Wie weit kann sich ein Motor „zusetzen“?