Ursache für Leistungsunterschied bei den Varianten des 3.4 L Motors

  • Hallo reihum,


    folgende Frage beschäftigt mich: den 3.4 Liter Motor des Cayman S 987FL gibt es ja in verschiedenen Varianten:


    - mit 310 bzw. 315 PS im Boxter S

    - mit 320 bzw. 325 PS im Cayman S sowie im Boxter S Black Edition

    - mit 330 PS im Cayman R bzw. Black Edition
    - mit 340 PS im Cayman GTS

    - mit 350 PS im 991.1


    Alle Varianten haben ja 3'436 ccm3 mit 97,0 mm Bohrung * 77.5 mm Hub und einer Verdichtung von 12,5 : 1.


    Was genau ist die Ursache für den Leistungsunterschied der Varianten, ist es nur Software wie Steuergeräte was ich vermute oder auch Hardware in der Motorkonstruktion?


    Danke für entsprechende Erläuterungen.


    Grüsse reihum


    Oliver

  • Ich glaube es ist nur "Software", die die maximale Drehzahl begrenzt.


    Edith: hm wohl doch nicht. Bzw wenn dann nur beim 987 S gegenüber R

    Zeig einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken. Zeig einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Bei manchen Unterschieden gehe ich von Marketingwerten aus (Boxster zu Cayman) einige sind durch veränderte Software begründet (Drosselklappe schließt bei höheren Drehzahlen wieder).

  • Wenn ich es richtig im Kopf habe: Software, geänderte Abgasführung (vulgo S-AGA), Luftführung (Drosselklappe, Spinne) - in dieser Reihenfolge der Maßnahmen wurden die Mehrleistungen erreicht.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...