Einbau neues Klimagerät

  • Hi @ all,


    wie schon beim Hunsrücktreffen erwähnt, habe ich die letzten Tage genutzt, um am Dicken eine Groß-OP zu machen .

    War schon für letztes Jahr September geplant, wegen dauernaßkalt seit Ende August letztes Jahr v:~( bis Anfang April erst jetzt nachgeholt.


    Alter Klimakasten raus, neuer rein. Dieser war einer von den drei letzten Neuen weltweit für mein Baujahr und ein Schnäppchen für ca. 950€.

    Mit dran sind : Alle Kabel und 6x Magnetventil, 3x Vakuumdose, das Steuergerät (kostet einzeln alleine 720€), Temperaturschalter, Thermobimetallschalter,

    sowie natürlich der Heizungswärmetauscher und der Klima Verdampfer (ist für Modelle bis -86 NML).

    Einzelteilwert ca. 3000€ :thumbsup:


    Grund für das Projekt :

    Nach 40 fast Jahren hat sich zwischen Heizungswärmetauscher und Verdampfer weiß der Geier was angesammelt<X

    Teilweise zugesetzte Lamellen bekommt man jdfs auch mit noch so viel Desinfektionsspray nicht wieder sauber.

    Druckluft geht nicht, man kommt ins Innere nicht dran und/oder zerstört sie damit.

    Den neuen Kasten hab ich gekauft, weil ich keine Lust habe, den alten sehr zeitaufwendig zu zerlegen und zu reinigen.

    Kein nerviges Gefrickel, altes Teil raus, neues rein, gut :headbange




    Etwas Zeit muß man für so ein Projekt schon haben.

    Den Ausbau Miko und Instrumentenpod setze ich als bekannt voraus, daher keine Bilder davon. Zu faul :)

    ---> http://dwaynesgarage.norcal928…%20Repair%20Procedure.htm

    ---> https://rennlist.com/forums/92…ulbs-for-an-ok-price.html


    Sodann geht es so weiter:
    Motorhaube abschrauben, Lufi Kasten raus, dann Scheibenwischermotor raus, Kabel vom Themobimetallschalter abziehen, die drei Unterdruckschläuche blau schwarz weiß abziehen,

    den Gummimantel zwischen Gebläse und Klimagerät sowie die beiden Schläuche zum Heizungskühler und als letztes das Expansionsventil lösen, nur fahrzeugseitig, nicht am Klimagerät.

    Wer ein Modell vor 1986 hat mit Überwurfmuttern an der Verschraubung : Fieses Problem ! Wenn diese Überwurfmuttern richtig fest sind, wird es unlustig....schwer zugänglich, gegenhalten kaum möglich.

    Tagelang vorher mit Caramba einsprühen kann helfen, muß aber nicht. Das Expansionsventil ist aus Alu, die beiden Klimaleitungen aus Messing ( beim 81er Modell jdfs ) ... galvanisches Element wie aus dem Lehrbuch.

    Im worst case hilft nur, das Expansionsventil mit einer Vibrationssäge mittig durchzusägen.

    Bei meinem 928 sind die Überwurfmuttern aufgegangen wie geschmiert :]) Expansionsventil hatte ich schonmal gewechselt , dabei das alte Stück für Stück zersägt :still:


    Wenn fertig, sieht es hier so aus :




    Sodann im Innenraum das Armaturenbrett raus ( 4 Schrauben orange Pfeile, die seitlichen Schrauben SW8 sind ganz in der Nähe des Kabelstrangs zur Türe) und dann die 6 Schrauben vom Klimakasten lösen ( rote Pfeile). Die drei Inbusschrauben an der Lenkradverstellung nicht vergessen ;)



    Der Klimakasten läßt sich mit etwas Geduld rauszuppeln, nicht vergessen, die Unterdruckschläuche ins Fahrzeuginnere zu ziehen.

    Hier ein Bild alt vs. neu :



    Nachdem vorne im innenraum fast alles raus ist, habe ich bei der Gelegenheit auch mal den Kabelsalat diverser Radioneinbauten und anderer Gimmicks wieder in saubere Form gebracht.

    Vorher sah es unter der Miko und bei der Zentralelektrik so aus:str: (sinngemäß)



    Einbau entsprechend in umgekehrter Reihefolge. Auch hier zickt wieder das Expansionsventil in der Version mit Überwurfschrauben rum :
    Die beiden Klimaleitungen müssen exakt fluchten zu den Gewinden im Expansionsventil. Ausrichten der Klimaleitungen nur schwer möglich, da alles sehr eng zugeht.


    Update, fast vergessen: In die Eingangsöffnung zum Klimagerät habe ein zurechtgeschnittenes Stück Pollenfilter eingesetzt, nach einer Idee von Gordon letztes Jahr:thumb:

    Damit sollte ein erneutes Verschmutzen des Klimakastens der Vergangenheit angehören.



    Alles in allem kein Hexenwerk...mit Geduld geht alles :)


    Greetz,
    Thommy


    PS: der alte Klimakasten ist nicht kaputt o.ä. er muß nur mal zerlegt und gereinigt werden. Eine Vakuumdose ist mal neu reingekommen, in der Fußraumdose ist ne neue Gummimembran drin. Wer Interesse hat, ist in der Bucht :)

    Porsche 928S MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Fensterheberschalter etc in Mittelkonsole von mir günstig auf Beleuchtung umrüsten lassen? 1 fertiges Set 1984-1990 verfügber --> Nachricht an mich


    Klimabedienteil instandsetzen und auf LED-Beleuchtung umrüsten? --> Nachricht an mich!


    Edited 5 times, last by 928@AMG ().

  • Ich fühle mit Dir! Gut, dass bei Dir das Expansionsventil gut raus ging. Mein Altes musste ich auch weidmännisch zerlegen.Durch das Bohren sind die Spannungen raus und es war dann sehr einfach. Karamba, Kälte und Wärme hatten nicht geholfen.


    Saubere Arbeit und ich hoffe Du hast die nächsten Jahre Ruhe!



    928 6/1978 Automatik braunkupferdiamant

  • Hi BigL,


    so ein ähnlich aussehendes Expansionsventil liegt seit dem ersten Ausbau von 12 Jahren auch noch bei mir in einem Regal ,

    zusammen mit anderen, ähnlich rausgewürgten Teilen = hall of shame

    Porsche 928S MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Fensterheberschalter etc in Mittelkonsole von mir günstig auf Beleuchtung umrüsten lassen? 1 fertiges Set 1984-1990 verfügber --> Nachricht an mich


    Klimabedienteil instandsetzen und auf LED-Beleuchtung umrüsten? --> Nachricht an mich!


  • Hallo Thommy.


    Du bist ein Tier...

    Ich habe Tage gebraucht für den Aus- und wieder Einbau.

    Und bei mir sah das mit den Kabel nicht so sauber aus wie bei dir.

    Guckst du...


    Gruß Micha

    PS: Ist deiner etwa getapet? Was für Beschwerden hatte er? :])

    928 S4 / Mod '89 Autom. / Variante 5.7 / Schiefergrau + AMG Leder Anthrazite.
    Viele Porsche 928er Teile, siehe http://www.Schrauber928.de unter Teileverkauf. Teilweise auch Teile für 911/924/944/968 usw.

  • Hi Micha,


    im Bereich des Schalthebels ist die Dämmung schon etwas mürbe geworden, daher das duct tape.

    Bis jetzt habe ich effektiv 10h gebraucht, Miko muß jetzt noch wieder rein plus die Ablagefächer li/re.

    Sind nochmal gemütliche 2h.


    Ich vermute, du hast damals bei dir die Kabelei noch etwas in Form gebracht?
    Bei meinem sah es bei der Demontage übler aus wg. zahlloser Radiokabel (Platzmangel überall).


    Was ist das für ein seltsamer dunkelblauer Blechkasten rechts im Bild ?



    Greetz,

    Thommy

    Porsche 928S MJ 1981 bugattiblau / 5,2L 360 PS GTS Fahrwerk/Getriebe/Bremsen


    Fensterheberschalter etc in Mittelkonsole von mir günstig auf Beleuchtung umrüsten lassen? 1 fertiges Set 1984-1990 verfügber --> Nachricht an mich


    Klimabedienteil instandsetzen und auf LED-Beleuchtung umrüsten? --> Nachricht an mich!


  • Ja klar, war aber trotzdem für meinen Geschmack zuviel Kabelei...

    Das blaue Teil ist der damalige Audison Verstärker. Mittlerweile sind zwei digital Endstufen drin von Mosconi.


    Gruß Micha

    928 S4 / Mod '89 Autom. / Variante 5.7 / Schiefergrau + AMG Leder Anthrazite.
    Viele Porsche 928er Teile, siehe http://www.Schrauber928.de unter Teileverkauf. Teilweise auch Teile für 911/924/944/968 usw.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...