964 C2 Getriebe Ausbau Anleitung (ohne Motor Ausbau)

  • Schönen guten Abend liebe Porsche Gemeinde.


    Bin neu hier, hab einen 964 C2 Coupé Bj. 01/1990 in Schiefergrau mit 165000km mit Ursprung aus Holland.


    Da die Kupplung durch ist und ich im Moment nur über eine Grube verfüge, möchte ich nur das Getriebe ausbauen.


    Habe gelesen, dass das beim 964 C2 möglich ist. Nur, nach starker Bemühung der Suche, leider keine Anleitung oder eine sichere Aussage gefunden.


    Hat mir jemand eine Anleitung oder einen kurzen Leitfaden?


    Wird Spezialwerkzeug benötigt?



    Besten Dank!


    Grüße



    TimBo

  • irgendwo schwirrt etwas rum. muss irgendwie rausgehen. das war es auch schon. rein ist dann wieder ein anderes problem, das ist viel grösser....


    richtig machen ist leichter. paar gute böcke, guten wagenheber. dann das ding komplett absenken und gut ist. da lassen sich dann auch alle anderen arbeiten mitmachen. ist letztendlich leichter als das gefrickel im auto.

  • RIchtig, ansonsten viel Spass beim Einbau ........

    Nimm kompl. Antrieb raus und dann gleich nee große Wartung machen, dann hast Du Platz und ein gutes Gefühl im Bauch.

    " 911 Aircooled Classics " - also lieber nen Käfer als Wassergekühlt ....
    Ich bin wie ich bin, wem´s nicht passt der kann mich gerne auf seine Ignore-Liste setzen

    k:thinking: und täglich wird meine Liste der “ schwarzen Schafe “ länger k:coffee:

    k:secret: Kleiner Tipp => Schaut mal ab & zu in Eure " Konversationen " :khat:

    PS Spenden gehen zu 100% ans örtliche Tierheim.

  • Getriebe ausbauen ohne den Motor geht an sich recht einfach, wenn man es schon ein paar Mal gemacht hat und über eine geeignete Werkstatt verfügt. Als Erstlingswerk und mit einer Grube, nee, das wird nichts.

    Da brichst du dir einen ab und am Ende steht der Wagen dann doch mit ausgebautem Motor auf dem Lift.


    Schon der Ausbau des gesamten Antriebs würde ich mir auf einer Grube nicht zumuten. Auch wenn es immer heisst, dass man wie beim Käfer 4 Schrauben löst und der Motor ausgebaut ist, ein bisschen komplexer ist es dann schon.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • Fängt schon damit an, das man zwei Getriebeheber braucht.

    Einen, der den Motor abfängt -- und der andere, der seiner eigentlichen Bestimmung nachkommt.


    Und das Konglomerat Ausrückgabel/Ausrückwelle -- das ist für einen, der es noch nie gemacht hat selbst beim komplett daneben liegendem Motor/Geitriebeeinheit schon hardcore.


    Ich hätte allerdings auch null Idee, wie ich sowas auf einer Grube aus dem Auto rauskriegen wöllte.


    Lars

    Nur wenn du schwarze Striche vom Kurvenausgang bis zum nächsten Bremspunkt ziehen kannst, hast du wirklich genug Leistung(Mark Donohue).


    Im Alter wird man immer knackiger -- da knackt es und da knackt es...


    Sechs 964er bisher mit abgerissenen Dilas --- 7(!!!) Ventilfederbrüche bei den letzten zwei Motoren! 4:3


    Porsche 911 -- der Volkssportwagen...


    "Hoffnung -- ist immer ein Mangel an Information!"


    Wer restauriert -- verliert...

  • google dein freund!


    einfach mal engine drop. oder first engine drop porsche suchen. sind viele anleitungen online wie leute das das erste mal mit wagenheber und böcken (und ggf. palette) lösen. dazu das auto halb von der grube schieben, hinten hoch, motor / getribe unterbauen und alles lösen. dann absenken. geht nicht ganz so komfortabel wie mit hebebühne - aber gut machbar.


    ich hab noch ne motorradhebebühne dazu benutzt. mit der lässt sich das ganze etwas gleichmässiger absenken als mit langem wagenheber. die dinger gibts für paar euro bei evilbay. achtung mindestens 300 kg. und gewichtsverteilung beachten damit es nicht kippt.


    anschliessend die kiste wieder über die grube und alles schön von unten saubermachen. ist dann ja platz. und geht ohne buckeln....

  • Hallo Timbo


    Im Anhang Motor ausbau


    Viel spass beim schrauben.


    Gr Hans

    Files

    • ausbau.pdf

      (7.96 MB, downloaded 704 times, last: )

    997 mk1 Turbo coupe Handschalter 2008, 198.000 km

    993 4S coupe Handschalter 1996, 160.000 km

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...