Verpolung beim Batteriewechsel - HILFE -

  • Hallo Freunde,:hilferuf: es ist mir fast peinlich dies hier zu Posten, aber es ist nach 50 Jahren Autofahren passiert. Daher meine Bitte an die echten Spezialisten. Gelesen habe ich schon einiges im Forum. Beim Auswechseln der Batterie habe ich die Pole vertauscht. Alle Hinweise darauf habe ich missachtet, weil ich es von meinen Mercedes gewohnt bin die Batterie mit den Polen nach vorne einzusetzen. Was ist passiert: erst hat es geblitzt und gefunkt, da dachte ich noch, die neue Batterie hat aber jede Menge Saft. Dann fing vorne links im Vorderwagen ein Elektromotor an sich zu drehen, immer schneller. Da erst wurde ich wach und habe die Plusleitung sofort gelöst. Fazit, hinten rechts im Auto roch es sehr stark nach verbranntem Plastik. Nachdem ich den Akku richtig angeschlossen hatte, funktionierten alle Leuchten, Gebläse usw. bis auf das PCM. Ich habe die beiden zerstörten Sicherungen ausgetauscht und die beiden Codes eingegeben. Es schien wieder zu gehen, aber es kommt kein Ton und einstellen kann ich auch nicht richtig. Der CD-Wechsler spuckt auch das Magazin nicht aus. Aber Schlimmste jetzt: Der Motor startet zwar sehr schwer, aber er stottert und potzt nur, dreht hoch und geht wieder aus. Im KI ist zu lesen, keine Ölstandkontrolle und in roter Schrift: Warnung Batterie/Generator defekt. So nun ist mir wieder richtig schlecht. Was kann ich machen um den selbst verursachten Schaden so gering wie möglich zu halten? Hat jemand von euch eine gute Idee, bitte teilt Sie mir mit, das Auto lässt sich so auch nicht fahren. ;(

    Liebe Grüße Dieter

    Porsche 996 C2, Bj. 08/2002, 6-Gang, schwarz-metallic
    Porsche 968 Targa Bj. 11/1993, 6-Gang, schwarz-metallic
    MB CLK 300 Cabrio, Bj. 05/2008, "Grand Edition", AMG-Sportpaket
    MB SL 500, R 129, Bj. 02/1998, brilliantsilber, AMG-Sportpaket
    MB C180 Sport, Bj. 04/1994, in blauschwarzmetallic
    MB 560 SEC Bj. 02/1987 in perlgrau-metallic

    MB 250CE/8 Bj. 1971 in weiß

  • Ich komme hier eher aus der Luftiecke und bin Meister einer 911er Werkstatt.

    Ist mir auch schon passiert -- allerdings nur beim überbrücken.

    Wie hast du denn die Polklemmen drauf gekriegt? Plus und Minus hat doch andere Durchmesser.


    Auf jeden Fall war bei mir damals sofort die Lima schrott.

    Dioden alle durch.


    Ohje -- ich will ja nicht unken -- aber das ist jetzt ne Wundertüte.

    Das wird zu 99% den Fall für jemanden, der so richtig 996 Eleltronic nachts träumt...


    Toi toi toi.


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 11(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten 4 Motoren! 4:3:3:1


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • Hallo , erst mal mein Beileid. Bin ja auch schon 40 Jahre Schrauber, und habe auch professionel damit mein Geld verdient. Aber vor 4 Wochen ist mir das gleiche wie dir passiert, und ich habe grosses Glück gehabt. War mit meinem neuen Turbo mitten auf der Str. liegen geblieben. Limaschaden. Im Dauerlauf zu meinem Boxster,die Batterie ausgebaut, und zurrück. Der Verkehr staute sich schon, und ich dachte hoffentlich kommen die Grünen nicht. Mit Überbrückungskabeln sprang der Turbo nicht an. Also Batterie ausbauen. Das war schwierig da die noch von der Domstrebe eingeklemmt war. Unter diesem Stress ,war ich dann so blöd die Batterie um 180 Grad zu verdrehen. Mein Glück war, Pluss oder Minus Kabel war zu kurz. Liebe Grüsse , Uwe

  • Hallo,


    also meiner Ansicht nach kannst Du den Schaden nicht weiter verschlimmern. Autoelektronik und alle Steuergeräte sollten zunächst komplett durchgeprüft werden. Idealerweise an einen PST hängen und wirklich alles auslesen. Es kann durchaus sein, dass es auch Steuergeräte zerschossen hat, deren Fehlfunktion Du nicht sofort bemerkst.


    Wenn kein Ton aus dem PCM kommt und falls Du ein Klangpaket oder Bose-System hast, hat es im Idealfall die Sicherung der Endstufe rausgehauen. Falls es blöd gelaufen ist, ist die Endstufe hinüber.


    Der Spannungsregler der Lima dürfte hinüber sein. Falls es blöd gelaufen ist, die komplette Lima.


    Motorlauf. Muss man prüfen. Wie gesagt, das Beste ist erst mal alle Steuergeräte auszulesen und die komplette Elektronik durchzuprüfen.


    Grüße & fingers crossed

    BIETE:

    928, 993, 944, 959, 964, 968, 9x6, 9x7 und 951: Prüfung und Reparatur von Porsche Handsendern


    9x6: Anlernen von Handsendern, AlarmSTG: Ermittlung PAS Code und Datenstand, Datenübertragung und Datenrettung. Kombiinstrument: Reparatur, Datenrettung. DME: Datenrettung und -übertragung bei Wasser- / Brandschaden, etc…


    9x7: Vorkonfigurierte 9x7 Transponder bei Transponderverlust, Handsender anlernen, etc.


    Siehe Eintrag auf https://www.ferdineo.com oder https://986fans.de

  • Hallo Leute, zunächst möchte ich mal Danke sagen, dass ihr euch meinem Thema angenommen habt. Ja ich habe gemerkt das die Polklemmen nicht passen, habe die Minus noch aufgebogen und mich gewundert, weil das nicht passt. Aber ich war neben der Kapp!!!!! Ich kann ein gebrauchtes MSG bekommen. Wie ist das mit dem Anlernen und der Wegfahrsperre? Da mein Wissen zur Elektronik eher eingeschränkt ist, werde ich am Montag eine Porsche Werkstatt kontaktieren, alles andere scheint mir sinnlos. Dem MSG kann ich äußerlich nichts ansehen und es riecht auch nicht verkokelt.

    Porsche 996 C2, Bj. 08/2002, 6-Gang, schwarz-metallic
    Porsche 968 Targa Bj. 11/1993, 6-Gang, schwarz-metallic
    MB CLK 300 Cabrio, Bj. 05/2008, "Grand Edition", AMG-Sportpaket
    MB SL 500, R 129, Bj. 02/1998, brilliantsilber, AMG-Sportpaket
    MB C180 Sport, Bj. 04/1994, in blauschwarzmetallic
    MB 560 SEC Bj. 02/1987 in perlgrau-metallic

    MB 250CE/8 Bj. 1971 in weiß

  • Hallo,


    also von aussen wirst Du an der ECU keinen Schaden feststellen können. ;) Und ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, ich glaube Du unterschätzt die ganze Sache doch ein wenig.


    Ich denke die beste Idee ist es das Fahrzeug einer Porsche Werkstatt oder zumindest einer Werkstatt, die sich wirklich mit Porsche und Fahrzeugelektronik auskennt vorzustellen. Die soll erst mal den kompletten Fehlerspeicher auslesen. Und damit meine ich jedes Steuergerät einzeln. Normalerweise bekommt man damit schon mal die wichtigsten Hinweise.


    Beispielsweise auch, wenn keine Kommunikation zum Steuergerät aufgebaut werden kann. Der nächste Schritt wäre dann die entsprechenden (defekte) Steuergeräte zu zerlegen und zu prüfen. Normalerweise haben die Steuergeräte einen Verpolungsschutz oder zumindest "Sicherungen" auf SMD Bauteilebene, die sich bei Verpolung in Rauch auflösen. Es kann allerdings immer mal wieder sein, dass so ein Schutz nicht greift und dann doch ein relevantes Bauteil abfackelt. Problematik hierbei: die wenigsten Werkstätten können auf Bauteilebene reparieren. Meistens wird getauscht. Manchmal hat man Glück und findet eine Werkstatt, die bereit ist das ganze von einem entsprechenden Spezialisten reparieren zu lassen.


    Was den Generator angeht: falls es nur der Spannungsregler ist, den kann man relativ preiswert tauschen. Die komplette Lima ist dann allerdings doch einiges teurer.


    Davon abgesehen kommunizieren die verschiedenen Baugruppen auch über den CAN-Bus und den Inneraum-Bus. Sicherheitsrelevante Informationen sind in der Regel auch nicht nur in einem Steuergerät abgelegt.


    Grüße

    BIETE:

    928, 993, 944, 959, 964, 968, 9x6, 9x7 und 951: Prüfung und Reparatur von Porsche Handsendern


    9x6: Anlernen von Handsendern, AlarmSTG: Ermittlung PAS Code und Datenstand, Datenübertragung und Datenrettung. Kombiinstrument: Reparatur, Datenrettung. DME: Datenrettung und -übertragung bei Wasser- / Brandschaden, etc…


    9x7: Vorkonfigurierte 9x7 Transponder bei Transponderverlust, Handsender anlernen, etc.


    Siehe Eintrag auf https://www.ferdineo.com oder https://986fans.de

  • Je länger die Umpolung angelegen hat desto Umfangreicher der Schaden. Wenn Du kein Schrauber mit aussergewöhnlicher Elektronik Erfahrung bist musst Du zum Spezialisten, zumindest zum Fehler auslesen. Da wird aber auch was dabei sein das nicht an der Diagnose hängt. Bestimmt sind die auch hilfsbereit in Sachen was Du selbst tauschen kannst.

  • Mein Sohn hat heute mit einem Tester wo auch der 996 aufgeführt ist versucht den Speicher auszulesen. Da dabei wurde angezeigt dass das Bordnetzsteuergerät (Gateway) wohl defekt sei. Weiter kommt er nicht. Ich habe gelesen, das dieses Gerät hinter dem Zündanlaßschalter verbaut ist. Habe dazu alles abgebaut, aber ich finde es nicht. Kann mir jemand sagen wo das Ding sitzt. DANKE

    Porsche 996 C2, Bj. 08/2002, 6-Gang, schwarz-metallic
    Porsche 968 Targa Bj. 11/1993, 6-Gang, schwarz-metallic
    MB CLK 300 Cabrio, Bj. 05/2008, "Grand Edition", AMG-Sportpaket
    MB SL 500, R 129, Bj. 02/1998, brilliantsilber, AMG-Sportpaket
    MB C180 Sport, Bj. 04/1994, in blauschwarzmetallic
    MB 560 SEC Bj. 02/1987 in perlgrau-metallic

    MB 250CE/8 Bj. 1971 in weiß

  • Mein Sohn hat heute mit einem Tester wo auch der 996 aufgeführt ist versucht den Speicher auszulesen.

    Welcher Tester war das ?


    Mein Rat dazu in Deinem Fall : mach' das nicht mit einem 0815-OBD-Gerät. Nur weil da der 996 aufgeführt ist, heißt das noch gar nichts und dass das Gerät das auch kann.

    Normalerweise lese ich mit Durametric aus, aber in Deinem Fall würde ich auf nichts anderes vertrauen als PIWIS (vom PZ oder Porsche-Spezialisten).

    Boxster 986...verkauft
    996 Coupe...verkauft
    996 tt cabrio wls...und noch ein paar PS mehr draufgepackt

  • Wie der Tester heißt weiß ich nicht. Er ist der neueste aus der AUDI Werkstatt. Aber wo sitzt dieses Bordnetzsteuergerät, weiß das echt niemand?

    Porsche 996 C2, Bj. 08/2002, 6-Gang, schwarz-metallic
    Porsche 968 Targa Bj. 11/1993, 6-Gang, schwarz-metallic
    MB CLK 300 Cabrio, Bj. 05/2008, "Grand Edition", AMG-Sportpaket
    MB SL 500, R 129, Bj. 02/1998, brilliantsilber, AMG-Sportpaket
    MB C180 Sport, Bj. 04/1994, in blauschwarzmetallic
    MB 560 SEC Bj. 02/1987 in perlgrau-metallic

    MB 250CE/8 Bj. 1971 in weiß