Suche Hilfestellung zu selbstleuchtendem Nummernschild

  • Werte Foristen,


    mit der Anschaffung meines 4S habe ich mir natürlich auch gleich das passende selbstleuchtende Nummernschild (SLN) besorgt und mein PZ um Montage und Anschluss vor Übergabe des Wagens gebeten. Was bei Audi und BMW zuvor immer problem- und sogar kostenlos möglich war, scheint Porsche vor eine fast unlösbare Aufgabe zu stellen.


    Die erste Aussage war, man müsste, um das Kabel vom SLN in den Kofferraum zu legen, die komplette Heckschürze demontieren, was in 4 Stunden (bei diesem Umfang verständlicherweise kostenpflichtige) Arbeitszeit resultieren sollte.


    Als ich dann gesagt habe: "Dann macht doch.", war man etwas verblüfft und begann zurückzurudern. Dann käme ja schließlich noch das Problem des Anschlusses an den Kabelbaum, das Herausprogrammieren der Überwachung der Kennzeichenbeleuchtung, etc.


    Ende vom Lied: Ich habe mehr als deutlich rausgehört, dass man entweder nicht kann oder nicht will.


    Daher meine Fragen:


    1. Hat das jemand schon einmal gemacht / machen lassen? Wenn ja, wo?

    2. Da ich mir das von der Arbeit her mit dem nötigen Hintergrundwissen auch durchaus selbst zutraue: Ist es wirklich nötig, die Heckschürze zu demontieren? Ich kann mir das kaum vorstellen.

    3. Vorausgesetzt, ich bekomme das Kabel in den Kofferraum gelegt: Wo zapfe ich am besten die Spannung für das SLN ab? Dabei ist es egal, ob die Spannung tatsächlich von der Kennzeichenbeleuchtung oder von der normalen Heckbeleuchtung kommt – Hauptsache, die Spannung liegt an, wenn ich das Licht einschalte. Um mir die CAN Bus Programmiererei zu sparen, würde ich die originalen Kennzeichenleuchten auch verbaut lassen und mit silbernem Panzerband abkleben (sieht kein Mensch).

    4. Für den BMW meiner Frau gibt es so schöne "Bastlerforen" (was durchweg positiv gemeint ist). Gibt es so etwas für Porsche auch? Ich habe keins gefunden.


    Besten Dank und viele Grüße

    Markus

  • Ich habe das gleiche Problem mit der Fahrzeugortung gehabt, sie können, wollen, machen nicht.


    Wegen eines selbstleuchtenden Nummernschildes bin ich aber auch nicht sicher ob ich mir den Stress antun würde, da würde ich wahrscheinlich auf eines dieser neuen '3D'-Kennzeichen umschwenken, wenn es etwas Besonderes sein soll.

  • Das SLN hatte ich an diversen Fahrzeugen. Ein paar Gedanken dazu:


    1. Das originale SLN gibt es von 3M nicht mehr. Inzwischen wird es zwar wieder (von irgendwem) gebaut, hat aber keine Zulassung mehr. Ich bin mir nicht sicher, ob du es noch zugelassen bekommst. Es sieht allerdings von allen Selbstleuchtern am besten aus und hält auch schön lange.


    2. Die einzige mir bekannte Alternative G-elumic hatte ich an einem Auto und an der Harley. Beide bekamen nach etwa 12 Monaten dunkle Flecken durch den teilweisen Ausfall der Leuchtfolie. Würde ich nie wieder einbauen.


    3. Meine 970er Vorfacelift hatten - genau wie der aktuelle Panamera das Kennzeichen am Stoßfänger und die Beleuchtung in der Klappe verbaut. Das macht die Sache aufwendig, sofern man keinen Stromlaufplan hat. Den Strom an den originalen Lampen abzapfen und das Kabel dann von der Klappe zurück ins Fahrzeug führen scheidet eigentlich aus.


    4. Ich hatte letzten Endes in beiden Panameren aus Faulheit LED-Kennzeichenbeleuchtungen von Audi verbaut. Das sah richtig gut aus, bis auf geringe Reflektionen in der Stoßstange. Dieses "Geisterhafte" eines SLN hatte es allerdings nicht.


    5. Der Neue hat sicherlich schon LEDs in der Kennzeichenbeleuchtung verbaut. Wenn man die abklemmen will, braucht es auch hier ein oder zwei Lastwiderstände. Die waren beim 970 nach Ausbau der Glühlampen auch notwendig und fanden problemlos Platz in der Heckklappe, ohne eine Verkleidung abzubauen. Das würde ich eher machen, als die Lampen mit Tape abzukleben.


    6. Ob der Anschluss am Leuchtband oder an einer der Rückleuchten möglich ist, muss man wohl ausprobieren. Das kann eigentlich nicht so schwer sein. Wenn es unbedingt ein SLN sein soll, würde ich das selber machen, bevor ich das mit dem PZ weiter diskutiere.

  • Seltsam, so gehen die Erfahrungen auseinander.


    Bei mir waren die 3M-Dinger nach kürzester Zeit defekt (was ich auch für den Grund hielt, warum die vom Markt verschwunden sind). Ein G-elumic habe ich jetzt - aber eben noch nicht angeschlossen.


    Mal sehen, was ich mir da einfallen lasse. Einfach mal ein paar Stunden auf die schöne Heckpartie starren - dann kommt mir bestimmt eine Idee. Außerdem habe ich noch keinen Panamera teilzerlegt. Das wäre ja doch auch mal eine Herausforderung. F40 und Konsorten habe ich schon klein (und wieder zusammen) bekommen. Das waren noch Zeiten.

  • Igitt!

    Sieht ja aus, als hätte das einer von hinten angezündet.

  • So, das Kabel des SLN liegt nun imKofferraum. Das PZ musste die Schürze ohnehin abnehmen, um die Spaltmaßen neu einzustellen. Da hat man mir das Kabel gleich mit verlegt.


    Jetzt muss ich noch immer an den "passenden" Stromanschluss. Ich könnte auch an die 12 V Steckdose im Kofferraum gehen. Dann leuchtet das Ding halt immer wenn die Zündung an ist. Wäre im Grunde genommen egal, wenn ich nicht den Anspruch hätte, das ordentlich zu machen.


    Hat irgendjemand eine Idee, wo ich am besten anzapfen kann?

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...