Standschäden 911sc

  • Mein 911 SC stand in einer beheizter Halle 2 Jahre lang. Ging nicht anders. Davor lief es sehr gut.

    Folgende Probleme sind jetzt da

    -Beim Start kreischende Geräusche und nach 3sek läuft an

    -Lässt sich gut anfahren, motor sägt nicht

    -Beim Fahren ruckelt motor leicht manchmall

    -Beim auskuppeln geht Drehzahl ins Keller. Beide Warnleuchten gehen an und Motor aus. Wenn ich dann noch Gaspedal durchdrücke, geht Motor wieder an. Unabhängig vom Motortemperatur.

    Wo soll ich anfangen nach Ursachen zu suchen?

    Benzinpumpe wollte ich schon längst austauschen.


    Danke in Voraus und Gruß aus Cuxhaven

  • Wie viele km bist Du in dem "neuen Zustand" bereits gefahren?

    BG Marcus

    911 Carrera Coupe, USA Modelljahr 89, 3,2 930.25 *** 996 Carrera Cabrio Bj. 2000

  • Hallo,

    Glaskugel lesen kann hier keiner.

    Ich würde nach 2 Jahren Standzeit zum Schrauber fahren und die Grundeinstellung am Motortester mit CO Bestimmung machen, vielleicht lösen sich dann schon einige Probleme.

    Über alle übrigen Dinge wie Öl, Benzin, Zündkerzen, Bremsen und Bremsflüssigkeit, Reifen etc. muss man wohl nicht reden.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"

    Luftgekühlte Grüße aus dem Bergischen Land

    Bernd

  • Wo soll ich anfangen nach Ursachen zu suchen?

    Wenn Du nicht zu Schrauber fahren möchtest, wie Bernd meint, würde ich bei allen Teilen anfangen die im Laufe der 2 Jahre ihren Zustand verändern. Also Benzin, Öle, etc., dann Gummi- und Kunsststoffteile die trocknen und undicht bzw brüchig werden. Dann natürlich Teile die korrodieren können (diverse Kontakte der gesamten Elektrik, Zündung etc.), aber auch sonstige mechanischen Teile die durch die Luft(-feuchtigkeit) korrodieren können wie zB Lager diverser Motoren.... und-und-und ...

    Du siehst, .. die Liste wird eher "unendlich".

    Viel Glück und alles Gute! ... hier übers Forum wirds tatsächlich eher schwierig wie Bernd mit der Glaskugel schon so hübsch schreibt ;)

    Beste Grüße, Marcus

    911 Carrera Coupe, USA Modelljahr 89, 3,2 930.25 *** 996 Carrera Cabrio Bj. 2000

  • Ist doch toll das er läuft. Ähnliche Symptome kenne ich von der ersten Fahrt nach´m Winterschlaf.

    Wie viele Kilometer bist schon gefahren? Meiner braucht immer a bisserl nach längerer Standzeit.


    Wäre meiner 2 Jahre gestanden, würde ich eine frischaufgeladene Batterie einbauen und Luftdruck im Reifen prüfen. Wenn er dann startet und Ölstand und -druck passt, erstmal ne Runde fahren.

    Danach Öl- und Filterwechsel machen lassen, den Tank halbleer fahren und mit frischem Sprit auffüllen.

    Wenn dann nix tropft, qualmt, stinkt oder ruckelt:

    Waschen, Gummis pflegen, schmieren und nochmal nen halben Tank leer fahren.

    Dann läuft er enweder wieder - oder ich fahre zum Schrauber des Vertrauens.


    Viel Erfolg,

    Christian

    79`er 911SC, grandprixweiss, RS-Stil seit 1990, bei 252tkm teilrestauriert

  • Vielen Dank!

    Alle Flüssigkeiten sind gewechselt und die Kerzen. Mein Eindruck ist dass die Mischung ist nicht „harmonisch“.Werde zum schrauber fahren um den Motor erstmal einzustellen. Ferndiagnose isn unmöglich... ist mir klar. Danke und Gruß

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...