Anhängerkupplung nachrüsten

  • Hallo zusammen:khat:,


    ich würde gerne mal bei meinem Cayenne V6 Mod.16 eine Anhängerkupplung nachrüstenk:flag:. Eine mit Abnehmbaren Kopf ist für mich vollkommen ausreichendk:ok:.


    Selbstverständlich soll diese auch eingetragen werden könnenk:good:.

    Habt ich Tipps wie man so etwas günstig machen kannk:flag:?

    Passen Teile vom VW Touaregk:pleasant:?

    Ich habe in der Bucht günstige gebrauchte gesehenk:computing:, leider fehlt da der abnehmbare Kugelkopfk:thinking:. Diesen im PZ nachzukaufen ist so teuer, wie einen Komplettlösung von Westfaliak:scare:.


    Oder ist man bei der Nachrüstung bei Westfalia am besten Aufgehobenk:thinking:?

    Für gute Idden wäre ich sehr dankbark:thankyou:

    Beste Grüße

    Wojtek

    07`Turbo (GT2 look)
    16`Cayenne

  • Hallo Woijtek,

    Ich habe eine AHK mit abnehmbaren Kopf verbaut. Ich will in der kommenden Woche eine elektrische verbauen und hätte die alte dann über. Kann mich ja melden wenn das Teil vor mir liegt. Kann auch nicht sagen ob meine alte AHK an Dein Auto passt.

    Gruß Dieter

    Wir sind alle auf unserer eigenen Reise, und Du bist der Fahrer

    957 3,6 2007

    964 C2 1991

    996 GT3/2 2004

    E 36 M3 1994

  • Die orginal verbauten AHK sind Westfalia:])

    Wir sind alle auf unserer eigenen Reise, und Du bist der Fahrer

    957 3,6 2007

    964 C2 1991

    996 GT3/2 2004

    E 36 M3 1994

  • Hat jemand eine Einbauanleitung für die originale mit dem schwenkbaren Kopf von westfalia oder weiß wo man diese bekommt? Weiß jemand wo man das Kabel zum Schalter konfektionieren kann? Fahrzeug hat Luftfahrwerk, ist ein Diesel aus 11/2011.

  • Hi,


    wenn mich nicht alles täuscht, ist die Vorrüstung für die AHK bei allen Cayenne 958 Serie.


    Noch ein kleiner Tipp: Solltest du die Approved-Garantie verlängern oder abschließen wollen, heißt es zunächst mal, dass das PZ nach dem "freien" Einbau ablehnt. Bringst du das Ding aber mit und lässt es einbauen, gibt es PZ die dann die Approved weiterhin abschließen.


    Und hier gibt's auch recht preiswerte AHK: http://www.kupplung.de

  • Hab kein Approved, ist mir zu teuer und das Fahrzeug fahre ich bis es komplett fertig ist. Werde jetzt die originale und schwenkbare AHK bei eine3 freien, auf Porsche spezialisierten Werkstatt nachrüsten lassen.

  • Hallo liebe Cayenne Freunde,


    möchte hier mal posten, wie man eine elektrisch schwenkbare AHK für die erste Serie von 2010-2014 nachrüstet. Meine ist heute fertig geworden.
    Zunächst möchte ich mehrere Sachen klarstellen:

    Alle Cayenne 958 sollen ab Werk für eine AHK vorgerüstet sein. Das ist richtig, betrifft aber leider nur die Kupplung mit abnehmbarem Kugelhals. Es sind keine Vorbereitungen ab Werk für eine elektrisch schwenkbare Kupplung vorhanden.
    (Die eigentliche Kupplung wird mit 8 Schrauben statt des Prallschutzes montiert, ist oft hier gepostet worden. )

    Die Elektrische Kupplung verlangt ein Steuergerät mit drei Anschlüssen, einen schwarzen Mehrfachstecker von der AHK, einem roten Mehrfachstecker seitens des Autos und einem blauen Mehrfachstecker mit Leitungen zum Schalter sowie ( an dem blauen Mehrfachstecker) einen Anschluss an Masse und Dauerstrom (+). Leider kann Porsche diese Verbindung vom Schalter zum Steuergerät nicht liefern ( ebenso Westfalia), außer man bestellt bei Porsche einen AHK-Satz bestehend aus Schalter, Kabel, AHK und Steuergerät für 3k€. Serienmäßig ist also ein roter Vielfachstecker verbaut, der in das AHK Steuergerät (in der Mitte) hineinpasst. Ebenso kann man in der hinteren rechten Ecke im Bereich des Rücklichts einen Mehrfachstecker für die Stromversorgung der AHK anschließen. Das Steuergerät ist ebenfalls dort zu verbauen, dazu muss die rechte hintere Verkleidung demontiert werden.

    Man benötigt also eine schwenkbare AHK (von dem Zulieferer Westfalia), dort kann man auch anrufen und die Nummern auf der Kupplung zum Fahrzeugtyp identifizieren lassen.
    Es passen alle Kupplungen von 2010-2018, die vom 955/957 passen nicht


    Wer einen Cayenne 958 II von 2014-2018 nachrüsten möchte, möge sich gesondert informieren, optisch haben alle Q7, Macan und Cayenne einen quadratischen Schalter mit evtl. 2 zusätzlichen Tasten für die Niveauabsenkung, die Kabelschuhe liefert VW.


    Wichtig ist, dass 2 Kabel mit Mehrfachsteckern und Gummidichtungen zum Durchführen durch die Karosserie an der AHK vorhanden sind, das Kabel vom eigentlichen Schwenkmotor hat an der AHK auch einen Mehrfachstecker, von dem aus ein Kabel mit den Kabeln der Steckdose zum Steuergerät (schwarzer Mehrfachstecker ) vorhanden sein muss. ( Wenn z.B hier etwas abgeschritten wurde, ergibt sicherlich ein weiteres Problem. )
    Dazu gesellt sich - wie oben angesprochen- ein weiterer Stecker Zum Anschluss an einen vorgesehenen Anschluss im Bereich des Schlusslichtes.
    Den Schalter gibt es manchmal im Netz für 50€ (oder für 70€ bei Porsche), er ist optisch sehr ähnlich dem Schalter für die elektrische Heckklappe mit Keyless Entry. Das Steuergerät ist optisch identisch mit vielen AHK Steuergeräten des VW Konzerns, ob diese hinterher beim Porsche Partner angelernt werden können , kann ich nicht sagen, ich habe mir sicherheitshalber ein gebrauchtes Steuergerät aus einem 2012er Cayenne gekauft. Mein alter 955er hat auch dieses optisch identische Steuergerät ab Werk verbaut, von diesem und mit Hilfe des Forums habe ich die Belegung des BLAUEN Vielfachsteckers identifiziert.


    Das eigentliche Problem ist die Anfertigung des Kabels mit einem blauen Vielfachstecker!

    Ich habe den blauen Vielfachstecker (Kabelschuh) sowie die Kabel bei VW bestellt. Die Kabel gibt es mit den passenden einclipsbaren Steckern in allen Größen mit den erforderlichen Kabelquerschitten bei VW, sie sind sehr teuer, da sie vergoldet sind.
    Man benötigt 1Kabel mit 2Steckern (groß)in 2,5mm2, 1Kabel (Stecker groß) mit kleinerem Querschnitt sowie 3 Kabel mit je 2 kleinen Steckern in kleinem Querschnitt.

    Der Teilemann bei VW hat die Kabel in der Regel da, der blaue Kabelschuh muss bestellt werden.
    Auf der anderen Seite benötigt man (theoretisch) einen 6poligen Stecker/ Kabelschuh, der in den Schalter passt, diesen gibt es nicht, eventuell passen Stecker vom Schalter der Heckklappe mit keyless Entry. (Leider ist der 6polige Stecker des Schalters vom Q7 oder Touareg zu groß!!)
    Es gibt aber auch hier die passenden Kabel beim VW Teilemann, die einzeln auf die 6 Pinne des Schalters passen, ich habe diese nach dem Aufstecken mit Stabilit Express (ein 2Komponenten Kunstharz Kleber) kurzschlusssicher dauerhaft verklebt. Anschießend habe ich die Kabelenden mit denen des blauen Vielfachsteckers mit lösbaren Steckverbindern verbunden.
    (Wenn jemand die Teilenummer von dem 6 poligen Stecker/Kabelschuh kennt , möge er sie gerne posten.)

    Als Alternative kann man auch den Schalter vom 955/957er Cayenne nehmen, er hat deutlich größere Anschüsse ( es werden nur 6 der 8 Kontakte gebraucht).


    Die 6 Kontakte am Schalter habe ich wie folgt entschlüsselt:

    Ein Minuspol (der dritte dicke Kontakt am Steuergerät, wahrscheinlich keine Masse) schaltet einfahren oder ausfahren (insgesamt 3 Kabel).

    Ein Pluspol (Beleuchtung/wakeup?) versorgt die roten kontroll-LEDs, die Minuspole der Kontroll- LED’s werden vom Steuergerät geschaltet, (also auch 3Kabel).
    Die Beleuchtung des Schalters erfolgt über Minuspol der Auf- und Ab-Schalter (eigentlich sind es ja Taster) und den Pluspol der Kontrolle LED‘s.
    Bitte mit Vielfachmessgerät in (Stellung Durchgangsprüfung) die Taster/Schalter prüfen, die LED’s leuchten auch schon durch den Prüf-Strom des Messgerätes, ansonsten mit 9V Batterie prüfen.


    Morgen werde ich Bilder der Belegung liefern, die Belegung des blauend Vielfachstecker ist identisch beim 955/957; aber nicht bei jedem VW/Audi, dort fehlt u.U. das 2,5mm2 Massekabel! Hier im Forum habe ich auch das Bild mit der ganzen Belegung des Steuergerätes gefunden.


    Eine Alternative ist auch der Kauf von einen ganzen Kabelbaums zur Nachrüstung von eDrittanbietern, z.B. Für einen Audi, er kostet etwa 120€ zuzüglich Versand, ich habe auf dem Foto im Netz nicht sehen können, ob alle einzelnen Kabel verbaut sind, deshalb habe ich es selber gemacht. Bei Porsche am Tester gibt es eine Fehlermeldung, falls der Schalter nicht korrekt angeschlossen ist.


    Die Fotos zeigen Stecker und Schalter aus meinem 955, das Steuergerät ist für einen 958

  • Jetzt mitmachen!