L-Jetronic Problemchen

  • Hallo,


    nach der Winterpause will mein 80er US Shark nicht mehr so, wie ich es will.

    Konkret: er springt kurz an, um dann sofort wieder auszugehen. Halte ich ich ihn mit dem Gaspedal in Schach läuft er rumpelig mit Fehlzündungen und hat kein Standgas, geht also beim Loslassen des Pedals sofort aus. Durch einen Zufall habe ich ihn mit gezogenem Stecker des LMM gestartet, dann läuft er, zwar ultrafett, aber recht rund. Schließe ich (auch den demontierten) LMM wieder an, geht er im Standgas aus, wenn ich die Klappe des selbigen betätige lauft er, genauso als wenn ich am Gashebel drehe.

    Verbaut ist die L-Jetronic mit einem Bosch LMM 0280 203 015, der folgende elektr. Anschlüsse hat: 6-9-8-7-27 (Fünferstecker), bei dem diese Widerstände meßbar sind:

    6 auf 9: 560 Ohm, bei Klappenbetätigung bleibt der Wert konstant

    7 auf 8: 380 Ohm, bei Klappenbetätigung steigt der Wert bis 600 Ohm


    Hat jemand eine Idee, woher ich Vergleichswerte für den LMM bekomme oder ander Ansatzpunkte zu Lösung??

    Besten Dank, Ole:thumbsup:

  • Du musst den LMM prüfen. Ich denke dort liegt das Problem.Ich versuche dir eine Anleitung zu schicken...

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Das wäre super, habe bisher nichts Brauchbares zum Selbsttesten gefunden.

    Um welchen es sich genau handelt, muss ich dir sicher nicht extra beschreiben, du kennst sie ja alle beim Vornamen;)

  • LMM ist nach Anleitung (Dank an Schocki!) geprüft und i.O.

    Auch der Durchgang zum Steuergerät ist durchgemessen und ok.


    Ich habe kürzlich die Klimanlage ausgebaut. Also Kompressor/Kühler/Lüfter/Leitungen. Gibt es da einen Wert, den das Steuergerät zum Laufen braucht, der jetzt vielleicht nicht mehr ankommt? Muss man evtl. etwas brücken oder mit Widerstand ausgleichen nach dem Ausbau?

  • Das Steuergerät bei den LH Einspritzungen bekommt ein Signal die Drehzahl im Leerlauf um 50 UPM anzuheben. Das ist alles.

    Denke bei der L-Jetronic ist es ähnlich.

    Schocki :khat:


    1987 944 Turbo, R.I.P. :pop:
    1991 944 S2, Kobaltblau, verkauft :wink:
    1972 911 T Targa, Geminiblau aka "Shelley" :saint:
    1992 928 GTS, Amazonasgrün aka "Das Phantom" :evil:


    It's not the speed that kills you, it's the sudden stop :old:.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...