Motorüberholung 928S Bj 83 300 PS

  • Hallo, die 928er Gemeinde,

    ... nachdem ich so einiges fertig habe am Wagen... u.a. Getriebe und Transaxle Welle neu gelagert, ... optisch, neue Lackierung mit den kritischen Dichtungen neu... Klima auf neues Kältemittel umgestellt, dann jüngst neu TÜV, WaPu mit Zahnriemen und Rollen neu, LiMa überholt... Kerzen und alle Filter neu ... etc.

    So tickt wohl die nächste Zeitbombe... :


    Ölverbrauch stetig steigend... z.Zt. 2l / 1.000km... Motor läuft gut, aber Abgas stinkt nach verbranntem Öl... beim schärferen Gasgeben auf der Autobahn bläut es aus dem Auspuff - nicht immer, aber stetig... offensichtlich die Kolbenringe. Ferner, auf dem V des Motorblocks steht Öl. Öleinfülldose auch undicht.

    Also, Motor muss wohl raus.


    Bei der Gelegenheit ist es wohl sinnvoll... :

    dann den Motor zu überholen... also... die Kolbenringe mindestens, dann neue Dichtungen, Lager, Schläuche.


    Zylinderköpfe mit neuen Ventilen und Ventilschaftdichtungen sind relativ neu.


    Meine Frage, ... weil ich das nicht selbst machen kann.


    Wen würdet ihr empfehlen? Wem würdet Ihr euren Wagen anvertrauen? ;-)

    Raum Ruhrgebiet,

    .. oder auch jemand fachkundiges selbst, der Interesse hat ?


    gruss Ralph

    928 S Baujahr 83 mit 3-Gang Automat, rubinrot metallic, Leder schwarz, Telefonfelgen
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0TS, feuerschwarz metallic
    Mercedes SLK 230 Kompressor R 170, schwarz, AMG 17 Zöller

    Range Rover, '81 weiss, Zweitürer - classic

  • ... hallo,

    schon etwas her, aber wen's interessiert, wie die Geschichte weiterging...

    ja.. der grobe Ölverlust kam tatsächlich von der Öldose, Deckeldichtung und darunter, auch an der Ansaugspinne fehlte eine Schelle und diverses.

    Also, von oben alles überarbeitet... das "V" blieb auch erst trocken und sah gut aus ...

    und der Ölverlust ging drastisch zurück....

    Images

    928 S Baujahr 83 mit 3-Gang Automat, rubinrot metallic, Leder schwarz, Telefonfelgen
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0TS, feuerschwarz metallic
    Mercedes SLK 230 Kompressor R 170, schwarz, AMG 17 Zöller

    Range Rover, '81 weiss, Zweitürer - classic

  • ... aber schon nach kürzerer Zeit...

    Wieder Öl im "V"... nicht viel, aber schon nicht optimal.

    Auch die kleine blaue Wolke bei etwas "strafferer" Fahrt auf meiner Teststrecke BO - DO/Do - BO A44 war immer noch da.

    Also doch die Kolbenringe... wie lange noch warten?

    Es beschleunigte sich, ... als bei der nächsten Fahrt auf besagter Strecke dann doch wieder 1 l Öl durchging...

    Nach Diagnose, dann... : Simmering vom Motor zur Transalxle-Welle undicht. Mit der Folge... Öl tritt aus, gegen den Kathalysator... verbrennt dort, stinkt, blaue Wolke... zusätzlich zu dem verbranntem Öl, was der Auspuff auswirft mangels funktionstüchtiger Kolbenringe + Öl, was vermeintlich aus dem "V" überschwappt und an erwärmten Teilen verbrennt... und unten der Wagen total versaut...

    928 S Baujahr 83 mit 3-Gang Automat, rubinrot metallic, Leder schwarz, Telefonfelgen
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0TS, feuerschwarz metallic
    Mercedes SLK 230 Kompressor R 170, schwarz, AMG 17 Zöller

    Range Rover, '81 weiss, Zweitürer - classic

  • ... also klar!

    Motor muss raus.

    Nach Prüfung einiger Angebote und Optionen und weil ich das selbst nicht machen kann... habe ich mich dann für die Werkstatt meines Vertrauens entschieden.

    Und schon nach einigen Tagen war der Motor zerlegt und folgende Diagnose:

    - Zylinderköpfe mit Ventilen und Nockenwellen (AT-Teile, ca. 4-5 Jahre alt) sind ok

    - die Kolbenringe fielen in Einzelteilen entgegen...

    - zwei Zylinder haben Riefen und Macken, die Laufflächen sind runter (Kurbelgehäuse) - da pfiff das Öl durch!

    - Kurbelgehäuse kann man überarbeiten... neu (wieder zu haben) günstiger

    - die Kolben sind alle runter

    - die Kurbelwelle ist durch... auch Vermessung und Überarbeitung ist teuerer als neu

    - die Pleuellagerschalen standen kurz vor dem Exitus... (kenne ich... war mein erster Motorschaden) raus damit - neu!

    - Hydro Motorlager durchgesessen, klar... kommt auch neu, wie so einiges diverses weiteres....


    Fazit: ... es war höchste Eisenbahn den Motor zu überholen.

    meiner Erfahrung nach halten die Dinger max 200 tsd km... Schwachpunkte sind auf jeden Fall die Pleuellagerschalen...


    P.S. wenn jemand ernsthaftes Interesse bzw. sinnvolle Verwendung bzw. Notdurft an dem Kurbelgehäuse (mind. 2 Zylinder müssen auf Übergröße bearbeitet werden - Block Bj 84 - 928S) und der Kurbelwelle (muss vermessen und überarbeitet werden) hat, dann gerne melden....

  • ... und zum Schluss (bzw. Zwischenstand) zeige ich euch noch meinen

    brandneuen Adventskalender mit 8 Kerzen! ... der heute geliefert wurde...


    Bescherung, ist bei mir dieses Jahr entsprechend am 8.Advent

    in der 4.KW 2019...


    gross Ralph und schöne Feiertage!

  • P.S. ... "Adventskranz" und "gruss" Ralph muss es heißen...

    (fuck rechtschreibkorrektur)

    928 S Baujahr 83 mit 3-Gang Automat, rubinrot metallic, Leder schwarz, Telefonfelgen
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0TS, feuerschwarz metallic
    Mercedes SLK 230 Kompressor R 170, schwarz, AMG 17 Zöller

    Range Rover, '81 weiss, Zweitürer - classic

  • Schöne Geschichte, aber das mit den max. 200.000km ist Unsinn...


    Armin :wink:

    928 GTS 93er Schalter *Indischrot*

    928 S4 88er Strosek Schalter *Indischrot*
    928 S4 91er Automat *nachtblau*

    928 GT 90er *schwarz*

    964 WTL 94er *schiefergrau*

    Mobil 01711686461

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...