Parksensoren, Einparkhilfe an Porsche 996 nachrüsten?

  • Hi Leute,

    Hat das jemand in letzter Zeit gemacht oder machen lassen?

    Gerne auch eine Lösung vom einem Drittanbieter.

    Ich hätte natürlich gerne, dass man davon so wenig wie möglich sieht...

    Von Bosch gibt es eine URF7.

    Hat die jemand? Wo kann man das Innenraumteil dezent im 996 verstecken?

    Viele Grüße und danke

    Surfy

  • Hallo Surfy !

    Ich habe im letzen Winter solch einen Einbau gemacht. Wollte aber keine Löcher bohren für Radarsensoren, sondern habe mit ein Teil besorgt, das als induktiv Schleife arbeitet. D.h. vorne unten hinten von im innen eine Induktionsschleife in den Schürzen verklebt, die Leitung nach innen gezogen - das ist eine sch........ Arbeit um vom Kofferraum / Motorraum nach innen zu kommen und den Piepser zu montieren und natürlich die 12 V zu ergattern.


    Bei der Schleife verkleben muss man aufpassen um die richte Höhe zu erreichen, ohne das die Schleife/Antenne schon "rückwärts" merk das was im Weg ist. Die Antennenschleife hat den Vorteil das sie so lang ist, das sie ganz um die Ecke geht - von Blinker bis Blinker. Damit werden auch seitliche Hindernisse erkannt.

    Gruß aus Gütersloh


    Egon



    (Fahrzeuge:
    Porsche 996 C2 3,4 !
    Porsche 911 SC Bj. 81, (Verkauft)
    Fiat Spider 1600 Bj. 78, (Verkauft)
    für jeden Tag: Peugeot 207 CC, Ford Grand C Max eco
    für Spaß : BMW Motorrad K 1300 S, ( verkauft 3/19)

  • Hallo! Kannst du mir sagen was du genau für ein Produkt verbaut hast? Funktioniert das zuverlässig?

    Viele Grüße

    Surfy

  • Moin Egon,

    das funktioniert aber nur an metallenen Hindernissen, oder?
    Interessant wäre das ja als allgemeines Abstandsradar zu jedweder Wand/Poller/Baum-Situation ^^ (oder Plastikautos)

  • Moin Egon,

    das funktioniert aber nur an metallenen Hindernissen, oder?
    Interessant wäre das ja als allgemeines Abstandsradar zu jedweder Wand/Poller/Baum-Situation ^^ (oder Plastikautos)

    Das funktioniert bei allen Hindernissen, nicht nur metallenen. Beim Abstand < 25 cm regiert das Teil auf alle Hindernisse mit einem schneller werdenden Piepton und <5 vm mit einem Dauerton.

    Ich habe leider keine Rechung mehr gefunden und die Bezugsquelle war wohl DNT - finde aber auf der Homepage keine Angaben mehr. werde mal versuchen auf dem Steuergerät noch einen Hinweis zu finden und melde mich dann noch mal.

    Gruß aus Gütersloh


    Egon



    (Fahrzeuge:
    Porsche 996 C2 3,4 !
    Porsche 911 SC Bj. 81, (Verkauft)
    Fiat Spider 1600 Bj. 78, (Verkauft)
    für jeden Tag: Peugeot 207 CC, Ford Grand C Max eco
    für Spaß : BMW Motorrad K 1300 S, ( verkauft 3/19)

  • Hab inzwischen ein paar Treffer bei Amazon gefunden über "elektromagnetische Einparkhilfe". Danke!

  • Da meine hintere Stoßstange eh lackiert werden musste, habe ich Sensoren in der Bucht gesucht, die nicht überstehen. Der Lacki hat dann die Löcher gebohrt, und die Dinger verklebt (müssen nur geclipst werden, wollte sie aber richtig fest haben. Sind jetzt da mitlackiert einigermaßen unsichtbar.

    Das Kästchen mit den LEDs habe ich an die Heckscheibe ganz unten geklebt. So sehe ich die auch im Rückspiegel. Den Piepser kann man bei meinem ausschalten. Das habe ich gemacht. Weiss ja, wann ich rückwärts fahre und behalte die LEDs dann im Auge. Kann aber jeder machen wie er denkt.


    Anschluss war technisch gar kein Problem, aber das Verlegen der Kabel. Wurde ja oben schon erwähnt.


    Gruß

    Winni

    Das ist meine Meinung. Kann man teilen - muß man aber nicht

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...