Bremsen vorne

  • Hallo Jungs

    Habe im März meine Bremsen vorne erneuert Scheiben und Klötze

    Nun nach zwei Touren (Taunus und Frankentour) haben meine Scheiben vorne wieder einen Schlag wie bei den vorhergehenden Scheiben auch habe Zimmermann verbaut

    Der Bremsanteil der beiden Tourn war sicherlich sehr hoch und weiter hinten in der Gruppe beim Ziehharmonikaeffekt ist er um so höher

    Nun mal eine Frage

    Wen eine relativ neue Scheibe einen Schlag ab hat und sie abgedreht wird sollte sie eigentlich ruhe geben

    Stimmt das:?:

    Peter:)

  • Hallo Peter,


    ich habe 2 Jahre mit so einem Problem verbracht, wobei es bei mir nicht die Scheiben waren, sondern letztendlich war Ruhe nachdem ich das rechte Radlager gewechselt habe. Ich gebe Dir daher mal ein paar Denkanstöße.


    1) Hast Du den Schlag der Scheibe mit der Messuhr am Rad gemessen, wie groß ist er?


    2) Wenn die Scheibe Schlag hat, miss die Nabe. Wie viel Schlag hat sie?


    3) Prüfe mal die Querlenker und das Spiel der Radlager.


    4) Wenn die Scheibe nämlich immer wieder Schlag bekommt, hilft Abdrehen nicht wirklich, die Ursache muss gefunden werden.


    Viele Grüße,


    Jürgen

  • Danke Jürgen

    Die Habe ich verbaut

    Ein 44ger Kollege aus der Schweiz hat andere verbaut die auch für den Treck taugen und ich weis aber nicht welche das sein sollen

    Punkt nummero 3 ist bei mir alles in Ordnung

    Den Schlag habe ich noch nicht gemessen ist aber schon beim anbremsen einer Ampel von 30 Kmh auf Null schön zu merken bremst,bremst nicht,bremst

    Peter:)

  • Hallo Peter


    Wenn die alten Scheiben nur abgefahren waren aber keinen Schlag hatten tippe ich auf die Scheiben tippen.

    Abdrehen würde ich nicht. Darüber gibt's verschiedene Meinungen.


    PS: dachte du hättest nur am Gas gehangen :drive::thumbsup:

    >Sportlichkeit ist keine Ausstattungsvariante, sondern ein Konstruktionsprinzip< :thumb::roargh:


    Dagegen sein ist einfach -
    widersprechen ist es nicht.
    In Linie zu stehen ist einfach -
    seine Eigene zu finden ist es nicht.


    Go your own way

  • Wollte nur eine Meinung einholen über das abdrehen einer fast neuen Scheibe

    Als ich sie neu verbaut hatte war das rubbeln beim bremsen weg weil eben die alte Scheibe auch einen Schlag hatte

    Man sagte mir einmal abdrehen und die Scheibe bekommt keinen Schlag mehr

    Ich werde das mal versuchen kann ja nicht viel schief gehen

    Peter:)

  • Moin,

    Das vorher verzogene BS nach abdrehen sich NIE wieder verziehen halte ich für ein Gerücht.


    Hatte damals auch die gelochten Zimmermänner vorgesehen bis der Rückruf von Zimmermann kam wegen Risse.

    Bin dann auf SEBRO gegangen und bisher keinerlei Probleme selbst mit EBC Redstuff.

  • Ja, ein Versuch bei einer fast neuen Scheibe ist es wert. Pass auf (Nachmessen!) dass sie nicht zuviel abdrehen. Die Dicken stehen im Werkstatthandbuch. Nachdem man von Zimmermann für den 944 noch Nichts Gutes gehört hat, habe ich die EBC Turbogroove. Optik gefällt mir, unauffällig im Bremsverhalten, teuer.


    Etwas OT: Hat jemand Erfahrungen mit CL RC5+ Belägen? Die Redstuff würde ich gerne loswerden.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...