Gebrauchsspuren im Targadach?

  • Nabend zusammen,


    mal eine Frage an die Targa Fahrer, entstehen deutliche Knicke / Gebrauchsspuren im Bezug des Daches durch das zusammenfalten?


    Mein Dach wurde neu bezogen und mir wurde gesagt, dass ich es wenn möglich nicht falten sollte, da man die Knickstellen schnell sieht.


    Würde mich mal interessieren wie schlimm es wirklich ist.


    Gruß Kalle

    911 Carrera Targa Mj. 1985 - 3.2 (930/21)

  • Hallo Kalle,


    meines wurde ebenfalls neu bezogen. Nach einer mehrstündigen Fahrt gefaltet im Kofferraum kann man leichte Spuren an den Knickstellen erkennen. Wenn das Dach nach der Ausfahrt wieder aufgesetzt und gespannt wird, verschwinden die Spuren wieder.


    Jedenfalls kann ich nichts mehr erkennen, wenn ich den Wagen für die nächste Ausfahrt wieder aus der Garage fahre.


    Ich versuche, das Dach nur dann zusammen zu falten, wenn es wirklich nötig ist. Bei Ausfahrten "um die Ecke" lasse ich es meist ungefaltet in der Garage zurück.

    Bei längeren Ausfahrten ist mir das Risiko zu gross, dass es irgendwo schüttet.


    Ich mache mir darum aber auch keinen Kopf. Das Targadach wird nunmal gefaltet.


    En Grues,


    Zimbo

    911 SC Targa, 1980, verkauft

    https://vimeo.com/283523254

    https://vimeo.com/282739242

  • Hallo Kalle,


    Ich sehe das wie Zimbo. Mein Dach ist schon vor Jahren neubezogen worden und wirklich Falten hat das noch immer nicht, zumindest nicht außen. Innen deutliche Falten. Sicher auch eine Qualitätsfrage bei den Materialien!? Aber ansonsten, Targadach gehört zusammengeklappt und ein paar Falten machen nur markanter! :thumbsup:


    Beste Grüße Benjamin

    1985, Targa, 930/20, row, 231PS, DP11 der viel zu leise ist (was stimmt nur nicht mit der Krawallbüchse?)

  • Hallo Kalle,

    nutze Dein Targadach wie es vorgesehen ist.

    Ich habe in 8 Jahren 3 Targas gefahren, und das Dach wurde je nach Lust und Laune seinem Zweck entsprechend genutzt. Außer normalen Gebrauchsspuren gab es nichts zu beanstanden.

    Luftgekühlte Grüße

    Bernd

    "Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
    911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 291 tkm ohne Motorrevision, H - Zulassung, "matching numbers", seit 43 Jahren in meinem Besitz

    Luftgekühlte Grüße aus dem Bergischen Land

    Bernd

  • Hi, habe meinen Targa nun seit demnächst 7 Jahren und habe das Verdeck im Sommer so gut wie immer eingeklappt im Kofferraum liegen (in einer Tasche) und nutze nur ein solches temp. Dach (was während der Fahrt eingeklappt auf den umgelegten Rücksitzen liegt):

    (nicht mein Wagen, aber das gleiche temp. Dach)


    Im Winter ist das richtige Targadach natürlich fast durchgehend drauf.


    Das Targadach sieht immer noch aus wie neu !

    (Ich pflege es aber auch bei jedem Waschen (mit Armor All Tiefenpfleger Seidenmatt - nein ich stehe nicht mit dem Hersteller in einer geschäftlichen Beziehung ... ;) )


    Ciao, Frank

    ... 911 G-Modell 'C1' Targa, 3.2l, 930/25, G50, BJ89, C00, Schiefergrau metallic -- 911 Typ 993 'C2' Coupe, 3.6l, M64.21 Varioram, G50-21, BJ96, C00, Irisblau metallic ...

    Edited 2 times, last by fjh ().

  • Danke scho mal für eure Rückmeldungen, dann war ich bisher wahrscheinlich zu pingelig.

    Den Tiefenpfleger von Armor All nutze ich auch.


    fjh leider funktioniert dein Link für das temporäre Dach nicht, vielleicht kannst du den noch mal editieren.


    Eine Tasche werde ich mir noch besorgen.

    911 Carrera Targa Mj. 1985 - 3.2 (930/21)

  • wattn Sorry hatte das Bild in einem anderen Thread und den gelöscht, damit war auch das Bild weg.
    Sollte jetzt zu sehen sein ...

    ... 911 G-Modell 'C1' Targa, 3.2l, 930/25, G50, BJ89, C00, Schiefergrau metallic -- 911 Typ 993 'C2' Coupe, 3.6l, M64.21 Varioram, G50-21, BJ96, C00, Irisblau metallic ...

  • Moin in die Runde,

    mein Targadach ist wohl noch das original und sieht dementsprechend aus. Ich weiß vom amerikanischen Vorbesitzer, dass das Dach nur in der Garage stand und er es eigentlich nie drauf gemacht hat im schönen Texas.

    Grundsätzlich ist das Ding gut erhalten, jedoch habe ich an einer Faltkante vorne und hinten je einen winzigen Riss entdeckt.

    Das Dach wird, ähnlich wie bei manch anderem hier, bei gutem Wetter nur abgenommen und in der Garage gelassen, bei längeren Fahrten liegt es auch mal gefaltet im Kofferraum - ohne Tasche.


    Cheers

    Hagen

    Golf VII R 2018, 310 PS

    Porsche 944 1982, 163 PS

    Porsche 911 Targa 1985, 207 PS

  • Habe meins auch nur am Spaß am Basteln restauriert - gefahren wird eh' offen.


    Man sollte das Kunstleder ab und an mit so 'ner Silikonpampe einbalsamieren.

    Alle 30 Jahre bei strammer Sonne ist zu wenig - das zeigen die Ami-Rückläufe.

    Einmal pro Jahr sollte passen.


    Ein faltiges Dach 'entspannt' sich nach ein paar Stunden Sommersonne problemlos.


    Gruß

    Jens