Welchen Tank habt ihr in eurem Speedster verbaut

  • Liebe 356 Replika Freunde :wink:,


    bei meinem Apal ist ein Tank verbaut mit einem Tankeinfüllstutzen für einem Käfer mit Tankklappe aussen und

    da macht das Tanken wegen des schrägen Anschlusses nicht besonders spass. :k:


    Ich habe mir gedacht ich nehme einen Tank von einem früheren Käfer welcher auch vom Kofferraum aus betankt wird,

    zB. von einem Dickholher Käfer, welcher eigentlich auch passen sollte,.... oder liege ich da falsch ?


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Eure Meinung oder Erfahrung dazu schreiben könntetk:flag:.


    Besten Dank im vorraus und

    viele Speedster Grüße

    Chocko:drive:

  • Hatte bisher keine wirklichen Probleme mit dem etwas schrägen Tank. Ok, man kann nicht voll Stoff das Benzin reinpumpen, weil die Zapfpistole dann dauernd streikt, aber so groß ist der Tank ja nicht. Mit etwas weniger Druck bekommt man den eigentlich gut befüllt. Nervig ist natürlich, dass nachher immer mal ein Tropfen daneben geht. Dafür gibts ja in der Regel nen Lappen.

    Bei mir war auch um den Tankstutzen sowas wie Bauschaum. Haben die Mäuse, die in meinem Speedster überwintert haben aber alles für ihr Nest benutzt. Herrlich war das ;(

  • Hab nun einen Käfertank für Kofferraumbetankung bestellt welcher von 60-67 verbaut wurde.

    Von der Form her sollte dieser der gleiche sein wie der bisher verbaute.

    Sieht auch optisch viel besser aus und nicht nach gebastel wie jetzt.

  • Nachtrag zum Tank 60-67 für Innenbetankung.


    Ich habe nun den Tank verbaut und dieser hat wie erwartet super gepasst.

    Der Tankeinfüllstutzen musste aber noch angepasst werden, wegen der Kofferraumhaube.


    Dazu habe ich den Tankstutzen am neuem Tanks bis auf 1cm abgeschnitten und

    den Tankeinfüllstutzen des alten Tanks welcher am alten Tank nur mit einem Schlauch und Schellen befestigt ist wieder verwendet.


    Dazu habe ich in dem neuem Tank, in das Loch des Tankeinfüllstutzen den alten Tankstutzen eingeführt bis dieser am Falz aufsaß und

    anschließend mit dem Tank verschweißt. (hartlöten wäre die bessere Wahl, hatte ich aber nicht zur Hand).


    Für die Tankentlüftung habe ich ein 8cm langes 8 mm Röhrchen im unterem Drittel um 90° Winkel gebogen und ein Loch im Tankgeber gebohrt.

    Dann das Röhrchen so eingesetzt das es ca. 1cm in den Tankinnenraum ragt und amnschließend mit EP-Kleber (benzinfest) innen und außen verklebt.


    Einen langen Gummischlauch über das Röhrchen geschoben, verbunden mit einem Loch im Kofferaum, dient nun zur Ableitung der Benzindämpfe ins Freie.


    Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, sieht nicht nach Bastelbude aus und das Tanken geht nun viel besser.


    Wichtiger Hinweis:

    An einem gebrauchten Tank nicht einfach herum schweißen, auch wenn dieser Leer ist, das ist Lebensgefährlich. Entweder mit Wasser oder

    Sand vor dem schweißen auffüllen.

    Ich habe mich für einen neuen Tank entschieden, hat 90,- € gekostet und ist das stressfreie Arbeiten also locker wert.

  • Hallo,

    sorry, ich fahre nun seit ca. 35 Jahren Käfer, ( mit Tankstutzen " schräg" an der Seite).

    Ich habe noch nie Probleme beim Tanken gehabt.

    Wenn die Zapfpistole selber mit den unteren Widerhaken / Nüpfeln an der richtigen Stelle eingehakt wird..... ist " voll Stoff " überhaupt kein Problem.

    Weder beim 1200er und auch nicht beim 03.

    Nur wenn Du den Letzten rest Sprit " bis zum Stehkragen " einfüllen willst ( für die extra lange Fahrt ) dann musst Du es nur ganz leicht fließen lassen.


    MfG Volker

    911 Carrera Coupe; Bj 1986; US Version; 3,2; 207 PS; ---- der wurde das Ersatzfahrzeug für den Karmann GF Buggy


    1303 Cabrio Bj 1978


    1200 Mex, etwas spitzer, etwas härter, etwas tiefer, nun nicht mehr für every day.


    Also 14 Luftgekühlte.


    Neuerdings noch einen 4 Zylinder Wasserkocher. VW Polo 86 c Bj. 1987 1000 ccm 44 PS ein gewaltiger Hammer.

  • Jetzt mitmachen!

    Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!


    • Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
    • ✔ kostenlose Mitgliedschaft
    • ✔ weniger Werbung
    • ✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
    • ✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • ✔ Nutzung des PFF-Marktplatzes
    • ✔ schnelle Hilfe bei Problemen
    • ✔ Bilder hochladen und Umfragen nutzen
    • ✔ und vieles mehr...