Zahnriemenwechsel 944 8V 163PS BJ 8/1985

  • Hallo,

    Ich bereite den Wechsel der Zahnriemen an meinem 944 vor.

    Der letzte Wechsel ist jetzt 8 Jahre her, damals wurden Wasserpumpe und alle Dichtringe bzw. Simmerringe getauscht.

    Da die Laufleistung seither gerade etwa 7000 km beträgt, verzichte ich auf den Tausch der Wasserpumpe.

    In allen Anleitungen zum Zahnriemenwechsel ,die ich vorab durchgelesen habe, wird das Blockieren der Kurbelwelle beschrieben.

    Nach meinem Verständnis ist dieser Vorgang aber nur beim Wechsel der Wasserpumpe notwendig, um die Zentralmutter der Kurbelwelle zu lösen.

    Beim Wechsel nur der Zahnriemen + aller Rollen kann auf das Blockieren der Kurbelwelle verzichtet werden, richtig?

    Ich habe schon an meinem alten Golf und New Beetle den Zahnriemen gewechselt und die Kurbelwelle nie blockiert.


    Noch eine Zusatzfrage: Da mein Werkstatthandbuch nach Hausbau und Umzug noch in einem Umzugskarton irgendwo vergraben ist,

    Wie sind die Anzugsmomente der Spann-und Umlenkrollen?


    Vielen Dank!


    Michael

  • Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, ist es einigen schon gelungen, den reinen Zahnriemenwechsel ohne die Demontage des vorderen KW-Zahnrades hinzubekommen (dafür müsste die KW blockiert werden).


    Würde vorschlagen, einfach mal anzufangen, dann siehst Du schnell, ob die Riemen so rausgefädelt werden können.

    "Sie haben einen Porsche gewählt. Aus dieser Wahl darf man auf einen erfahrenen Automobilisten besonderer Klasse schließen. Faires Verhalten auf der Straße, Umsicht, Können und technisches Interesse sind Ihnen eigen."


    (Quelle: 924 Betriebsanleitung ´83)

  • Das Blockieren der KW ist zum Lösen der KW Mutter notwendig.


    Du bekommst selbstverständlich den AGW Riemen ab, ohne diese Mutter zu lösen.


    Das Blockieren ist eine zusätzliche Versicherung , um ein unerwünschtes Verdrehen der KW (in Bezug auf den AGW Riemen) zu vermeiden.

    Wenn du vorsichtig arbeitest, sollte es so funktionieren.

    Sigurd

    Porsche 924, Bj 1976
    Distler Porsche 356 Elektromatic 7500


    Tiiiime is on my side !

  • trajanus Du hast das schon richtig verstanden. Das Blockieren der KW ist für den Tausch der Wasserpumpe notwendig, um die Zentralschraube zu lösen und du hintere Zahnriemenabdeckung abnehmen zu können. Sofern du nur den Wechsel der Zahnriemen anstrebst, also die hintere Abdeckung nicht abgenommen werden muss, muss die KW nicht blockiert werden. Einfach auf OT stellen und gut ist. Die KW kann durch das Spannen der Zahnriemen eigentlich nicht verdreht werden, dafür ist der Widerstand zu groß.


    Das Anzugdrehmoment beträgt 45Nm.

    Viele Grüße


    Basti


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    - Porsche Boxster 987 S Bj 2007

    - Porsche 944 II 2.5 Bj 1985

  • Hallo Michael,


    Wie hast du das gemacht mit dem Riemen spannen? Weches Werkzeug und welcher Wert?


    Beste Grüsse


    Hans

  • Ich bin zwar nicht Michael, antworte dir aber dennoch mal.


    Entweder du besorgst dir den Optibelt Riemenspannermesser, geht aber auch absolut ohne. Zahnriemen so spannen, das er sich noch so eben um 90 Grad verdrehen lässt. Ausgleichswellenriemen sollte so ca. 145 Grad verdrehbar sein.


    Gruß

    Kawa Rale

    Was du nicht willst was man dir soll, daß sollst auch keinem anderen wollen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...