Markierungen Riemenscheibe

  • Guten Tag in die Runde,

    möchte demnächst bei meinem 911 er G Modell, Baujahr 1977 mit 2,7 Liter Motor und 165 Ps die Ventile einstellen.

    Leider besitz meine Riemenscheibe auf der Kurbelwelle die hilfreichen 120 Grad Markierungen nicht. Mein Plan ist es sie ausgehend von der OT Markierung selbst anzubringen. Vielleicht kennt einer von den Spezialisten auch eine andere praktikable Möglichkeit, so dass ich mir diese Aktion sparen kann.

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

    Beste Grüße Geri

    Porsche 928, Bj 1978, 4,5, 240 PS, RDW

    Porsche 911, Targa, Bj 1977, 2,7, 165 PS, RDW

    Porsche 928 S4 , Bj 1987, 320 PS, RDW

  • Hallo Geri,


    ein Blick auf den Verteilerfinger kann da hilfreich sein, so kann du sehen welcher Zylinder ungefähr im Z OT ist.


    Gruß Benjamin

    1985, Targa, 930/20, row, 231PS, DP11 der viel zu leise ist (was stimmt nur nicht mit der Krawallbüchse?)

  • möchte demnächst bei meinem 911 er G Modell, Baujahr 1977 mit 2,7 Liter Motor und 165 Ps die Ventile

    einstellen.

    Leider besitz meine Riemenscheibe auf der Kurbelwelle die hilfreichen 120 Grad Markierungen nicht. Mein

    Welche 120° Markierung ?


    Zum Ventiele einstellen brauchst Du keine Markierung auf der Riemenscheibe.

    Mach die V-Deckel runter und schau auf die Überschneidung der Ventilgegenpaare.

    Gruss Ulli

    " 911 Aircooled Classics " - also lieber nen Käfer als Wassergekühlt ....
    Ich bin wie ich bin, wem´s nicht passt der kann mich gerne auf seine Ignore-Liste setzen

    k:thinking: und täglich wird meine Liste der “ schwarzen Schafe “ länger k:coffee:

    k:secret: Kleiner Tipp => Schaut mal ab & zu in Eure " Konversationen " :khat:

    PS Spenden gehen zu 100% ans örtliche Tierheim.

  • Hallo Benjamin u. Ulli!

    Danke für die Antworten.

    Beste Grüße Geri

    Porsche 928, Bj 1978, 4,5, 240 PS, RDW

    Porsche 911, Targa, Bj 1977, 2,7, 165 PS, RDW

    Porsche 928 S4 , Bj 1987, 320 PS, RDW

  • Ähhh, mit dem Verteilerfinger finde ich Zylinder 1 OT grob.

    Aber um exakt OT einzustellen brauch ich zumindest schon eine Markierung auf der Riemenscheibe.

    Nach Zylinder 1 drehst Du den Motor um 120 Grad weiter (Markierung bei mir) und stellst den nächsten Zylinder der Zündfolge ein usw.

    Ohne die Markierung stell ich mir das schwierig vor.

    Wenn Du die Zyl 1 OT Markierung hast kannst Du ja mit Umfang messen und teilen die anderen beiden finden und anzeichnen.


    LG, Peter

    911 G-Model Targa 3,0 SC BJ 1981, RdW, 204 PS, 930/10, Motor, Getriebe, Fahrwerk überholt 2015, zinnmetallic, Pascha blau
    neu lackiert 2020
    Smart Roadster Brabus Coupe, "Targa", BJ 2005, 101 PS, speed-silver, Leder schwarz

  • k:rolleyes:Leute, Leute, Leute........... es ist so einfach wenn man weiss was Überschneidung der Ventile bedeutet.

    z.B. Ventile vom 4Zyl auf Überschneidung dann kann man die Ventiele vom 1Zly. einstellen.

    Da braucht man keine Markierung auf der Riemenscheibe k:coffee:

    " 911 Aircooled Classics " - also lieber nen Käfer als Wassergekühlt ....
    Ich bin wie ich bin, wem´s nicht passt der kann mich gerne auf seine Ignore-Liste setzen

    k:thinking: und täglich wird meine Liste der “ schwarzen Schafe “ länger k:coffee:

    k:secret: Kleiner Tipp => Schaut mal ab & zu in Eure " Konversationen " :khat:

    PS Spenden gehen zu 100% ans örtliche Tierheim.

  • Ich finde es viel einfacher mit dem 19er Ring die Riemenscheibe auf die Nächste 120Grad Position zu drehen. Bei der Überschneidungsvariante mußt Du ja auch die 120 Grad drehen. Noch einfacher geht es wenn man mit dem Daumen den Keilriemen auf mehr Spannung bringt und an der Mutter Lüfterrad / Lima dreht.


    Gruß Alexander

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...