Ampel-Assistent

  • Das klappt niemals!!! Wie will denn dieser Assistent wissen das die Ampel vor mir ohne jeglichen Grund auf rot schaltet - rechts und/oder links befindet sich kein Fahrzeug an der Warteschleife - um dann, kaum das man angehalten hat, wieder auf grün zu schalten.

    Oder man fährt so schön mit den erlaubten 50 durchs Städtchen und muss trotzdem an fast jeder Ampel halten.

    Gibt es hier bei uns "jede menge" Ampelanlagen die so ticken *8)


    Die sollten endlich erlauben das man generell (außer es ist explizit verboten) bei rechts "mit der gebotenen Vorsicht" abbiegen darf.


    Ich finde die allermeisten Assistenten für vollkommen überflüssig ... aber das ist meine Sache 8:-)

  • Seitdem bei uns in Erlangen eine Bus-Vorrangschaltung installiert wurde ist nichts mehr mit grüner Welle. Teilweise steht man minutenlang vor einer roten Ampel an der Kreuzung um dann den Bus mit 2 Fahrgästen beim abbiegen zusehen zu können.

    Da würde mir so ein Assistent auch nicht helfen.


    Gruß Martin

    Wahre Worte sind selten schön und schöne Worte selten wahr

  • Grüne Welle? Das gibt‘s schon lange nicht mehr, und wenn, ist es unbeabsichtigt. Es ist doch schon lange nicht mehr im Interesse der immer grüneren Stadtregierungen. Man will doch keine Autos mehr in den Städten! Dass man sich dieses vorsätzliche Vergraulen der Autofahrer mit massivem Mehrverbrauch erkauft, schein in diese Ökobirnen nicht reinzugehen.


    In vielen Ländern sind die Ampeln schon seit Jahren mit Timern ausgestattet, so sieht man schon von weitem, in wie vielen Sekunden es grün wird oder noch grün bleibt.


    Wenn es den Städten WIRKLICH Ernst wäre mit dem Umweltschutz, würden sie sich um die grünen Wellen kümmern, DAS spart Treibstoff.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Fände ich prima, aber ich fürchte es ist doch nur graue Theorie. :kwink:

    In Bamberg klappt die "Grüne Welle" hervorragend, in anderen Städten weniger gut. Manchmal liegt es an der Planung, oft aber einfach nur an den örtlichen Gegebenheiten... oder eben solchen Dingen wie Vorrangschaltungen. k:unknown:

    "TU WAS DU WILLST" (Inschrift auf der Rückseite des Aurin)


    Dieser Beitrag wurde bereits 968 mal editiert, zuletzt von »Camarossa« (30.02.2020, 24:03)


    Aktuelle Pkw:
    911 Carrera Cabrio 3,2 (Gloria)

    944 II 2,5 (Doreen)

    968 Cabrio (Sandra)

    986S n. Fl. (Kate)

    986S v. Fl (Grace)

    928S (Bruce)


    Ford 20m P7b (Kurt), VW Fox (Fuchs), Audi TT (Annette), Maserati GT Spyder (Mariagracia), BMW E36 (Sepp), Mercedes SLK 200K+ (Elise), Ferrari F430 Spider (Ilaria), Lamborghini Gallardo LP560 Spyder (Chiara)

  • rund um BB / Stuttgart fand ich die Ampelschaltung schon echte Verar...e. Dauernd rot. Dann rumheulen wegen Luftbelastungen. Katastrophe!


    Im Zweifelsfall immer noch 2 Sek. Grün.:thumbsup:

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Also ich finde wenige Helfer im Auto wirklich praktisch wie z.b. den Totwinkelassi und Abstandsassi.


    In China ist über jeder Ampel eine Anzeige wie lange rot ist und wie lange noch grün.

    Das wäre praktisch.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...