944/I Öldruck und Wassertemperatur

  • Servus,


    ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 83er 944 in Alpinweiss. Die Laufleistung beträgt 200.000 KM. 2 Sachen geben mir am Fahrzeug allerdings zu denken und ich möchte mal eure Meinung dazu hören bzw. wissen ob so ein Verhalten normal ist.


    1. Wassertemperatur

    Bei normaler fahrt über Landstraßen bewegt sich die anzeige zwischen dem 1 und 2 Strich, was soweit in Ordnung ist. Sobald ich aber im dichten Stadtverkehr bin oder es Stop & Go gibt steigt die Wassertemperatur recht schnell richtung rotem Bereich. Der Lüfter schaltet sich meiner Meinung nach recht spät ein, wenn die Anzeige kurz vor oder gerade im roten Bereich ist, und schaltet sich etwa beim 3. Strich wieder ab. Mir ist auch aufgefallen dass die Wassertemperatur um ca. einen halben Strich steigt sobald man das Licht anmacht.

    Kühlflüssigkeit steht im warmen Zustand auf Maximum und mir sind bisher keine Lecks aufgefallen. Meine Frage hierzu: Ist so ein Verhalten normal? Ich bekomme immer leichte Panik sobald es sicht staut.


    2. Öldruck

    Wenn der Wagen heiß ist und ich an der Ampel stehe ist der Öldruck bei 2 - 2,5 bar. Wenn die Wassertemperatur aber hoch geht fällt der Druck im Leerlauf teilweise knapp unter 2 bar und die Öldruck Warnleuchte geht an oder flackert. Sobald man jedoch etwas aufs Gas geht, geht der Druck wieder über 2 bar. Im Stadtverkehr hatte ich heute im 4. Gang, 50 km/h und ca. 1600 u/m ca. 3 - 3,5 bar Öldruck (nach längerer Ausfahrt über Landstraßen). Der kam mir fast etwas niedrig vor. Wenn man die Drehzahl (2500 - 3000) erhöht geht der Öldruck auf 4 - 4,5 bar.

    Auch gibt es hier ein merkwürdiges Verhalten wenn ich das Licht einschalte - ich verliere der Anzeige nach 0,5 bar Öldruck.

    Ölstand steht auf Maximum und ist mit 5W-40 befüllt. Auch hierzu meine Frage: Ist ein solches Verhalten normal?


    Auch kommt mir komisch vor dass sich die Werte der Anzeigen verändern sobald man das Licht einschaltet. Sollte ich mal die Kontakt reinigen?


    Vielen dank für eure Hilfe und Gruß aus München.

    BMW 316ti e46 Sapphirschwarz Metallic - Alltagskiste

    Ford Focus RS MK2 Performance Blue - Spaßauto 1

    Porsche 944/I Bj. 83 Alpinweiss - Spaßauto 2

  • Hallo Du Münchener RS,


    herzlich willkommen hier im Forum. Bin jetzt nicht unbedingt der Spezialist für Deine Fragen, da ich solche Problemchen bisher zum Glück noch nicht hatte, obwohl ich gleiches Fahrzeug seit 83 fahre.

    Drei Punkte sind mir aufgefallen:

    1. Du hast offensichtlich elektrische Kontaktprobleme und dadurch bedingte Schwankungen in der elektrischen Spannung, das ist beim 944 in diesem Alter nichts Ungewöhnliches. In sofern wäre eine umfassende Kontaktreinigung und Pflege nicht verkehrt, vor allem auch der zahlreichen Massepunkte.


    2. Im 4. Gang 1600 U/min. ist schon recht untertourig. In Der Betriebsanleitung zum '83-er steht,


    Zitat: "Der Schmieröldruck im Motor wird in bar Überdruck angezeigt. Der Öldruck soll bei betriebswarmen Motor und einer Drehzahl von 5000 1/min. ca. 4 bar Überdruck betragen. Ein Absinken des Öldruckes bei höherer Temperatur ist normal. Im Leerlauf darf bei heißem Öl die rote Kontrollampe aufleuchten, ohne dass die Betriebssicherheit des Motors gefährdet ist.

    Fällt der Öldruck jedoch während der Fahrt plötzlich ab, oder leuchtet gar die roteKontrollampe auf, muss der Motor sofort abgestellt werden. Ist der Ölstand ausreichend, so ist zur Behebung der Störung die nächste Fachwerkstätte heranzuziehen."


    3. Als Motoröle sind im Wartungsplan Mehrbereichsöle ausgewiesen und zwar für den hierigen Temperaturbereich von -20 bis +35°C SAE 10 W-40 / SAE10 W-50. Ein 5 W-30 oder gar 5 W-20 nennt die Betriebsanleitung erst für den Temeraturbereich von -30 bis -10 bzw. 0 °C. Ich selbst fahre ohne Probleme seit jeher das Mehrbereichsöl 10 W-40.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Erstmal danke für deine Rückmeldung.

    Der Kontaktprobleme werde ich mich mal annehmen. Reicht es hier wenn ich die Stecker am Steuergerät und im Motorraum reinige oder müssen die Instrumente mit raus?


    Bezüglich des Öls habe ich mir erstmal keine Gedanken gemacht da ich schon mehrfach gelesen habe, dass es manche im 944 fahren. Es wurde auch durch eine bekannte freie Werkstatt im Münchner Norden, die sich auf Porsche spezialisiert hat und hier im Forum empfohlen wurde, gewechselt.


    Gruß


    Alex

    BMW 316ti e46 Sapphirschwarz Metallic - Alltagskiste

    Ford Focus RS MK2 Performance Blue - Spaßauto 1

    Porsche 944/I Bj. 83 Alpinweiss - Spaßauto 2

  • Reicht es hier wenn ich die Stecker am Steuergerät und im Motorraum reinige oder müssen die Instrumente mit raus?

    Hallo Alex,


    das wird Dir wohl niemand mit Bestimmtheit sagen können, zumindest ich nicht. Fange dort an, wo Du meinst es ist am schlimmsten und Du am leichtesten ran kommst.

    Ich Klugsch... jetzt mal - nicht falsch verstehen - habe selbst keine elektrotechnische Ahnung. Aber Strom fließt von der Batterie zum Steuergerät und von dort über alle möglichen Schalter zu den Verbrauchern - und von dort immer auf die verschiedensten Massepunkte. In den Schaltplänen ist das im Detail vermerkt, wenn man solche lesen kann.

    Auf diesen verschlungenen Wegen gibt es unzählige Steckverbindungen mit potentiellen Oxidationsstellen. Ein ganz komplexer Schalter ist der Lenkstockschalter, der gerade beim I-er immer wieder Probleme bereitet. Ob Deines auch dort liegt weiß ich nicht.

    Einfach anfangen und sich peu à peu durchkämpfen und sich freuen wenn sich positive Entwicklungen zeigen. Übrigens, zur Kontaktpflege ist feine Stahlwolle super geeignet.


    Viel Erfolg, weitere Maßnahmen wie Instrumenteausbau etc. sind vielfältige neue Themen :wink:.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

    Edited once, last by reidiekl ().

  • Naja...weder der Fernthemperaturgeber (für die Kühlwassertemperatur), noch der Öldruckgeber laufen über das Steuergerät.


    Für den Anfang ist das schonmal richtig: Kontakte und Kabel prüfen. Die Instrumente sind nach so vielen Jahren auch eher zum groben schätzen, zumal die Anzeigen nicht so schön geglättet sind, wie heute, sondern die Temperatur des Wassers messen, welches gerade am Geber vorbei kommt. Massepunkte - unter anderem im Bereich der Instrumente- brauchen nach der Zeit auch mal etwas liebe und Beachtung.


    Um sicher zu gehen, ob der Motor ggf. zu heiß wird, kann man z.b. mittels Infrarotthermometer auf die Schraube der Entlüftung messen.


    Was den Öldruck angeht: Soweit alles ok

    Viele Grüße


    Basti

    Edited 2 times, last by 914fan ().

  • Den Thermoschalter im Kühler für den Lüfter kann man vorsorglich mal erneuern. Der Lüfter springt zu spät an, er sollte beim Strich vor dem "roten" Bereich angehen. Der Schalter ist ein Verschleissteil. Da es Schalter im Internet wie Sand am Meer gibt, die aber alle unterschiedliche Schaltpunkte haben und das Teil nicht teuer ist, empfehle ich in diesem Fall ein Originalteil. Öldruck ist für das gewählte Öl (40er Warmviskosität) auch zu niedrig. Porsche sagt zu dem beobachteten Verhalten (Öldruckkontrolle glimmt im Leerlauf) das das noch normal ist. Habe ich aber nicht und viele Andere auch nicht. Ist das Öl frisch? Vielleicht mal Ölwechsel fällig.

    Elektrische Kontaktschwierigkeiten und Unzuverlässigkeit der Instrumente wunde schon oft genannt. Trotzdem kann ein Temperaturproblem vorliegen (dass dann fälschlicherweise für einen Messfehler gehalten wird).

  • Hallo Alex,


    wegen dem Lüfterschalter im Kühler, Du kannst da mal schauen ob der zwei oder drei Pins hat. Ich hatte, glaube ich, mal gelesen dass der dreipolige Schalter erst später den Lüfter anschaltet als der zweipolige.


    Grüße Yves

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...