Porsche Cayenne 4.8 Baujahr 07/2007 Auto ging aus - Hilfe :-)

  • Hallo, bitte seht es mir nach wenn es das Thema eventuell ähnlich schon gegeben hat :-(


    Kurz zu den Fakten - Porsche Cayenne 4.8 385 PS BJ 07/2007 144.000 Kilometer - Im PZ vor 14 Tagen , Zündspulen+ Zündkerzen wurden gewechselt


    Zu den "Problemen" :

    Vor meinem Besuch im PZ hatte ich das Gefühl das er "unrund läuft" bzw. manchmal nicht gut durchschaltet , er hing manchmal im zweiten Ganz & mir kam es vor, als würde er sich irgendwie verhaspeln beim hochschalten.

    Selbes Problem bei betätigen des Kickdowns , das trat aber nicht bei jeder Fahrt auf - dann ins PZ Zündspulen & Zündkerzen sollten gewechselt werden ( AUA) - soweit so gut.


    Bin dann vor einer Woche mit dem Cayenne gut 150 Kilometer gefahren, 2 kleinere Stops ( je 30-60 Minuten) alles soweit okay. Kurz vor Ende der Fährt an die Tankstelle & vollgetankt ,

    An der Tanke gestartet - gefahren & dann merkte ich es wieder - es ruckelte & zuckelte ( Hatte das Gefühl vorher beim Tanken auch immer schon ) .

    ca. 4-5 Kilometer mit bescheidener Leistung & Fahrfeeling gefahren . Dann kurz gestoppt - Motor ausgeschaltet, beim anlassen dann als wenn er keinen Sprit bekommt & war aus, nochmal versucht , selbes Ergebnis.

    Motorleuchte ging an - konnte mich im Notlauf ( denke ich mal ) mehr schlecht als recht & wild zuckend zu einer "freien Werkstatt" in 100 Metern Entfernung retten.

    Die Kollegen der Werkstatt haben erstmal die Fehler ausgelesen, 3 Stück waren es - alles in Verbindung mit Kraftstoffdruck - Zufuhr. Nach dem Fehlerauslesen war die Motorlampe dann aus , Wagen ging aber trotzdem nicht vernünftig an.


    Nun ja , man wollte sich dem Problem annehmen & meinte eventuell Benzinfilter - Habe dem Kollegen der Werkstatt dann noch auf Benzinpumpe hingewiesen & im Nachgang gleich mal in das Forum mit einem Beispiel verlinkt.

    Die Werkstatt scheint es nicht gerade an Aufträgen zu mangeln, viel mehr an Personal, auf Nachfrage wie denn nun der Stand der Dinge währe ( Mehrfach) , teilte man immer mit - ja der Kollege schaut es sich an, wir möchten aber nix verbauen was vielleicht nicht defekt wäre . ( Wäre auch in meinem Sinne) - Der KFZ Mechaniker sagte mir dann, ja wenn Sie den Wagen hin und herfahren auf dem Hof , dann gibt es 0 Probleme - er nimmt Gas an , er dreht hoch & geht auch nicht aus.

    Ich sagte dann, vielleicht sollten Sie einfach mal eine längere Probefahrt machen, weil wenn der Motor wieder kalt ist, dann springt er wohl auch wieder an ( hatte ich hier im Forum auch schon gelesen).


    Werde nachher nochmal anrufen & fragen, aber wenn Sie keinen Fehler finden ( weil aktuell wieder okay) - wie soll ich mich dann verhalten ? Kann es denn eine der Benzinpumpen sein ? Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg ?


    Grüße

    Dennis

  • Die Tank-Entlüftung wird die Werkstatt wohl überprüft haben, - oder ?

  • Moin, habe den Wagen heute dort abgeholt, er sagte mir - ich soll den Fehler eingrenzen & beobachten wann es wieder Auftritt ( nun ja... was soll ich sagen) .

    Den Tipp mit der Tankentlüftung hat er mir auch auf den Weg gegeben, bei Problemen mal ohne Tankdeckel fahren und schauen was passiert.. Klingt alles echt nicht so professionell.

    Also nein, Tankentlüftung wurde nicht gecheckt.


    Grüße

    Dennis

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...