Motorschaden 996 Fl bei überholtem Motor!!

  • Hallo

    Leider hat es mich vor paar Wochen erwischt,in den Bergen beim Fahren plötzlich Rauch aus dem Auspuff.

    Motor war schon überholt mit Stahlbuchsen und Simmering.

    Alle 6 Laufbuchsen eingelaufen und Verdacht auf zwischenwellen Abriss.

    Bin bis zum Herbsz/ Winter auf der suche nach einer Adresse Motorrüberholen/ Austauschmotor...

    MFG

  • Moin

    Das ist bitter. Wie lang ist denn der Umbau her, evtl. gibt es ja Garantie oder Kulanz.

    Es dürfte interessant sein, wie lange der Umbau her ist, zeit / Km, und wer ihn durchgeführt hat.

    LG Ralph

    Es ist auch eine Frage des eigenen Horizonts wie weit man sehen kann.

    997.2 S WLS Cabrio Hs

  • Warum nicht? Die Details würden mich auch interessieren, da ich ähnliches erlebt habe.

    Jo.

    Immer wenn ich Porsche fahre, bin ich so gut drauf. Ich glaube, ich brauche Depressiva.

  • Umbau ist jetzt 4 jahre her und ca.30000km.

    Habe das auto damals aus Hamburg geholt vom ehemaligen besitzer von Bötchermotoren...Der hat auch damals den Motor noch überholt...allerding ist keine kulanz oder Garantie meht geltend zu machen.

  • Hi,

    wie kommst Du auf das Schadensbild ? Ist der Motor schon draußen oder hat man nur endospopiert ?

    Na ja, die Sache mit den Stahlbuchsen ist ja ähnlich wie bei Ölsorten- manche schwören drauf, für andere ist das Teufelszeug.

    Eins ist jedenfalls sicher: wenn man das macht, muss man auch ein Unternehmen beauftragen, der damit umgehen kann.

    Dein Motorenüberholer wohl eher nicht :(

    Gruß, Thomas

    964 Cabrio C2, Bj. 1993 in schwarz/magenta (verkauft)

    Boxster 986 S, Bj. 2000 in silber/dunkelrot (verkauft)
    Cayenne 955 Turbo in schwarz (verkauft)
    neu: 996 FL Cabrio Bj. 2003 in schwarz/schwarz, innen nephritegrün

  • Das ist immer das Problem mit potentiellen Verbesserungen von Großserienprodukten.

    Die Erfahrung zeigt, dass es nicht so einfach ist, das Haltbarkeitsniveau großer Hersteller zu erreichen oder gar zu übertreffen. Auf Grund der verhältnismäßig kleinen Stückzahlen, die noch dazu nur selten genutzt werden gibt es auch keine Erfahrungswerte. Die Möglichkeit, die Umbauten irgend einer Form von Langzeittest zu unterziehen hat auch kein kleiner Betrieb.

    Daher bin ich immer äußerst skeptisch, wenn ich höre, dass ein Motor nun viel besser halten soll als ab Werk. - Gerade wenn dann auch noch Techniken eingesetzt werden (Stahlbuchsen in Aluzylindern mit Originalkolben), die auf Anhieb zumindest eine Herausforderung darstellen.

    Das Thema hatten wir ja auch schon mit den ach so tollen US Lagern für die Zwischenwelle. Porsche hat sich an diesem Problem über mehr als 10 Jahre versucht - jetzt soll eine US Hinterhofwerkstatt so einfach die Lösung haben?

    Gruß, Marcus

    Walter Röhrl: Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.

  • Umbau ist jetzt 4 jahre her und ca.30000km.

    Habe das auto damals aus Hamburg geholt vom ehemaligen besitzer von Bötchermotoren...Der hat auch damals den Motor noch überholt...allerding ist keine kulanz oder Garantie meht geltend zu machen.

    was soll ich sagen, sowas habe ich mir schon gedacht. Bitter, aber kein Einzelfall und lächerliche 30000km.

    Und klar Stahlzylinder....