Frage: Welcher Winterreifen fährt sich gut bei Nässe im Sommer?

  • Da ich neue Felgen kriege (BBS FI, RE1337 u. RE1338) und keine Winterreifen habe, werde ich meine (fast neuen) Bridgestone Potenza auf die BBS ziehen lassen und suche nun für die Originalfelgen passende Winterreifen, die sich aber auch gut bei starker Nässe fahren lassen.


    Hat vielleicht jemand eine Empfehlung?


    Es geht um einen Porsche 997 Carrera 4 GTS (2012).


    Über eine Anregung freue ich mich.


    LG, Dirk


    P.S.


    Wegen Standort Portugal, wo es nicht viel schneit, aber im Winter viel regnet und Winterreifen für Reisen in die Berge wären nicht schlecht (kann ja doch mal eisig und verschneit sein).

    www.instagram.com/abalo7motors

    Edited once, last by MaikolDee ().

  • Was hast Du denn vor?


    Mit so einem Auto im Sommer mit WR rumzufahren, ist keine gute Idee. Generell sind WR, gerade bei hohen Temperaturen, bei Nässe nicht der Hit.


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Danke marcus67


    also mit "Sommer" meine ich eigentlich den verregneten portugiesischen Winter, eher so 6-20°C. Überlege also Winterreifen aufzuziehen, weil man die ja doch ab und wann gebrauchen kann, aber eigentlich, weil ich mit den Sommerreifen bei dem vielen Regen einfach nicht schnell fahren kann.


    Gibt's denn so einen Reifen überhaupt, der diesen Spagat machen kann?

    www.instagram.com/abalo7motors

  • Vielen Dank Porsche 911


    Also müsste ich mich wohl für einen Sommerreifen entscheiden, der für Nässe geeignet ist?

    www.instagram.com/abalo7motors

  • Genau das! Ein Winterreifen ist erst unterhalb der Temperaturen die du beschreibst besser als die Sommerreifen.


    Wenn es so warm ist fährst Du den Winterreifen nur unnötig schnell runter. Zudem sind die Fahreigenschaften eines Winterreifen auf Grund der kleinen Blöcke immer schlechter als die eines Sommerreifens.

  • Ein Winterreifen ist erst unterhalb der Temperaturen die du beschreibst besser als die Sommerreifen.

    Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen: Winterreifen sind auf Schnee besser als SR. Die Temperatur spielt da keine große Rolle, da sich der Reifen eh erwärmt. Die alte Geschichte mit den 5° ist eine Erfindung der Reifenindustrie um mehr WR zu verkaufen.


    Bei Nässe ist ohnehin jeder SR besser als ein WR.


    Wenn es um das Fahren bei Nässe geht, vielleicht einen SR kaufen, der auf nasse Fahrbahnen optimiert ist (siehe Reifentests).


    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...