Cayenne 955 - Xenonscheinwerfer flackern

  • Hallo Leute, hallo liebe Elektronikfreunde :hilferuf:

    ich habe ein echt nerviges Problem mit dem Cayenne,


    Die Xenonscheinwerfer flackern!


    Habe bereits die Brenner gewechselt gegen neue Osram Brenner, habe die Verkabelung im Scheinwerfer komplett erneuert weil die Ummantlung bereits brüchig war, und ich habe die Spiegel neu beschichten lassen...

    jetzt fangen die Scheinwerfer immer heftiger an zu flackern bis hin zu komplett an und aus, beide Seiten, nicht gleichzeitig.


    können es die ELKOS sein, oder ein MOST? würde mir ungern neue Steuergeräte kaufen und dann feststellen - außer Spesen nix gewesen...

    Es sieht so aus als würde die Spannung nicht ausreichen um die Brenner konstant zu betreiben. habe die Brenner in ein anderes Fahrzeug eingebaut da erscheinen die mir zudem auch noch viel viel heller!


    Falls jemand das Problem auch hat oder hatte und es eventuell wieder hinbekommen hat bitte kurz melden, bitte keine schlauen Ratschläge mit in die Werkstatt zum PZ usw... Teiletauscher auf kosten anderer gibt es genug!


    Gruß Daniel

  • Bei mir waren es damals die Stecker hinten an den Scheinwerfern, die keinen ausreichenden Kontakt gehabt haben, selbst der Austausch der Kabel im Fahrzeug hatte nur kurzzeitig den Fehler behoben. Habe dann andere Steckergehäuse mittels Kabel an die Scheinwerfer angebracht und das passende Gegenstück dazu im Fahrzeug mit etwas längeren Kabeln, so das Ich den Scheinwerfer soweit raus bekomme, das Ich die Steckverbindung von Hand trennen kann.

  • das habe ich mir auch schon überlegt, bzw ich werde glaub den Zwischen-Stecker hinten direkt am Scheinwerfer anlöten, wie kann man nur solche Scheinwerfer für so ein ehemals teures Fahrzeug entwickeln...tztztz

    Danke für den Tip Mario!

  • Moin

    Das Problem mit den Steckern hatte ich auch.

    Ich habe es lösen können indem ich die obere Pinreihe einen Hauch nach oben gebogen habe, die untere nach unten.

    Natürlich mit viel Gefühl! Ich denke die beiden Reihen dürfen sich keinen ganzen mm (zusätzlich) voneinander entfernen.

    Danach war und ist seit Jahren Schluss mit Dauerblinklicht vor dem Auto und mit Fehlermeldungen.

    Grüße

    Norbert

  • Also... die Lichtmaschine war es... habe mal auf längere Zeit gemessen und festgestellt.. statt den ca 14V die an Bordspannung sein sollten waren es verdächtige 13,3... manchmal ging es runter auf 12,8... und da gingen dann "die Lichter aus" :)

  • Ich habe / hatte auch das Problem mit dem Flackern und eine Fehlermeldung " Kurvenlicht Rechts Prüfen".

    Nach dem ich gemessen habe konnte ich Feststellen das die Neue Batterie kaum 25% Geladen war.

    Nach dem Laden war der Fehler Verschwunden und das Lich Flackert nur noch Vereinzelt.


    Werde aber mal die Kontakte Prüfen wenn ich Zeit habe.

    Fiktionen sind nötig für die Menschen, denn die Wahrheit wirkt tödlich auf diejenigen, die nicht stark genug sind, um sie in all ihrer Brillanz zu erfassen. Für wahr, was hat die breite Masse mit subtiler Weisheit zu tun? Die Wahrheit muss geheim gehalten werden, und die Massen brauchen eine Lehre, die ihrem primitiven Verstand entspricht. Freimaurer Albert Pike um 19. Jh.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...