996 Carrera go to Top Handling

  • Hallo Leute,


    nach 6 Jahren 996 fahren und keinerlei Desinteresse an dem Vehicle möchte ich an meinem Schritt für Schritt die Performance verbessern, ist ein C4 vFL.



    Nach H&R Stabis sowie neue M030 B8 Dämpfer incl. H&R Federn (Die Kombi funktioniert überaus gut!) samt neuen Domlagern und Co möchte ich auch andere Element Schritt für Schritt verändern an dem Wagen.


    Was würdest ihr für sinnvoll erachten?


    Dachte an GT 3 Cup Querlenker für größeres Einstellfenster


    Was bringen solche Motorsportfahrwerkslager?


    Tauscht mit mir eure Erfahrungen aus was alles geht und machbar ist...


    Ziel ist einfach Spaß am Auto, Interesse an der Technik usw und abartiger Kurvenhunger...



    Grüße Sascha

  • Moin Sascha,


    der FL hat diverse optimierte Details am Fahrwerk, da würde ich zuerst schauen was genau verbaut ist und

    dort geändert werden kann.

    Zum Thema "Cup" Querlenker ? Du meinst geteilte Querlenker vorne ? Wieviel Sturz ist denn eingestellt vorne ?

    Hinten wird man wohl keine brauchen.

    Und was ist mit den Stützlagern vorne ? Schon was ordenliches drin ?

    Was bringen solche Motorsportfahrwerkslager? Du meinst Uniball-Lager ? Selbst der 996 Cup hat nicht überall welche drin. Ein reines Uniball Fahrwerk macht eigentlich wenig Sinn.


    Gruss Thomas

  • Hi Thomas,


    Ich meine die Querlenker aus den Cup Fahrzeugen, die sind bisschen billiger sogar als die GT 3 Serienquerlenker:thumb:


    Aktuell weiß ich nicht was ich Sturz fahre, dürfte am Limit sein, man kommt ja nicht groß über - 0,5 grad mit den Serienlenkern...


    Mit Fahrwerkslagern meine ich PU Lager, die gibt es dann in 85 Shore, sprich deutlich härter als Serie. Man verspricht sich dadurch präziseres Einlenken... Ob das dann beim 996 tatsächlich eintrifft?


    https://www.fvd.net/de-de/FVD3…satz-starr-ha-996997.html


    Hat das schon jemand verbaut?



    Grüße Sascha

  • Moin, habe noch einen "Fahrschemel" sprich die Hilfrahmen hinten in Uniball falls Interesse besteht.

  • Mit Fahrwerkslagern meine ich PU Lager, die gibt es dann in 85 Shore, sprich deutlich härter als Serie. Man verspricht sich dadurch präziseres Einlenken... Ob das dann beim 996 tatsächlich eintrifft?


    https://www.fvd.net/de-de/FVD3…satz-starr-ha-996997.html


    Hat das schon jemand verbaut?

    Jede Versteifung an den PU-Lagern bringt natürlich ein direkteres Fahrverhalten, für den Track wirds besser, für die Strasse schlechter.


    Greetz

    Nach 320'000 Spiegeleiern kann die Kantine nicht so schlecht gewesen sein!
    Harm Lagaay


    PS: Ich heisse nicht Greetz k:thinking:

  • das würde ich so nicht unterschreiben...es kommt sehr darauf an wo und welche.

    Was nützen PU Lager wenn Stützlager und Federn/Dämpfer nicht passen. Dazu noch alte und weiche Motor-und Getriebelager die ein schönes Eigenleben entwickeln.

    Erstmal das Fahrwerk richtig einstellen

  • das sind die gleichen (996 Cup/GT3 vorne) und kosten auch gleich viel ;-)

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...