Wegfahrsperre (Alarm Plus) sporadische Ausfälle - Ausbauen?

  • Hallo zusammen,


    bei meinem 968 habe ich eine Wegfahrsperre & Alarmanlage eingebaut (war wohl kurz nach dem Kauf nachgerüstet worden, mit Originalteilen).

    Lt. Aufkleber die "Porsche Alarm Plus".


    Ich habe jetzt das Problem, dass die Wegfahrsperre mich sporadisch nicht wegfahren lässt.

    Die Zündung geht dann zwar an, aber es passiert nix :still:


    Lt. meiner Werkstatt (war zum ersten Service da und hab gleich ein Lob für den guten Zustand meines Schätzchens bekommen :thumb:) hat die WFS 3 Spulen. Diese gehen an folgende Stellen:

    - Zündung

    - Anlasser

    - Benzinpumpe ? (habe ich nicht mehr genau im Kopf)


    Wenn ich nicht starten kann, bekommt der Anlasser definitiv kein Strom (wurde gemessen). Es liegt also nicht am Anlasser selbst.

    Das Problem trat bisher nur nach längeren Fahrten (mind. Warmgefahren, also 10 Min. + Fahrzeit) auf. Und auch nur sporadisch.

    "Gefühlt" auch nur dann, wenn der Wagen in der Sonne stand.


    Kann ich die Wegfahrsperre erstmal ausbauen und alle Kontakte säubern, reinigen (Kontaktspray) und auf festen Sitz prüfen?

    Oder woher könnte so ein sporadischer Fehler kommen?


    Danke für eure Tipps.


    VG

    Tobi

  • alle Kontakte säubern, reinigen (Kontaktspray) und auf festen Sitz prüfen?

    Warum ausbauen? Ich würde erst mal das von die geschriebene versuchen. Und gratulation zum Zustand.

    Seit dem ich einen 968er habe, weiß ich, was an einem Auto alles kaputt gehen kann.
    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."
    (Walter Röhrl)

  • Bei meinem Cabrio war eine Wegfahrsperre eines Fremdanbieters eingebaut. Funktionierte, oder halt nicht, mit einer Fernbedienung. Hat mich manchmal in den Wahnsinn getrieben, weil ich mehr als eine Minute vor dem Auto stand bevor er auf ging. Ja, Batterien waren neu.

    Auch hatte man nach dem Öffnen nur eine Minute Zeit um die Zündung zu aktiveren bevor die Wegfahrsperre wieder automatisch an ging.


    Als an einem heißem Sommertag nichts mehr ging wegen "Überhitzung" der Wegfahrsperre war das Maß voll. Nach Rücksprache mit meiner Versicherung wieder in den Originalzustand gebracht. Seid dem alles prima.

    Wenn es original Porsche Alamanlage und WFS ist würde ich auch erst versuchen zu reparieren. Vor Veränderung würde ich mir immer das OK der Versicherung holen.

    968 Cabrio
    968 Coupe (M030 & M220)

  • Moin Tobi,

    meiner Meinung nach sollte der Anlasser auch bei einem Defekt der Wegfahrsperre drehen.

    Zündet dann nur nicht, bzw. geht sofort wieder aus ...

    Folglich hätte ich bei Deinen Symptomen auch nicht die Wegfahrsperre in Verdacht,

    sondern den Zündanlassschalter (ZAS).

    Denn von dem bekommt der Magnetschalter am Starter seine Spannung.

    Wenn er nicht starten möchte, würde ich mal mit einem Hilfskabel oder mit dem Schraubenzieher

    Spannung an den kleinen Anschluss am Starter bringen und schauen ob er dann anspringt.


    Gruß Karsten

    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

  • meiner Meinung nach sollte der Anlasser auch bei einem Defekt der Wegfahrsperre drehen.

    Zündet dann nur nicht, bzw. geht sofort wieder aus ...

    Folglich hätte ich bei Deinen Symptomen auch nicht die Wegfahrsperre in Verdacht,

    sondern den Zündanlassschalter (ZAS)

    Meine Werkstatt sagt was anderes. Und zwar, dass die Wegfahrsperre eben diese 3x Wege hat, eine Zündung zu verhindern.

    Der Mechaniker (Meister, Inhaber der Werkstatt, absoluter Porsche Profi :thumb:) hat mir ein Kabel zum Anlasser in den Motorraum gelegt. Mit dem Kabel an + Pol klappt es jederzeit.

    Somit würde ich den ZAS (vorerst) einmal ausschließen.


    Wie gesagt, meine Info ist, die WFS "sperrt" folgende drei Sachen:

    - Zündung

    - Anlasser

    - Benzinpumpe


    Wenn die WFS an sich "komplett" spinnt, dürfte bei einem Ausfall ja gar nichts mehr gehen (also auch keine Zündung).:/

    Diese geht aber jederzeit (auch wenn er nicht anspringt), deshalb habe ich einen Fehler "innerhalb" der WFS in Verdacht.


    Warum ausbauen? Ich würde erst mal das von die geschriebene versuchen.

    Kann ich die Kontakte usw. auch im eingebauten Zustand prüfen?

    Wo sitzt denn die WFS genau? Ich weiß nur, dass diese irgendwo unter dem Armaturenbrett ist.


    Hat jemand einen Tipp, wie ich da rankomme? Hatte bisher keinen Transaxle mit WFS... :still:


    LG

    Tobi

  • Der Mechaniker (Meister, Inhaber der Werkstatt, absoluter Porsche Profi :thumb: ) hat mir ein Kabel zum Anlasser in den Motorraum gelegt. Mit dem Kabel an + Pol klappt es jederzeit.

    Somit würde ich den ZAS (vorerst) einmal ausschließen.

    Und ich würde deshalb gerade auf den ZAS tippen, zumal das auch ein häufiger Fehler ist.

    Ich würde jetzt an Pin 6 rt/sw 4² vom ZAS messen, ob da Bordspannung beim (nicht) Starten anliegt.


    Gruß Karsten

    Porsche 944 Turbo; MJ.'88; Nougatbraun met.; A17/C41/E55/M 220,030,685,946,197,328,418,498,533,573,593,

  • Hi Karsten,


    wo liegt denn der ZAS genau? Kommt man da einigermaßen ran?

    Wenn es eh ein Fehler ist, der häufiger vorkommt, könnte ich den evtl. gleich (vorbeugend) tauschen.

    Wenn es kein "ich-bin-wahnsinnig-teuer-weil-porsche-teil" Ding ist, wäre das vielleicht recht sinnvoll.


    Eine Teilenr. hast du nicht zufällig da?


    VG

    Tobi

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...