Vorstellung - 944/I in Gießen

  • Hallo liebe Gemeinde,


    wie viele, die sich hier registrieren, habe auch ich mich schon in der Vergangenheit als Gast hier herumgetrieben und immer mal wieder hilfreiche Tipps gefunden. Dafür schonmal ein Dankeschön an alle die hier so fleißig schreiben und administrieren. Zu meiner Person: Ich bin 29 Jahre alt, Programmierer und lebe seit 2015 in Gießen. Ich wollte immer gerne an alten Autos schrauben doch die Reparaturen die bisher anfielen hatte ich mir nicht zugetraut und so blieben meine Finger bis heute überwiegend ölfrei.


    Seit 2012 bin ich im Besitz eines weißen Porsche 944 Bj '82 ohne SchnickSchnack. Das war eine Zeit in der mein Führerschein erst 4 Jahre alt war und ich mich immer mal wieder in Situationen wiederfand, in denen ältere Herren mir von ihren ersten Autos und den damit verbundenen Abenteuern erzählten. So wuchs in mir das Bedürftnis, mein erstes eigenes Auto müsse etwas besonderes sein und während ich damals auf meinem üblichen Weg zur Arbeit über einen großen Parkplatz lief begegnete mir ein roter 944. Ich war sofort begeistert. Nicht lange danach war das nötige Geld beisammen und ich begab mich auf die Suche. Ich wurde schnell fündig, nur leider... war ich etwas unerfahren und geriet an ein Exemplar das in der Vergangenheit nicht so ganz sachgemäß bearbeitet wurde - An sich recht gut in Schuss aber mit viel Pfusch hinter den Kulissen und einem dunklen Geheimnis


    Im Frühjahr 2013 war dann der schwarze Tag gekommen der mich "Porsche-Fahrer" vorerst in einen "Porsche-Besitzer" verwandelte. Nach einigen hundert Kilometern Fahrspaß konnte die unsachgemäße Dichtmasse, die verwendet wurde um eine 85er Ölpumpe an einem 82er Motorblock abzudichten, ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen und quittierte den Dienst. Ich (wie gesagt sehr unerfahren) merkte das erst als der Motor während der Fahrt stehen blieb - zum Glück beim Zwischengasstoß mit getretener Kupplung, wer weiß was sonst bei 100 auf der Landstraße passiert wäre 8|


    Um mein Pech noch vollständig zu machen wurde ich von einem regional bekannten Porsche "Experten" zum nächsten durchgereicht. Einen Hinweis darauf, das es sich um die falsche Ölpumpe handeln könnte habe ich erst 2016 auf diesem Forum gelesen es hat dann aber dank diverser "Experten" noch bis zum Herbst 2017 gedauert bis ich es aus dem Sumpf der "nur-noch-die-eine-Sache"-Reparaturen geschafft hatte und das Auto in der Garage meines Schwagers unterbringen konnte. Im Frühjahr dieses Jahres dann wieder eine schlechte Nachricht: Qualm aus dem Motorraum! Ein Blick unter die Motorhaube offenbarte, dass Öl aus dem Ventildeckel auf den Abgaskrümmer lief und dort qualmte. Ich hatte die Schnauze voll und da mittlerweile einige Jahre vergangen waren auch ein besseres Budget, also ab zum PZ.


    An meinem Geburtstag erhielt ich dann die Nachricht des Porsche Mechanikers "Ich weiß nicht wie ich es Ihnen sagen soll aber da kommt überall Öl raus [...] vorsichtige schätzung 8.000-12.000€ " ... Wie bitte? =O||:pop:


    Ich wollte das mit eigenen Augen sehen und geriet an einen anderen Mechaniker. Der guckte drunter und sagte er könne das nicht nachvollziehen, er sähe da nur 2 Stellen, man könnte das einfach mal probieren abzudichten und dann weitersehen. Gesagt getan - einige Wochen später: "Ventildeckel dicht, Ölpumpe nicht". Offenbar hatten die "Experten" auch noch ein Gewinde abgerissen v:~(


    Letzte Woche war es dann soweit. Alles dicht, alles geht. Ich konnte ihn mit nach Hause nehmen. Und da stehe ich nun mit einer langen Liste an Schonheitsfehlern die erledigt werden wollen. Ich bin mir aber nicht sicher ob es angebracht ist, hier direkt die ausstehenden Reparaturen anzusprechen, Deshalb erstmal ein paar Bilder. :thumbsup:




    Ich danke noch mal für all die hilfreichen Tipps, die mir dieses Forum in der Vergangenheit schon gegeben hat.


    Gruß

    Kooooons

    Porsche 944 1982 2,5 weiß, Renault Zoe Z.E. 40 Weiß, Tamiya FF-01, Tamiya M-06

  • Hallo Kooooons,


    herzlich willkommen hier im Forum.


    Unsere lieben Wägelchen haben doch immer mal wieder ihre "kleinen" Zicken, aber wenn Sie laufen geben sie auch sooooooo viel zurück!!! :thumbsup:


    Grüße Yves

  • Herzlich Willkommen im Forum.

    Und hoffentlich noch viel Freude mit dem 44er.

    Bei guter Pflege werden die uralt. :thumbsup:

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Herzlich Willkommen und viel Freude mit dem 944.

    Auf den Bildern macht er doch einen ordentlichen Eindruck.

    Sitze vorne und hinten passen nicht "so ganz"...


    Da ich leider seit 3/2017 keinen 944 mehr habe liegen hier noch diverse Sachen rum...

    was brauchst Du denn?


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Japp, hinten Berber stoff, vorne Nadelstreifen. Ich gehe davon aus, dass bei der Auslieferung alles in Berberstoff war und werde versuchen, die sitze damit beziehen zu lassen, das steht aber weiter unten auf der Liste.


    Diverse Sachen... Mal überlegen :/

    Am Targadach ist die rechte vordere Klammer Hinüber, die Sonnenblenden sind nicht original, die Stoßdämpfer müssen neu, diverse Dichtungen an den Fenstern in der Tür, eine Windschutzscheibe

    ...und ein Armaturenbrett ohne Risse wär gut 8o

    Porsche 944 1982 2,5 weiß, Renault Zoe Z.E. 40 Weiß, Tamiya FF-01, Tamiya M-06

  • Hallo Kooooons,

    schau mal rechts oben in Deinen Konversationen...


    Gruß Stefan

    alte Porsches:
    911S Ex US '76 mit Umbau auf 3,2l 207PS (Motor 930/21 mit Getriebe 915/68) - Silbermetallic, Schiebedach
    944/1 Targa '84 2,5l 163PS - Platinmetallic (bis 03/2017)

  • Herzlich Willkommen :blumengruss: und viel Spaß mit deinem 944.

    Lb. Grüße, Inka
    991.2, Carrera 4 GTS, weiß

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...