Batterieentlüftungsschlauch verlegen

  • Hallo Zusammen


    Es begab sich zu jener Zeit, als wieder einmal alle Pflege versagte und die alte Starterbatterie ihren Dienst quittierte.

    Das Pflegepersonal (in Gestalt meiner Person) eilte mit einer Neuen Batterie unlängst herbei um der holden Roten wieder mit einem Enerpietrunk zu neuen Lebenswillen zu verhelfen.

    Als die Arbeit vollbracht und die schöne Rote wieder schnurrte wie ein Kätzchen stellte der Jüngling ( Hüstel) mit Entsetzen fest, dass dort wo ein Entlüftungsschlauch anzuschliessen war keiner vorhanden ist.

    Nun fragte er das grosse PET Orakrel wie es dort auszusehen habe, aber dort fand er nur den Hinweis, dass dort ein Schlauch einmal vorhanden sein sollte.

    Er fragte auch einen Bekannten. Aber dieser hätte eine geschlossene Batterie und deshalb auch keinen Schlauch.

    Er konnte sich, nach all den Jahren, auch nicht mehr erinnern Wo der Schlauch einmal lang ging.


    Deshalb meine Bitte an alle die 944 Fahrer : wie ist bei euch der Schlauch verlegt

    Ich will den Schlauch nicht irgendwo in ein Loch stecken ohne nicht sicher zu sein, dass Da kein Lack geschädigt wird wenn doch mal was austritt.



    Viele Grüsse

    Erich

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Dem Pflegepersonal in unserem Hause sind leider keine Schläuche bekannt.

    Der Patient trinkt noch ganz gut aus der Flasche...hüstel

    Sigurd

    Porsche 924, Bj 1976
    Distler Porsche 356 Elektromatic 7500


    Tiiiime is on my side !

  • also war da nie ein Schlauch?

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Ist mir leider unbekannt...

    Sigurd

    Porsche 924, Bj 1976
    Distler Porsche 356 Elektromatic 7500


    Tiiiime is on my side !

  • Batterien mit Schlauch braucht man meines Wissens für Autos, bei denen die Batterie im Innenraum montiert ist, also z.B. unter dem Sitz, im Kofferraum, im Wohnmobil etc.. Dann werden evtl. Ausgasungen (Knallgas) ins Freie geleitet und nicht in den Innenraum.


    Bei dem 944 macht das keinen Sinn. Der Schlauch kann eigentlich einfach ab. Oder halt einfach in die Ablauföffnung zum Radkasten hin reinhängen.


    Verschließen sollte man die Öffnung allerdings nach meiner Meinung auch nicht. Selbst wartungsfreie Batterien ohne Schlauch sollen ein Überdruckventil haben, wo im Fall der Fälle das Gas entweichen kann.


    Genauer kann ich es allerdings nicht sagen, da ich schon mehrere Jahrzehnte über diesem Rätsel sitze und mir immer mal wieder diese Schlauchbatterien untergekommen sind.

  • Also meine Batterie hat da zwar ein Anschluss aber kein Schlauch. Den kenne ich nur am Motorrad.

  • Dann hab ich den Schlauch doch nicht demontiert:freu:. Ich hab es schon so lange, dass es gut möglich gewesen wärek:thinking:. Aber wenn ihr da auch nix dran habt.... :blumengruss:

    ...Aber mein Cayman hat auch einen Entlüftungsschlauch an der Batt. k:shock

    Die werden sich doch sicher was dabei gedacht haben.:!::?:

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Vorne in der Stirnwand des Batteriefaches sollte eine Ablauföffnung sein. Durch diese kann der Schlauch geführt werden. Ablaufwinkel um 180° drehen und Schlauchende eigenverantwortlich und entsprechend lang nach unten in den Motorraum verlegen, so dass im Falle des Falles der Säuretrunk schadlos an die Umwelt abgeführt wird.


    Edit: hatte gestern wohl vegessen diesen Beitrag abzuschicken, deshalb erst jetzt.

    Und noch eins: Mir ist vor Jahren an einem andern Fahrzeug, weshalb auch immer, mal die Batterie übergelaufen. Habe das dann irgendwann an einem total rostigen Batterieplatz gemerkt und konnte dort alles neu lackieren. Deshalb sorge ich seit der Zeit für schadlosen Ablauf der Säure im Fall des Falles.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • ein Freund von mir hat extra die Batterie ausgebaut um nachzusehen ob der Schlauch drunter liegt- hat aber auch keinen.

    Dann stimmt aber die PAG Teilekatalog nicht. :old:

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way