Bremsscheiben von EBC

  • Hallo in die Runde!


    Bei meinem GTS sind die Bremsen fällig.

    Da ich den heftigen Bremsstaub leid bin, möchte Bremsbeläge von EBC (red Stuff) montieren.

    EBC bietet für den Boxster auch passende Scheiben an.


    Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?


    Vielen Dank für Euro Infos



    Markus:drive:



  • Hallo, würde mich auch interessieren... aber hier kommt nix mehr ... außer im Thema ... Alternative zum 718 ... :lol:

  • Hi Frank,


    da hast du Recht, in diesem Forum passiert nicht sehr viel.

    Hier korrespondieren nur einige Leute recht nett, die Veränderungen und somit Erfahrungswerte bleiben aber sehr in Grenzen, so dass man nicht sehr viele Informationen mitnehmen kann.

    Ich bin, obwohl ich bereits seit 4 Jahren den Boxer habe, immer noch im Audi RS3 Forum angemeldet und schaue noch sporadisch dort rein. Da werden ganz andere Sachen bewegt und Möglichkeiten von Veränderungen gepostet.

  • Die Scheiben von EBC gehen sicher in Ordnung. Wenn man nicht auf der Rennstrecke unterwegs ist, kann man bei den Bremsscheiben nicht viel falsch machen. Wenn die Bilder den gelieferten Scheiben entsprechen würde mich der fehlende Schutzlack stören. Die meisten anderen Hersteller haben eine Zinkstaubfarbe auf der gesamten Oberfläche, die verhindert zumindest eine Zeit lang das ansetzen von Rost an den sichtbaren Flächen. Aber das kann man problemlos selber aufbringen. In den Lüftungskanälen wird das aber nicht so einfach gehen, also muss man sich bei Nässe damit abfinden, dass es rostfarbene Ringe auf den Felgenbetten geben kann.


    Ich habe diese Scheiben noch nicht getestet, kenne aber EBC Beläge auf dem Boxster und die Bremsscheiben/Beläge für Motorräder und bin durchweg zufrieden damit. Bei den Bremsscheiben für die Porsches habe ich verschiedene Fabrikate durch, wobei beim Boxster wie beim GT3 jeweils Rennstrecke dabei war. Da bin ich im Moment bei ATE, die sich als deutlich stabiler als die von Zimmermann zeigen (auf dem GT3 mit 100% Rennstrecke).


    Grundsätzlich gilt aber bei allen Gussbremsscheiben, dass man ein bisschen aufpassen muss, wenn die Bremsscheiben heiss sind. Immer fahrend abkühlen lassen, dann verzeihen sie sich nicht und bekommen auch keine asymmetrische Gefügeveränderung, beides führt zu pulsierendem Bremsverhalten. Auch muss man die Bremsen nach dem Waschen oder einer Regenfahrt trockenbremsen (inkl. Beläge) sonst hat man schnell Oberflächenrost, der auch das Bremsverhalten beeinflusst.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Ich hatte die EBC-Scheiben auf meinem RS4, waren auf jeden Fall deutlich besser als die Originalen, die nach einer Vollbremdung aus hoher Geschwindigkeit verzogen waren.

    Auf dem Porsche fahre ich Zimmermann und bin sehr zufrieden, fahre aber keine Rennstrecke damit.

    Immer gute Fahrt wünscht


    Jürgen

  • Ich habe vor 6 Wochen auf ATE- Scheiben und Brembo- Beläge getauscht. Nach dem vorsichtigen Einbremsen während der ersten 200 km haben Sie auf der Dolomitentour keinerlei Schwächen gezeigt.




    Ich fahre den NonS aus 2012 mit den "etwas kleineren" Scheiben.


    Grüße aus Mannheim

    Ralf

    Genieße das Leben in vollen Zügen, oder auf leeren kurvigen Landstraßen ;-)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...