Luftfahrwerk quietscht (knarrzt) Querlenker unten oder Federbein???

  • Hallo Leute


    Mein Cayenne S ist Baujahr 2006 und mit einem Luftfahrwerk ausgerüstet, was bis jetzt tadellos seine Dienste verrichtet hat. Allerdings quietscht es vorne links seit neuestem doch hörbar ich dachte erst es ist das Kugelgelenk der Lenkspurstange das hat auch schon mal gequietscht aber das habe ich abgeschmiert und es quietscht lustig weiter. Jetzt hatte ich ihn in beim Freundlichen und der meinte, ja dein Querlenker hat zuviel Spiel, deswegen quietscht es, der muss gewechselt, soweit so gut.

    Jetzt war ich gestern nochmal beim noch Freundlicheren, der meinte dann, Nein das quietschen kommt vom Federbein, dass muss getauscht werden und zwar Achsweise, ja und Aftermarket geht ja gar nicht von wegen Qualität usw. Aber die Knapp 4000€ ohne Montage sind mir einfach zu zeitintensiv...


    Also kurz recherchiert und folgende Firma gefunden


    http://www.air-suspension-shop.com


    Miessler-Automotive GmbH & Co. KG

    Schlossstraße 1-3

    76593 Gernsbach


    Kennt die jemand und empfehlen? Die Bewertungen in Google sind zu fast 90% gut bis sehr gut.


    Dann die Geschichte mit dem Querlenker, ich habe schon öfter was bei http://www.rosepassion.com bestellt und bin auch zufrieden, nur die Original Querlenker sind von TRW https://www.trwaftermarket.com/de/ aber da kann ich nicht bestellen weil ich keine Werkstatt bin und wenn ich nach der Teilenummer suche, die auf dem Bauteil ist, widersprechen sich die Teilenummer von TRW und weil ich keine Zugriff auf die Hersteller DB von PAG habe ist auch hier wieder Ende.


    Hat schon jemand Erfahrung gemacht mit Austausch Querlenker VA unten links und kann was empfehlen.


    Vielen Dank schon mal im Voraus.


    Gruess
    Jens

  • Die TRW-Nummer ist JTC1060, Ich fahre immer noch die Originalen bei mittlerweile 250tkm, die Buchsen der Oberen Querlenker lösen sich auch gern auf, habe Ich im Zuge der Federbeinrevision gleich neue Buchsen eingepresst von Lemförder mit der Teilenummer 3503301




    Federbeine habe Ich selber zerlegt, wie schon im anderen Thread geschrieben, Ich mache alles selber an meinen Autos, von Bremse wechseln, bis Automatikgetriebe überholen.


    Bei den Federbeinen dauert der Ein und Ausbau am längsten, Restdruckventile müssen raus, dann sind es nur ein parr Schrauben und eine Mutter und du kannst die Federbeine Zerlegen.

  • Hallo Mario-Cayenne


    Vielen Dank erstmal für die Infos, ganz toll. Leider habe ich nicht die Zeit, den Platz und schon gar nicht das richtige Werkzeuge, deswegen habe ich mich auf die Teile- und Spezialisten-beschaffung "spezialisiert", ich mache soviel wie möglich halt den Möglichkeiten entsprechend. Es ist auch Schade, dass es nicht soviele Schrauberwerkstätten bei uns gibt, sodass ich mir Platz und Werkzeug ausleihen könnte, aber egal. Mittlerweile hat der Dicke 308000 Km auf der Uhr und bis jetzt noch alles original bis auf Verschleissartikel.


    So habe gerade mal den Querlenker bestellt, ich hoffe er passt, ich melde mich wieder wenn es eingebaut ist.


    Bei den Federbeinen probiere ich die Firma Miessler aus, Preis Leistung scheint hier sehr zu stimmen.

    Wenn ich dich richtig interpretiere, dann ist es dir egal von wegen Achsweise wechseln der Federbeine, oder?


    Ach da fällt mir ein, wenn du alles auseinander nimmst und wieder zusammensetzt, wie machst du denn dann das mit der Kalibrierung, man liest ja hier ganz schöne Horrorgeschichten von schief, krumm und so weiter...


    Gruess
    Jens

  • Wenn du neu einbaust, solltest du Achsweise Tauschen und wirst auch neu Kalibrieren müssen, Ich habe ja aber meine Originalen wieder eingebaut, somit ist alles schick. Spezialwerkzeug brauchst du auch nicht, Nusskasten, Schraubenschlüssel und Kugelkopfabzieher reichen, die Restdruckventile habe ich per Wasserpumpenzange aus und wieder eingebaut, jedoch ist eine Hebebühne von Vorteil.

  • Hoi Mario,


    vielen Dank. Bis auf den Kugelkopfabzieher und die Hebebühne bin ich noch dabei und als gelernter Werkzeugmacher traue ich mir die Revision durchaus zu, aber leider fehlt mir im Moment einfach die Zeit (Tage, Stunden, Minuten, Sekunden) das selber zu machen.


    Hast du eigentlich Zugriff auf die Hersteller DB ich wäre noch an der Teilenummer für das Federbein vorne links interessiert, sollte man wenn das Federbein getauscht wird, gleich noch weitere Teile ersetzen, vorsorglich?


    Gruess

    Jens

  • vielen Dank M


    Die PDF's dort habe ich schon heruntergeladen, allerdings ist mit der Modellvielfalt das finden der Teilenummer immer noch sehr schwierig, allein beim Federbein, könnten 4 Teilenummern in Frage kommen...


    Trotzdem Danke

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...