euronen für die Ersatzteile.

    + ca. 70 € für nen halbwegs brauchbaren McPherson Federspanner

    + ca. 50 € für „unübliches“ Werkzeug wie z.b stabile 7er Hazet Imbusnuss(Dämpferverschraubung am Federdom), Maulring

    Schlüssel bzw. Stecknüsse der Größen 15,16 und 21.

    + ca. 30 € für nen Gelenkabzieher der nach dreimaligem Gebrauch Hops ging...<X

    + ca. 30 € für nen Satz „Stimmgabeln“ zum Gelenke abdrücken. (funzt gut :thumbsup:)

    Ich habe pro Dämpfer mindestens 4 Stunden gebraucht, da nach 18 Jahren nicht jede Verbindung auf Anhieb lösbar war.



    Grüße

    Hartmut (der wegen der IPad Autokorrektur jetzt halb wahnsinnig ist *8))

  • Ich habe die Serienfedern drin, auch kein Serien-Sportfahrwerk. Mir sind Sportfedern meist etwas zu hart, besonders auf unseren Straßen im Fichtelgebirge. Die Konis sind ok, wobei das ja jetzt auch Gasdruckdämpfer sind. Früher waren das reine Öldruckdämpfer, waren damals „männermäßiger“ in meinem A-Manta GTE, Passat Variant GT, Audi 100 5e, Audi Coupé :headbange. :roargh:

    Ansonsten würde ich die hinteren Dämpfer gleich 2 Viertel zudrehen, weil die sich ganz offen etwas zu lasch anfühlen. Und die hinteren sind ohne Ausbauen leider nicht einstellbar. Die vorderen schon. Aber bei dem relativ leichten Vorderwagen passen die eigentlich.


    Grüße

    Hartmut

  • Ein komplettes, originales Sportfahrwerk (-10 mm) von Porsche für den 986S inkl. Federn, Dämpfer und Stabis und Stabilagern kostet aktuell bei Porsche knapp 1.400 Euro.


    https://www.classicshop.porsch…-boxster-00004450006.html


    1.500 für Einbau und Vermessen halte ich für eine knackige Ansage. Wobei ich gerade auf eine sehr saubere Vermessung und einen sauberen Einbau sehr viel Wert legen würde. Die Vermessung kostet sicherlich mehr als die 80 Euro, die Hinterhofschrauberbuden für das "Vermessen" eines 08/15 Schweineeimers verlangen, da nicht nur die Spur der VA, sondern deutlich mehr eingestellt werden kann und muss.


    Ich würde auch prüfen lassen, ob die Stützlager und Rillenkugellager noch in Ordnung sind. Meistens reicht reinigen und neues Fett, aber nicht immer.


    Grüße

    BIETE (siehe Marktplatzeintrag):

    Reparatur von Porsche Handsendern – 928, 993, 944, 959, 964, 968, 9x6, 9x7 und 951

    PAS- und Funkmodulcodeermittlung für 9x6 Handsender

    Anlernen von Porsche 9x6 und 9x7 Handsendern

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...