Fotos gesucht von der Servo Rücklaufleitung

  • Hallo,

    Ich versuche gerade die Servorücklaufleitung, die hinter dem Ölkühler in mehreren Schlaufen verbaut ist, korrekt zu montieren.

    Das fällt mir deshalb schwer, weil offensichtlich einige Eigenbauwinkel kreativer span. Monteure verwendet wurden.


    Die Letungsspirale steht winklig versetzt zum Ölkühler, nicht parallel, wie es sich anbieten würde. Ich vermute, das ist falsch so...


    Speziell interessiert mich die Befestigung an dem schmalen Metallträger der von oben, von der Endspitze, nach unten führt, der auch die linke Seite des Ölkühlers trägt.

  • Hallo Sigurd!


    Wenn ich die Fotos richtig interpretiere ist bei Dir der Anschluss der Kühlschlange und die Zuleitung zum Lenkgetriebe an der selben Stelle der Servopumpe druckseitig angeschlossen. Wenn das so ist, dann ist das völlig falsch. Der Kühler ist mit dem unteren Anschluss original leitungsmäßig an den Rücklauf aus der Servolenkung angeschlossen, wie Du dem Porsche Teilekatalog entnehmen kannst.

    Ich hänge den diesbezüglichen Auszug an, da kannst Du das sehen.

    Im Original ist die Kühlschlange für die Servolenkung oberhalb des Ölkühlers montiert; die Leitung zum Lenkgetriebe geht frontseitig vor der Servopumpe vorbei.

    Ich habe versucht in der Garage Fotos der originalen Situation zu machen, dies allerdings ohne Abbau der Motorverkleidung.

    Du kannst aber zumindest 2 Befestigungspunkte sehen.


    Gutes Gelingen

    Stefan




  • Danke dir.

    Die Fotos sind sehr hilfreich!


    Nein, da hast du dich verguckt. Fas ist eine optische Täuschung.


    Es ist alles nur einmal und richtig angeschlossen, genau wie im Auschnitt der ET Liste.

    Die habe ich natürlich auch angesehen.

    Dort sieht man aber nicht , wo die Schlangen montiert sind, daher meine Frage.


    Ich fand indessen in meinem Fotoarchiv eine Abbildung, die zeigt, wie du auch schreibst, dass die Spirale korrekt oberhalb des Ölkühlers sitzt.


    Sie saß bei mir z.T. unterhalb und ansonsten hinter dem Ölkühler !!! Oha!

    Das ging daneben, liebe span. Monteure...


    Dabei haben diese kreativen Knaben die Schlange kräftig verbiegen müssen.

    Das ist jetzt mein Problem , wenn ich die am richtigen Ort einbauen möchte.


    Wer weiß aus welchem Material die ist, wg. der Biegebeständigkeit.😳😕

    Sigurd

    Porsche 924, Bj 1976
    Distler Porsche 356 Elektromatic 7500


    Tiiiime is on my side !

  • Die Spanier sind schon kreativ. Bei meinem hatten sie einen falschen Kondensor und Kühler eingebaut und die Karosse darauf angepasst. Der Unterfahschutz passte dann nicht und wurde einfach weg gelassen. Die Baustelle fiel auf als ich einen Unterfahrschutz montieren wollte. War dann nicht mal so eben. Gerade auf den spanischen Inseln sind Ersatzteile knapp (Raro kann das sicher bestätigen) und dann wird mit dem probiert, was da ist.

    Seit 2.9.2015 Besitzer eines ursprünglich spanischen 924 S, der am 26.2.1987 gebaut und am 1.6.1989 erstmals in Spanien zugelassen wurde.

  • Die Spanier sind schon kreativ.

    ... nicht nur die Spanier - auch deutsche Werkstätten wissen oft nicht was sie den Autos und ihren Besitzern so antun.

    Beste Grüße - reidiekl (mit Betonung auf der ersten Silbe :-))


    * Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh ... und es kam schlimmer! *
    * Alles wird am Ende gut - ist es noch nicht gut, ist es noch nicht das Ende! *

  • Hallo Sigurd!

    Ich freue mich, dass der Kühler wenigstens richtig angeschlossen ist.

    Zum Material kann ich nichts Definitives sagen, da ich die Kühlschlange noch nie ausgebaut habe. Ich vermute aber, dass diese aus Weichstahl besteht und daher biegbar ist. Um die Rohre zurückzubiegen, solltest Du Kontakt mit einem Installateur aufnehmen; diese haben das passende Biegewerkzeug dafür damit Du keinen Knick in die Leitung bekommst.

    Und wie geschrieben gehört die Leitung dann vor der Servopumpe verlegt.


    Gutes Gelingen!


    Stefan

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...