Hilfe gebraucht - Ausbau Haubenschloss Motorhaube / Ausbau Tacho

  • Hi,


    meine Auseinanderbau geht voran und der Termin zum Strahlen rückt näher. Ich verzweifele aktuell am Haubenschloss der Motorhaube. Schrauben sind gelöst, Seilzug ist ebenfalls gelöst, aber ich bekomme das Schloss nicht aus dem kleinen "Schlitz" an der Karosse. Gibt es da einen Trick? :hilferuf: -> siehe Fotos 2 und 3


    Zweites Problemchen scheint der Tacho. Dieser hängt an einem Kabel, welches verbunden ist mit einem kleinen Metallpinokeldrehdingens (-> siehe Foto 1) unter dem Armaturenbrett. What the h... ist das? Zu lösen ist es nicht, denn die Minischraube in dem Pinokel bewegt keinen µm. Gutes Zureden, Hitze, WD40... Wie bekomme ich das Los?


    Vielen Dank vorab !!!


    Guido

  • Hallo Guido,

    zum Tacho:

    das ist der Rückstellknopf des Tageskilometerzählers.

    Da steckt seitlich eine Madenschraube drin, die man entfernen muss.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd


    Hinterlege mal die Daten Deines Elfers in der Signatur

    Zum Schloss kann ich nicht mehr sagen, das ist schon zu lange her.

  • Vielen Dank. Ich Versuchs mit einem kleinen Innensechskannt.

    Daily - 2020 992 Aventuringrün Carrera (...auf die Firma zugelassen)

    Weekend - 1970 2.2 911 T Targa Hellelfenbein (....in - fast finaler :) - Restauration)

  • Hi,


    vielen Dank für den Hinweis, den Tacho habe ich rausbekommnen. Bleibt das Problem mit dem Schloss der Motorhaube. Bin einfach zu doof und man zieht es mit Gewallt raus, oder gibt es einen Trick?


    Vielen Dank vorab für Hilfe. Ich möchte das Blech vor dem Schloss nicht unnötig verbiegen.


    Gruß,

    Guido

    Daily - 2020 992 Aventuringrün Carrera (...auf die Firma zugelassen)

    Weekend - 1970 2.2 911 T Targa Hellelfenbein (....in - fast finaler :) - Restauration)

  • Hallo Guido,

    so sieht das Unterteil des Deckelschlosses von oben und unten aus, einen Trick kenne ich nicht.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

  • Hallo Guido,

    das sieht auf Deinem Foto aus wie bei meinem G-Modell.

    Ich hab den Bowdenzug gelöst und geradegebogen,

    dann die beiden M6 Halteschrauben herausgedreht.

    Dann habe ich zuerst den Nippel vom Bowdenzug durch leichtes Abkippen des Schlosses herausgefädelt und dann den Rest des Schlosses herausgenommen.


    Viel Platz ist da nicht.

    War aber eine Sache von 2 Minuten.


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

    Edited 2 times, last by 944-Targa1 ().

  • Vielen Dank. Das hilft !! Ich wollte nicht mit Gewallt am Schloss ziehen und etwas beschädigen.

    Daily - 2020 992 Aventuringrün Carrera (...auf die Firma zugelassen)

    Weekend - 1970 2.2 911 T Targa Hellelfenbein (....in - fast finaler :) - Restauration)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...